Trainingsübung Kampf-Rechteck

Variante

Medien

Video Kampf-Rechteck Rechteck

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung wird nur dann funktionieren, wenn der Verteidiger sich zunächst halbaktiv verhält. Das bedeutet, er stört zwar den Gegenspieler, versucht aber nicht den Ball zu erobern.

Wichtig ist die Phase des Angriffes auf das Tor, dann soll der Abwehrspieler aggressiv stören. Dadurch muss sich der Angreifer explosiv freilaufen, um genügend Raum für die Ballkontrolle zu haben. Er versucht dabei seinen Körper zwischen Verteidiger und Tor zu schieben. Der Abwehrspieler hat dann kaum noch eine Chance den Torschuss zu vehindern.

Beschreibung:

In einem markierten Rechteck befinden sich ein Angreifer und ein Verteidiger. An der torentfernten Längsseite des Rechtecks befindet sich ein Ballverteiler und an den Seiten rechts und links die Spieler, die den finalen Pass ausführen sollen.

Der Angreifer und der Ballverteiler passen sich den Ball immer wieder zu und der Abwehrspieler übt Druck auf den Angreifer aus, greift aber nicht ins Passspiel ein. Die Toraktion wird ausgelöst, wenn ein Ballverteiler auf eine Außenposition passt, den Zeitpunkt entscheidet dieser Spieler. Der Angreifer läuft sich sofort in Torrichtung frei und erhält den Pass zum Torschuss.

Pendelball inkl. Leine

Variationen

  • Die Außenspieler können erneut auf den Ballverteiler zurückpassen.
  • Der Angreifer kann jederzeit zum Tor ziehen.
  • 2:2 im Rechteck.

Tipps

  • Auf halbaktive Verteidigung achten.
  • Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12, besser weitere Übungsfelder
Material: Ausreichend Bälle, 4 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, Rechteck deutlich vor der Strafraumgrenze.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

Trainingsplanung und Trainingsinhalte im Kinderfußball

Fußballtraining mit Kindern muss vor allem Spaß machen und es darf eins nicht sein, langweilig. Das sind die Voraussetzungen unter denen Ingo Anderbrügge in dieser DVD 29 Übungen mit zahlreichen Varianten vorstellt, damit die Kids dennoch viel lernen können.

Diese Sammlung aus den Bereichen Aufwärmen, Passspiel, Technik, Koordination, Torschuss und Spielformen ermöglicht es einem Fußballtrainer im Kinderbereich eine ganze Saison abwechslungsreich zu gestalten. Die Trainings- und Organisationspläne sind hervorragend strukturiert und so für jeden Trainer leicht umsetzbar und mit dem Medium DVD natürlich ganz leicht nachzuvollziehen.

Mehr erfahren

Training der Bewegungskoordination für Fußballtorhüter

Das Anforderungsprofil eines Torwarts unterscheidet sich von dem der anderen Spieler, auch wenn moderne Torhüter viel mehr Mitspieler sind als früher. In diesem Buch geht es darum, die optimalen Möglichkeiten eines gezielten Koordinationstrainings für den Torwart analytisch aufzuzeigen.

Ausgehend von den sechs typischen Spielsituationen wird zunächst gezeigt, wie ein Fußballtrainer die Fähigkeiten seines Spielers gründlich analysieren und darauf basierend seine Trainingsschwerpunkte festlegen kann. Im zweiten Teil werden die entsprechenden Übungsformen aus dem Koordinationstraining präsentiert, aus denen der Trainer die passenden Übungsteile anhand seines Untersuchungsergebnisses auswählen kann.

Mehr erfahren