Trainingsübung Catch me

Variante

Medien

Duell mit schnellen Bewegungen und Geschicklichkeit
Tempodribbling, Ballstoppen und jagen
Fußballtraining und optimaler Aufbau

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung lässt sich auch mit weniger und einfacheren Hilfsmittel aufbauen, schaue dir dazu das Beispiel in der entsprechenden Grafik an. Die Übungsgruppen sollten nicht zu groß sein, ansonsten empfehlen wir weiter Übungsfelder.

Spiele wie „Catch me“ überzeugen durch ihre hohe Intensität und den kontinuierlichen Spielfluss. Viele kurze Sprints mit und ohne Ball wurden im Ablauf verarbeitet, die Belastung lässt sich durch unterschiedliche Gruppen- und Feldgrößen steuern. Bei kleinen Gruppen erfolgt die Belastungssteuerung durch Pausen.

Tempo mit und ohne Ball, dazu ein Wettkampf und Fangen ist immer ein Spielspaß bei Groß und Klein. Ist der Fänger dicht am Dribbler dran, erzeugt er Druck und der Dribbler muss daran denken: Er soll den Ball gleich stoppen. Vorher muss der Fänger aber noch ums Hütchen herum und ist er zu schnell, kann er aus der Bahn fliegen und hat keine Chance mehr.

Tempo allein reicht nicht, um das Lauf- und Dribbelduell zu gewinnen. Ohne hohes Dribbeltempo, schnelle Bewegungen und Geschicklichkeit beim Fänger, wird ein Spieler chancenlos sein.

Tempo mit dem ersten Ballkontakt und nicht zu schnell in die Kurve

Damit der Dribbler nicht vom Gegenspieler berührt wird, sollte der erste Ballkontakt direkt in die Dribbelrichtung führen. Um das nächste Quadrat schnell zu erreichen, führt der Dribbler so wenig Ballkontakte wie möglich, aber so viele wie nötig aus. Siehe für die Grundlagentechnik hierzu: Fußballtechnik - Dribbeln unter „Balltreiben“.

Will der Fänger eine Chance haben, muss er beim Stoppen des Balles sein Lauftempo hochhalten und anschließend schnell, aber nicht zu schnell, ein äußeres Hütchen umlaufen.

Aufbau:

  • Es werden 20 Hütchen und/oder Bodenmarkierungen und mindestens ein Ball benötigt.
  • Markiere ein 15 x 15 Meter großes Feld und in den Ecken 2 x 2 Meter große Quadrate. Außerhalb der kleinen Quadrate werden, Abstand 1 Meter, Hütchen aufgestellt.
  • An jeder Ecke wird mindestens ein Spieler postiert, an der Startecke mindestens zwei, dort befindet sich der Ball.

Ablauf:

  1. Der Startspieler startet ins Dribbling ins nächste Quadrat.
  2. Er stoppt den Ball mit der Sohle (der Ball ruht) und läuft ums gelbe Hütchen. Der Spieler in der Ecke startet und nimmt den Ball mit.
  3. Mit Tempodribbling dribbelt er ins nächste Quadrat. Der Startspieler versucht den Dribbler abzuschlagen, bevor er das nächste Quadrat erreicht, eine leichte Berührung reicht aus.
  • Der Jäger übernimmt anschließend die Position am Quadrat, in das er gedribbelt war.
  • So geht es ums Übungsfeld herum.

Variationen

  • Wettkampf: Welcher Spieler berührt die meisten Dribbler oder wird am wenigsten berührt?
  • Kleine Technikübung: Der erste Spieler dribbelt ins nächste Quadrat und stoppt dort den Ball, Der nächste Spieler passt ein Quadrat weiter, von dort wird wieder gedribbelt, usw.

Tipps

  • Darauf achten, dass der Ball bei der Übergabe ruht.
  • Im Tempodribbling den Ball treiben.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, (Senioren)
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 20 Hütchen und/oder Bodenmarkierungen und mindestens ein Ball.
Feldgröße: 15 x 15 Meter großes Feld und in den Ecken 2 x 2 Meter große Quadrate.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Die Zukunft des Fußballs beginnt jetzt

Kein Spiel der Welt ist so sehr mit Mythen behaftet wie der Fußball. Viele davon halten einer rationalen Untersuchung nicht stand. Genau das zu zeigen ist das Anliegen in diesem Buch.

Der Autor nutzt die heute zur Verfügung stehenden digitalen Möglichkeiten, um Daten zu erfassen, zu kumulieren und schließlich daraus objektive Ergebnisse zu filtern. Daraus ergibt sich dann ein klares und wahres Bild darüber, was wirklich passiert ist, wie erfolgreich eine Mannschaft und ein Spielsystem wirklich sind und waren und was das mit dem Budget eines Vereins zu tun hat.

Mehr erfahren

Fußballtraining - Ballzirkulation

Ballsicherung und Spielkontrolle sind wichtige Elemente für ein erfolgsorientiertes Angriffsspiel im Fußball, solange sie nicht nur Selbstzweck sondern auch effektiv sind. 70 % Ballbesitz nützen keiner Mannschaft etwas, wenn daraus keine Tore resultieren. Und genau da setzen die Beiträge in diesem Buch an.

Es bietet eine tolle Sammlung verschiedener erfahrener Fußballlehrer verschiedener Leistungsklassen und prominenter Trainer, die neben der Vermittlung ihrer Spielphilosophie auch eine Riesenauswahl an praktischen Übungsformen bieten. Ein hervorragendes Nachschlagewerk für Fußballtrainer verschiedener Altersklassen und Leistungsstufen, egal ob im Jugend- oder Erwachsenenbereich, ob bei den Amateuren oder Profis.

Mehr erfahren

Inklusive CD-ROM mit 73 Spielformen

Dieses Buch setzt die Reihe fort und knüpft inhaltlich an die Bausteine an, die im Kindertraining gelegt wurden. In diesem Alter geht es jetzt darum die Grundlagen für den späteren Leistungsbereich zu legen, deshalb sind die Trainingsinhalte deutlich spezifischer als vorher.

Die Systematik ist wieder die gleiche wie in den anderen Büchern der Reihe. Es gibt elf speziell an die Altersklasse angepasste Gruppentaktiken und insgesamt dreiundsiebzig Spielformen, die auf einer beigefügten CD grafisch höchst anschaulich dargestellt sind. Die benötigten Inhalte lassen sich damit zu Demozwecken ganz einfach ausdrucken.

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren