Trainingsübung Catch me

Variante

Medien

Duell mit schnellen Bewegungen und Geschicklichkeit
Tempodribbling, Ballstoppen und jagen
Fußballtraining und optimaler Aufbau

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung lässt sich auch mit weniger und einfacheren Hilfsmittel aufbauen, schaue dir dazu das Beispiel in der entsprechenden Grafik an. Die Übungsgruppen sollten nicht zu groß sein, ansonsten empfehlen wir weiter Übungsfelder.

Spiele wie „Catch me“ überzeugen durch ihre hohe Intensität und den kontinuierlichen Spielfluss. Viele kurze Sprints mit und ohne Ball wurden im Ablauf verarbeitet, die Belastung lässt sich durch unterschiedliche Gruppen- und Feldgrößen steuern. Bei kleinen Gruppen erfolgt die Belastungssteuerung durch Pausen.

Tempo mit und ohne Ball, dazu ein Wettkampf und Fangen ist immer ein Spielspaß bei Groß und Klein. Ist der Fänger dicht am Dribbler dran, erzeugt er Druck und der Dribbler muss daran denken: Er soll den Ball gleich stoppen. Vorher muss der Fänger aber noch ums Hütchen herum und ist er zu schnell, kann er aus der Bahn fliegen und hat keine Chance mehr.

Tempo allein reicht nicht, um das Lauf- und Dribbelduell zu gewinnen. Ohne hohes Dribbeltempo, schnelle Bewegungen und Geschicklichkeit beim Fänger, wird ein Spieler chancenlos sein.

Tempo mit dem ersten Ballkontakt und nicht zu schnell in die Kurve

Damit der Dribbler nicht vom Gegenspieler berührt wird, sollte der erste Ballkontakt direkt in die Dribbelrichtung führen. Um das nächste Quadrat schnell zu erreichen, führt der Dribbler so wenig Ballkontakte wie möglich, aber so viele wie nötig aus. Siehe für die Grundlagentechnik hierzu: Fußballtechnik - Dribbeln unter „Balltreiben“.

Will der Fänger eine Chance haben, muss er beim Stoppen des Balles sein Lauftempo hochhalten und anschließend schnell, aber nicht zu schnell, ein äußeres Hütchen umlaufen.

Aufbau:

  • Es werden 20 Hütchen und/oder Bodenmarkierungen und mindestens ein Ball benötigt.
  • Markiere ein 15 x 15 Meter großes Feld und in den Ecken 2 x 2 Meter große Quadrate. Außerhalb der kleinen Quadrate werden, Abstand 1 Meter, Hütchen aufgestellt.
  • An jeder Ecke wird mindestens ein Spieler postiert, an der Startecke mindestens zwei, dort befindet sich der Ball.

Ablauf:

  1. Der Startspieler startet ins Dribbling ins nächste Quadrat.
  2. Er stoppt den Ball mit der Sohle (der Ball ruht) und läuft ums gelbe Hütchen. Der Spieler in der Ecke startet und nimmt den Ball mit.
  3. Mit Tempodribbling dribbelt er ins nächste Quadrat. Der Startspieler versucht den Dribbler abzuschlagen, bevor er das nächste Quadrat erreicht, eine leichte Berührung reicht aus.
  • Der Jäger übernimmt anschließend die Position am Quadrat, in das er gedribbelt war.
  • So geht es ums Übungsfeld herum.

Variationen

  • Wettkampf: Welcher Spieler berührt die meisten Dribbler oder wird am wenigsten berührt?
  • Kleine Technikübung: Der erste Spieler dribbelt ins nächste Quadrat und stoppt dort den Ball, Der nächste Spieler passt ein Quadrat weiter, von dort wird wieder gedribbelt, usw.

Tipps

  • Darauf achten, dass der Ball bei der Übergabe ruht.
  • Im Tempodribbling den Ball treiben.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, (Senioren)
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 20 Hütchen und/oder Bodenmarkierungen und mindestens ein Ball.
Feldgröße: 15 x 15 Meter großes Feld und in den Ecken 2 x 2 Meter große Quadrate.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Übungen aus dem 3*DFB-NLZ des TSV 1860 München

Hier ist sie, die Übungs-DVD mit Trainingsinhalten, um die technischen Grundlagen in der Ausbildung deiner Spieler zu legen und zu festigen.

Profis haben effektive Übungen für das goldene Lernalter (U12-U14) in tollen Übungssequenzen dargestellt, mit vielen Infos zum variantenreichen Training. Als Bonus findest du auf dieser DVD die Film-Dokumentation: „Die Höhle der Junglöwen“ - Hinter den Kulissen eines DFB-Nachwuchsleistungszentrums.

Die Übungen auf dieser DVD sind auf ein effektives Fußballtraining und gezielt auf die Bedürfnisse und Anforderungen der U12-U14 (D-, C-Junioren) ausgerichtet.

Mehr erfahren

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

Training der Bewegungskoordination für Fußballtorhüter

Das Anforderungsprofil eines Torwarts unterscheidet sich von dem der anderen Spieler, auch wenn moderne Torhüter viel mehr Mitspieler sind als früher. In diesem Buch geht es darum, die optimalen Möglichkeiten eines gezielten Koordinationstrainings für den Torwart analytisch aufzuzeigen.

Ausgehend von den sechs typischen Spielsituationen wird zunächst gezeigt, wie ein Fußballtrainer die Fähigkeiten seines Spielers gründlich analysieren und darauf basierend seine Trainingsschwerpunkte festlegen kann. Im zweiten Teil werden die entsprechenden Übungsformen aus dem Koordinationstraining präsentiert, aus denen der Trainer die passenden Übungsteile anhand seines Untersuchungsergebnisses auswählen kann.

Mehr erfahren

Kartothek - Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

Auf den Karten 1-12 geht es ums „Hinführen“ zum 1 gegen 1, 13-35 Schulen das 1 gegen 1 intensiv und auf den Karten 36-50 wird das 1 gegen 1 in Trainings- und Spielformen angewendet.

Die Kartothek ist so aufgebaut, dass die Schulung zum 1 gegen 1 effektiv aufgebaut werden kann. Zunächst werden Grundsituationen gelehrt, um diese dann weiterführend in Spielsituationen einzubauen. Die erlernten Grundsituationen werden so komplex im Training weiter geschult.

Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben.

Mehr erfahren