Trainingsübung Sprintquadrat

Variante

Medien

Schnelligkeit mit Technikaufgaben ergänzen

Beschreibung

Übungsablauf

Die Aktion startet mit kurzen Sprints zu den aufgerufenen Hütchen. Dann sollen die Spieler schnell den Torabschluss suchen, in den Varianten mit zusätzlichen Technikaufgaben.

Schnelligkeit mit Technikaufgaben ergänzen

Die Abstände der Hütchen können für jede Altersklasse übernommen werden, variiere aber bei den Technikaufgaben. Hier können, wie in einer Variante beschrieben, hohe Bälle und Ballkontrolle eine Herausforderung sein, aber auch die einfache Ballverarbeitung eines flachen Zuspiels. Weiterhin sind das Aufdrehen mit dem Ball, die schnelle Zweikontaktdrehung und verschiedene Finten möglich. Dies hängt dann wieder vom Leistungsvermögen deines Teams ab.

Schnell sollen sie sein, dazu gehört der schnelle Antritt, der Lauf von einem zum anderen Hütchen und am Ende der schnelle Torabschluss. Die nötige Motivation erreichen wir durch einen Wettkampf und zusätzlich soll nicht nur der Trainer anfeuern, auch die Mitspieler treiben an.

Beachte hierzu auch den PDF-Download am Ende der Übungsbeschreibung.

Aufbau:

  • Wir benötigen 2 Minitore (Stangentore, Hütchentore) oder große Tore, Bälle, 2x4 Hütchen in verschiedenen Farben, 2 Starthütchen (Abstand ca. 6 bis 8 Meter).
  • Die Minitore seitlich nebeneinander, im Abstand von ca. 10 bis 15 Metern aufstellen.
  • Vor jedem Tor ein Viereck (3x3 Meter) mit Hütchen in unterschiedlichen Farben aufbauen, dahinter steht jeweils ein Starthütchen.
  • Die Spieler in zwei Gruppen einteilen. Jede Gruppe wird an einem Starthütchen postiert.
  • Jeweils ein Spieler jeder Gruppe steht ohne Ball im Viereck.

Ablauf:

  1. Vor jeder Aktion muss ein Ball ca. 10 Meter vor dem Minitor abgelegt werden.
  2. Der Trainer ruft zwei bis vier Hütchenfarben auf, diese müssen vom Spieler im Viereck genau in dieser Reihenfolge abgelaufen werden. Hierbei werden die Hütchen mit einer Hand berührt oder komplett umlaufen.
  3. Anschließend läuft der Spieler zum Ball und schießt aufs Minitor.

Variationen

  1. Nachdem die Hütchen abgelaufen wurden, erhält der Spieler einen Pass vom Mitspieler aus der Startgruppe. Dann schnelle Ballannahme innerhalb des Vierecks, Dribbling nach hinten und Pass in das Minitor.
  2. Wie D, der Spieler dribbelt nach dem Zuspiel zum Hütchen vor dem Tor, dieses wird zusätzlich aufgestellt. Das Hütchen wird mit einem Trick ausgespielt, es folgt der Torabschluss.
  • Wie D und E, der Spieler bekommt den Ball von einem Mitspieler hoch zugeworfen.
  • Wettkampf! Welches Team erzielt die meisten Tore? Tore zählen nur wenn die Aktion vorher korrekt ausgeführt wurde.
  • Auf Großtore mit Torhüter abschließen.

Tipps

  • Ballannahme innerhalb des Vierecks!
  • Der Ball darf nicht vom Fuß springen!
  • Schneller zweiter Kontakt!
  • Flaches präzises Zuspiel zum Mitspieler im Viereck.
  • Schnelle Reaktion und ablaufen der Farben in der richtigen Reihenfolge.
  • Kurze Sprints zu den Farben plus Technikaufgabe!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 6
Material: 4 verschiedenfarbige Hütchen, 1 Starthütchen, 1 Tor, ausreichend Bälle.
Feldgröße: Siehe Aufbaubeschreibung.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Aufwärmen und Technik komplett

Diese DVD stellt gerade für Amateurtrainer, die wenig Zeit für die Trainingsplanung haben, eine große Hilfe dar. Sie bietet eine große Fülle an Übungen zu den Themen Aufwärmen und Technik an und nutzt für die Darstellung das Potential dieses Mediums optimal aus.

Die Einheiten werden in tollen Filmsequenzen präsentiert und durch ausführliche Erläuterungen und zusätzliche Tipps ideal ergänzt. So kann jeder Fußballtrainer ganz leicht die für sein Training passenden Sequenzen rausziehen und in seine Planung integrieren. Die vorgestellten Übungseinheiten sind so konzipiert, dass beide Themen funktionell miteinander verknüpft werden.

Mehr erfahren

Effektive Trainingsplanung für den unteren Amateurbereich

Fußballtrainer in den unteren Spielklassen haben meistens wenig Zeit für die inhaltliche und organisatorische Trainingsplanung, da sie durch Familie und Beruf sehr stark gebunden sind. Für diese Situation ist dieser Ratgeber genau das Richtige. Er ermöglicht unkompliziert den Aufbau eines effektiven Trainings auch im Amateurbereich.

Es werden zunächst Organisationsmodelle vorgestellt für die langfristige Planung der verschiedenen Saisonphasen. Im Praxisteil findet jeder ambitionierte Fußballtrainer zahlreiche Trainingsbausteine zu vielen Themen, mit denen er ohne großen Aufwand ein effektives Trainingsprogramm erstellen kann. Abgerundet wird das Buch durch Tipps zur Betreuung und Führung des Teams.

Mehr erfahren

Spiele entscheiden durch individuelle Stärke

In den letzten 15 Jahren hat sich das Passspiel im Fußball regelrecht zu einer hohen Kunst entwickelt, die es perfekt zu beherrschen gilt. Spieler wie Messi, Neymar und Robben können durch ihre individuelle Klasse Spiele entscheiden.

Doch auch die Abwehrreihen haben sich mittlerweile auf diese Offensivspiele eingestellt. Deshalb gilt es nun, Talente so zu fördern, dass sie als Einzelspieler diese Abwehrreihen durchbrechen können. Erstmals vereint das Buch internationales Expertenwissen dreier erfolgreicher Fußballtrainer zu diesem Thema und ebnet somit den Weg für das Fußballtraining der Zukunft.

Mehr erfahren

Wie motiviere ich ein Fußballteam?

Die Anforderungen, denen sich ein Fußballtrainer gegenübersieht, sind unglaublich komplex. Er soll die Mannschaft führen und motivieren und gleichzeitig die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es darum geht, das Optimum aus der Mannschaft herauszuholen.

Leider sind die meisten Coaches im Amateurbereich auf diese Aufgaben nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Diese DVD gibt dazu ganz einfache, unkomplizierte und praktische Arbeitshilfen, die sofort umgesetzt werden können. Alle Themen werden angesprochen, vom Teambuilding über Motivationstechniken bis zur optimalen Besetzung der Spielerposition und vor allem dem Coaching vor während und nach dem Spiel und in schwierigen Situationen.

Mehr erfahren