Trainingsübung Torschussblocker

Variante

Medien

Video Torschussblocker Torschussblocker

Beschreibung

Übungsablauf

In dieser Übung beschäftigen wir uns mit dem Hebel im Kopf, den man bekanntlich umlegen soll. Dafür bemühen wir den Torschuss und integrieren diese Situation in den Ablauf. Wer schaut nicht gerne seinem Schuss hinterher, oder läuft dem Ball nach? Ein schwerer Fehler, dann ist im Ablauf der Hebel eben nicht umgelegt worden. Der Zweikampf kann nicht mehr gewonnen werden und ein Gegentor ist wahrscheinlich.

Beschreibung:

Der Startspieler passt auf den nächsten Mitspieler, der wartet bis der Passgeber, beginnend am tornahen Hütchen, durchs Hütchentor gelaufen ist und zum Tor zieht. Dann der Pass genau in den Lauf und Torschuss. Zwischenzeitlich ist auf der gegenüberliegenden Seite ein Dribbler gestartet. Der Startzeitpunkt kann der Pass zum Torschuss oder ein Trainerkommando sein. Wegen der unterschiedlichen Geschwindigkeiten würde ich das Kommando bevorzugen. Zurück zum Dribbler, der versucht das Tor möglichst schnell zu erreichen. Gebremst wird er durch einen leichten Slalom. Der Torschütze wird zum Verteidiger, wenn er es schafft den Hebel rechtzeitig umzulegen.

Der Startspieler wechselt mit Ball in die Gruppe auf der gegenüberliegenden Seite, der erste Passempfänger wechselt auf die Startposition und der finale Dribbler geht auf die Position des ersten Passempfängers. Benötigte Bälle werden entsprechend untereinander zugespielt.

Rebounder Cube

Variationen

  • Ablauf seitenverkehrt.
  • Weitere Bewegungsvorgaben beim Lauf durchs linke Hütchentor. Vorwärtslauf, Sidesteps, hüpfen und viele andere Möglichkeiten bieten sich an.

Tipps

  • Nach kurzer Zeit Tempo fordern.
  • Die Spieler nicht daran erinnern, den Hebel umzulegen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 6 Hütchen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Exklusiv - Sticker für den Kinderfußball

Mal eine ganz andere pädagogische Methode, um bei Kindern die Motivation zu steigern und Spannung und Spaß am Fußball zu vermitteln. MeWePro, das Stickersammelsystem, ist für jeden Fußballtrainer eine zeitgemäße Ergänzung für die Gestaltung seiner Trainingseinheiten. Die Kinder erhalten vom Trainer ein Album, das sie mit verschiedenen Aufklebern aus 6 Bereichen füllen können.

Allerdings müssen diese nicht wie sonst üblich gekauft, sondern durch das Erfüllen von bestimmten Aufgaben verdient werden. Das ist richtig eingesetzt ein wirklich adäquates Mittel für den Trainer, um die Fußballleidenschaft nachhaltig zu fördern.

Mehr erfahren

Buch und DVD - Die Mannschaft spielend entwickeln

Der moderne Fußball stellt an die Spieler hoch komplexe Anforderungen, insbesondere in den Bereichen Technik, Taktik, Athletik und Kognition. In diesem Medienpaket stellen die Autoren die Bedeutung und Vorteile von Spielformen zur Verbesserung dieser Fähigkeiten heraus.

Mit ihrer Hilfe können alle Anforderungen zusammen und praxisnah trainiert werden, Wald- und Dauerläufe zur Verbesserung der Ausdauer gehören damit der Vergangenheit an. Andererseits wird der Trainer in die Lage versetzt Schwerpunkte anzugehen, ohne die anderen Aspekte zu vernachlässigen. Fußballtrainer erhalten mit dieser Kombination aus Buch und DVD einen vorwiegend praxisorientierten Ratgeber für hocheffizientes Training in Spielformen.

Mehr erfahren

Umfangreiche Übungssammlung

Dieses Standardwerk hält neben den spezifischen Abschnitten, die sich mit den fußballerischen Grundthemen Kondition, Technik und Taktik befassen, noch eine ganze Menge an Informationen bereit, die den Horizont jedes Fußballtrainers deutlich erweitern.

Dazu gehören neben den Coachingtipps ausführliche Darstellungen trainingswissenschaftlicher Grundlagen und der motorischen Grundeigenschaften mit entsprechenden Praxistipps zum Training der verschiedenen Fertigkeiten. Der Coachingbereich befasst sich einerseits mit der Rolle des Trainers und damit wie er seine Aufgaben persönlich optimieren kann. Andererseits geht es auch um Themen wie Teambuilding, Einstellung der Spieler in verschiedenen Situationen und die zeitliche Planung.

Mehr erfahren

Das Handbuch für Trainer und Sportler

Immer wieder sieht man bei Leichtathleten oder Skifahrern wie sie deutlich sichtbar die Bewegungsabläufe oder den Streckenverlauf vor dem Start durchgehen. Sie bereiten sich mental vor und können damit ihre Leistung verbessern. Doch wie sieht das bei einer vielschichtigen Mannschaftssportart wie Fußball aus.

Klaus Eberspächer zeigt in seinem Buch eindrucksvoll, dass mentales Training auch dort erfolgreich dazu beitragen kann, die Leistung und das Ergebnis zu verbessern. Er zeigt, welche Bewusstseinsprozesse für den einzelnen Spieler und die Mannschaft wichtig sind und wie sie trainiert werden können. Ein weiterer wichtiger Baustein für den Trainer zur Leistungsoptimierung.

Mehr erfahren