Trainingsübung Rückwärtsgang

Variante

Video

Video Rückwärtsgang Rückwärtsgang

Beschreibung

Übungsablauf

Damit die Übung funktioniert, darf der Verteidiger im Rückwärtslauf nicht eingreifen, er lässt den Angreifer gewähren. Erst beim Dribbling in Torrichtung wird der Verteidiger aktiv und versucht den Torschuss zu verhindern.

Der Verteidiger muss beim Rückwärtslauf das erste rote Hütchen im Augenwinkel erkennen (peripheres Sehen). Dies ist sein Signal, zwischen den Hütchen hindurch zulaufen.

Beschreibung:

Ein Angreifer dribbelt horizontal zum Tor zu den beiden roten Hütchen. Hat er den Verteidiger weit genug zurückgedrängt zieht er zum Tor. Der Verteidiger läuft zwischen den Hütchen hindurch und versucht den Torschuss zu verhindern. Anschließend Aufgabenwechsel zwischen den aktiven Spielern.

Agility - Koordinationskreuz

Variationen

  • Ablauf von der anderen Übungsseite.
  • Der Angreifer darf jederzeit zum Tor ziehen.
  • Übungsaufbau in Tornähe, um einen Zweikampf mit dem Torwart zu erreichen.

Tipps

  • Der Verteidiger wird erst beim Torschuss aktiv.
  • Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 3 Hütchen, 1 Tor.
Feldgröße: Nicht zu weit vom Tor entfernt.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)