Trainingsübung Lock Keeper

Variante

Medien

Video Lock Keeper Lock Keeper

Beschreibung

Übungsablauf

Intelligente Fußballspieler benötigt diese Übung im Zentrum, bei uns sind dies die gelben Spieler. Sie blockieren den Weg und manchmal auch nicht. Egoistisch sind sie und lassen sich immer wieder eine Gemeinheit einfallen.

Reaktionsschnelligkeit, Ideenreichtum und ein gutes Auge bereichern diese Übung. Gegen die Laufrichtung des Mitspielers, den Ball mitnehmen oder selbst die Entscheidung suchen. Durch das Durchlassen des Balles dem Mitspieler keine Chance geben, sein Tempo zu verringern, damit beim nächsten Mal genau das einen Vorteil bringt. Es gibt einiges zu entdecken.

Beschreibung:

Auf einer Strecke von mindestens 16 Metern wird an beiden Enden ein Hütchentor aufgebaut. Im Zentrum verjüngt sich die Bahn auf die andere Seite, begrenzt durch zwei Markierungen.

1. Der Spieler mit Ball dribbelt in Richtung Zentrum. Kurz vor Erreichen des gelben Spielers erfolgt der Pass. Der Passempfänger kontrolliert den Ball und dribbelt sofort durch das Hütchentor auf der anderen Seite. Der Startspieler versucht den Dribbelnden noch zu stören.

2. Ablauf wie unter 1., aber diesmal lässt der Zentrumsspieler den Pass vorbei, ohne den Ball zu berühren. Er kann den Ball auch durch die gegrätschten Beine laufen lassen (Tunnel). Der Startspieler soll mit Tempo durchlaufen, den Ball kontrollieren und durchs Hütchentor dribbeln. Diesmal stört der Zentrumsspieler.

3. Klar, Ablauf wie 1., der Zentrumsspieler nimmt den Ball in die Gegenrichtung mit und versucht das Hütchentor zu erreichen. Jetzt stört wieder der Startspieler.

Trainingspläne schnelles Fußballspiel

Variationen

  • Beginne nur mit der ersten Variation, dann mit der Zweiten und der Dritten, das erleichtert den Einstieg.
  • Aktive Verteidigung.

Tipps

  • Auf aktive Abwehrarbeit achten.
  • Gute Aktionen loben.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 2 Bodenmarkierungen, 2 Hütchentore, ausreichend Bälle.
Feldgröße: Mindestens 16 Meter lang, Hütchentore ca. 3-4 Meter breit.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Spezifische Fußballausdauer trainieren

Wald-, Wiesen- und Feldläufe sind out und das ist gut so. Integrierte Trainingseinheiten zur Ausdauer im Fußball, im Verbund mit dem Training der anderen motorischen Fertigkeiten in fußballspezifischen Situationen, sind viel effektiver und vor allem nicht so langweilig. Mit Ball noch besser.

Auf dieser DVD wird das umgesetzt mit anschaulichen Übungssequenzen an sechs Stationen, die die Spieler während der ganzen Saison begleiten und nachhaltig die Ausdauerfähigkeit hoch halten. Als motivationssteigerndes Element wird auch die mentale Ebene angesprochen, in dem für alle Übungen deren Sinn erklärt wird. Das steigert die Trainings- und Leistungsbereitschaft.

Mehr erfahren

5-Wochen-Vorbereitung auf die Abwehrkette

Die Wichtigkeit einer gezielten Vorbereitung zeigt sich jedes Mal beim Bundesligastart. Alle wollen wissen, wie gut die Mannschaft nach der Pause auf die Herausforderungen des Ligaalltags reagiert. Immer wieder zeigt sich, dass manche einen Superstart hinlegen während andere sich schwer tun.

Genau das ist Thema dieses Buches, in dem viele Bausteine vorgestellt werden, die in der Saisonvorbereitung berücksichtigt werden sollten. Das fängt mit dem Aufwärmen an und geht über das Grundlagentraining der Ausdauer, Technik und Schnelligkeit bis zu den Themen Verteidigung. Die Zusammensetzung dieser Bausteine zu einem komplexen Vorbereitungsplan komplettiert das Ganze.

Mehr erfahren

- Aus meinem Leben als Fußballvater

Die ersten Fussballjahre gehören zu den intensivsten Zeiten zwischen Vater und Sohn.

Vor allem dann, wenn man sich eingestehen muss, dass der geliebte Sohn vielleicht doch keine Wiedergeburt Lionel Messis ist, sondern eher eine Art Marzipankartoffel in einem menschlichen Körper.

Der Autor ist selbst leidenschaftlicher Fußballvater. Woche für Woche schaut er seinem Sohn beim Training zu, chauffiert ihn kilometerweit von Spiel zu Spiel und wäscht verschwitzte Trikots. Mit viel Humor beschreibt er die kleinen und großen Dramen, die sich jedes Wochenende in tausenden Vereinen auf und neben dem Fußballplatz abspielen.

Mehr erfahren

Mit Bewegung und Körperkraft Zweikämpfe gewinnen

Robustheit in allen Körperbereichen und Durchsetzungsvermögen sind Eigenschaften, die heute von jedem Fußballspieler verlangt werden. Die Basis dafür wird im Stabilisationstraining gelegt, welches in diesem Buch im vorwiegend praktischen Teil ausführlich dargestellt wird.

Die Autoren präsentieren verschiedene Organisations- und Durchführungsformen, so dass jeder Fußballtrainer trotz verschiedener räumlicher und gerätetechnischer Möglichkeiten ein optimales Trainingsprogramm erstellen kann. Das beginnt mit dem Training auf dem Platz ohne oder mit einfachen Hilfsmitteln und instabilen Untergründen, geht weiter mit den Übungseinheiten in der Halle und im Kraftraum und endet, wenn vorhanden, sogar im Labor.

Mehr erfahren