Trainingsübung Sprint- Kampfarena

Variante

Medien

Die doppelte Zweikampf-Arena im Fußball
Zweikampftraining mit Passspiel, Ballkontrolle, Antritt und Tempo

Beschreibung

Übungsablauf

Es ist gar nicht lange her, da gab es viele Stimmen in der Fachwelt die behaupteten, der Zweikampf und das Dribbling sind out, ein intensives Training dieser Lehrinhalte ist unnötig. So kann man sich täuschen, der Zweikampf und kontrolliertes Dribbling sind wichtiger denn je.

Zweikampftraining mit Passspiel, Ballkontrolle, Antritt und Tempo

Wer im Fußball Zweikämpfe gewinnen will, benötigt Selbstvertrauen, gute Ballkontrolle und muss handlungsschnell sein.

Zweikämpfe lassen sich als Spielform im 1 gegen 1 trainieren. Allerdings bilden diese einfachen Spielformen nur einen Bruchteil der Eigenschaften ab, die einen Zweikampf erfolgreich abschließen können. In jeder Spielsituation gibt es ein Vorspiel. Es kommt der Pass, vorher erfolgt ein Antritt in den freien Raum, der Ball muss kontrolliert werden und häufig wird ein Tempodribbling benötigt, um schnell einen Raum zu erobern oder zu durchqueren.

Die doppelte Zweikampf-Arena

All dies haben wir in unserer Sprint- und Kampfarena integriert. Hinzu kommen zwei Übungsfelder, in der jeweils drei Spieler an der Aktion beteiligt sind. Sechs Spieler üben gleichzeitig und es geht Schlag auf Schlag, Wartezeiten werden minimiert und dienen lediglich als Erholungsphasen.

In der Grafik haben wir zur bessern Übersicht auf der rechten Seite den Aufbau eines Übungsfeldes und auf der linken Seite den Ablauf dargestellt. Der Aufbau erscheint komplizierter als er tatsächlich ist. Es handelt sich jeweils um ein Rechteck, an den Seiten wurden drei Hütchentore platziert, deshalb verschieben sich die Hütchen minimal im Rechteck-Gerüst.

Unten findest du einen PDF-Download, wo die Aufbauten und Abläufe nochmals beschrieben werden.

Organisation:

  • Wir bauen das Rechteck auf der rechten Seite der Grafik auf und schließen das linke Rechteck entsprechend an.
  • Das Rechteck ist 10 Meter breit und ca. 14 Meter hoch. Die 3 Hütchentore (gestrichelte Linien) sind jeweils 5 Meter breit.
  • Das Rechteck wird mit 7 Hütchen markiert, wie in der Grafik dargestellt.
  • Am schräg markierten Hütchentor (A) befinden sich mehrere Spieler mit Ball. Ihnen gegenüber (B) befinden sich mindestens 2 Spieler und mindestens ein Spieler (C) besetzt die dritte Position.

Ablauf:

  1. A passt zu B. B passt in den kurzen Lauf auf A zurück und umläuft das Hütchen. Dort erhält B den Ball von A zurück.
  2. A startet ums Hütchen herum in die Zweikampf-Arena.
  3. Gleichzeitig passt B zum gestarteten C.
  4. Jetzt beginnt der Zweikampf. C versucht durch eins der beiden unteren Hütchentore zu dribbeln. Erobert A den Ball, versucht er durchs obere Hütchentor zu dribbeln.
  • Anschließend wechselt A auf Position B, B auf C und C schließt sich mit Ball Position A an.

Variationen

  • Für jedes durchdribbelte Hütchentor und jeden eroberten Ball erhalten die Spieler einen Punkt. Wer erzielt die meisten Punkte?
  • Nur direktes Passspiel ist erlaubt.

Tipps

  • Fordere explosive Antritte.
  • Stoppe lange Zweikämpfe mit einem Kommando.
  • Die Zweikampf-Arena muss nach jeder Aktion schnell geräumt werden.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 12
Maximum Gruppengröße: 16.
Material: Für zwei Übungsfelder: 14 Hütchen und mindestens 2 Bälle.
Feldgröße: Rechtecke, jeweils 10 x 14 Meter.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Ein illustriertes Sachbuch für Kids

In diesem illustrierten Sachbuch wird den jungen Kickern alles was die Faszination Fußball ausmacht, mit wunderschön gezeichneten Bildern und Figuren nahe gebracht. Die Autoren haben die Beschreibungen bewusst kurz gehalten, um bloß keine Langeweile aufkommen zu lassen.

So stellt dieses Buch das ideale Geschenk für kleine Fußballer dar, um ihnen die wichtigsten Aspekte des Spiels näher zu bringen. Die Kinder lernen mit viel Spaß die wichtigsten Regeln und die technischen Grundfertigkeiten kennen, aber auch die besondere Wichtigkeit des Teamgeistes. Abgerundet wird dieses kurzweilige und absolut kindgerechte Fußballbuch durch die Vorstellung berühmter Mannschaften.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Die Aufgabe eines Torwartes ist es, einem gegnerischen Spieler den Torerfolg unmöglich oder wenigstens so schwierig wie möglich zu machen.

Diesem Ziel kann ein Torwarttrainer durch die Verwendung dieses DVD-Pakets ein gutes Stück näher kommen. Basierend auf dem Zonentraining wird in beeindruckenden Filmsequenzen gezeigt, welche Räume in welchen Sektoren für den Torhüter zu verteidigen sind, wie und warum er sich in diesen Räumen optimal verhalten und so den Aktionsradius für den Gegner so klein wie möglich halten kann. Torwarttrainer und Spieler erhalten mit diesem Paket ein ausgezeichnetes Hilfsmittel zur Optimierung des Torwarttrainings an die Hand.

Mehr erfahren

B- und A-Juniorentraining: Feinschliff für den Seniorenbereich!

Jeder Verein hat das Ziel, dass regelmäßig motivierte, leistungswillige und fußballerisch bestens ausgebildete „Eigengewächse” in den Seniorenbereich nachrücken.

Basis hierfür ist ein attraktives, herausforderndes und zielorientiertes B- und A-Juniorentraining, das nahtlos an die Förderung der jüngeren Altersstufen anschließt. Dieser Band liefert das dazu nötige Wissen mit direkt umsetzbaren Hilfen für die Praxis.

Intensive Technik-Schulung unter „Druck“, Taktik-Training vom Stabilisieren des 1 gegen 1 bis zum Aufbau eines funktionierenden Teams, Spielorientiertes, motivierendes Ausdauer- und Schnelligkeitstraining, „Powergymnastik“ zur Förderung der Mobilität und Stabilität.

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren