Trainingsübung Seattle Warm Up

Variante

Medien

Video Seattle Warm Up Seattle Warm Up
Video Seattle Warm Up Seattle Warm Up

Beschreibung

Übungsablauf

Zwei Spieler werden in dieser Aufwärmübung aus den USA besonders beansprucht, deshalb sollten sie ständig durch neue Spieler ersetzt werden. Eventuelle Wartezeiten lassen sich durch den gleichzeitigen Aufbau und Ablauf der Übung auf der rechten Seite vermeiden. Es handelt sich hierbei um eine Aufwärmübung und deshalb sollte das Tempo zunächst gemäßigt sein. Später kannst du Tempo fordern, dann wird der Ablauf so intensiv, dass du die Entfernungen unbedingt an das Leistungsvermögen deines Teams anpassen solltest.

Beschreibung:

Wir benötigen zwei Hütchen und zwei Bodenmarkierungen, die parallel zueinander aufgestellt werden. Die Hütchen stehen dabei wesentlich dichter zusammen als die Bodenmarkierungen.

An die Hütchen stellen wir jeweils einen Spieler, ein Spieler erhält einen Ball. Jeweils eine Gruppe mit Spielern befindet sich an den Bodenmarkierungen, dort hat jeder Spieler einen Ball zur Verfügung. Die Spieler an den Hütchen passen den Ball immer hin und her. Der Passgeber dreht nach dem Pass ums Hütchen ab und erhält ein Zuspiel aus der Spielergruppe an seiner Übungsseite. Der Passgeber aus der Gruppe startet zur gegenüberliegenden Gruppe und erhält auf dem Weg den Ball zurück. Der Spieler am Hütchen läuft anschließend ums Hütchen herum und fordert das Zuspiel von seinem Mitspieler. Dann beginnt der Ablauf analog auf der anderen Übungsseite.

Balance Board - Wackelbrett

Variationen

  • Die beiden Passspieler werden auf der anderen Seite postiert.

Tipps

  • Die Passspieler auf der linken Seite ständig austauschen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: 10
Material: Ausreichend Bälle, zwei Bodenmarkierungen, zwei Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Aus meinem Leben als Fußballvater

Die ersten Fussballjahre gehören zu den intensivsten Zeiten zwischen Vater und Sohn.

Vor allem dann, wenn man sich eingestehen muss, dass der geliebte Sohn vielleicht doch keine Wiedergeburt Lionel Messis ist, sondern eher eine Art Marzipankartoffel in einem menschlichen Körper.

Der Autor ist selbst leidenschaftlicher Fußballvater. Woche für Woche schaut er seinem Sohn beim Training zu, chauffiert ihn kilometerweit von Spiel zu Spiel und wäscht verschwitzte Trikots. Mit viel Humor beschreibt er die kleinen und großen Dramen, die sich jedes Wochenende in tausenden Vereinen auf und neben dem Fußballplatz abspielen.

Mehr erfahren

Mit rund 130 erläuternden Spielfeldabbildungen und rund 70 Fotos

Das Mittelfeld ist das Herzstück einer Fußballmannschaft und ist sowohl mit der Angriffsreihe, als auch mit der Abwehrkette verbunden. Dementsprechend ist das Anforderungsprofil für die Spieler in diesem Mannschaftsteil sehr komplex.

In diesem Buch geht es um das Positionstraining zwischen Mittelfeld und Angriff. Die Systematik ist die gleiche wie in dem vorhergehenden Leitfaden und beschreibt die Aufgaben der defensiven und äußeren Mittelfeldspieler im Verbund mit den Angreifern. Neben den individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Aspekten wird theoretisch und praktisch sehr viel Wert auf die Ausrichtung an die jeweilige Spielsituation gelegt.

Mehr erfahren

Athletiktraining für alle Jahrgänge - 443 Seiten

Ein Fußballer kann nur dann sein Optimum erreichen, wenn er in allen motorischen Bereichen fit ist. Eine gute Ausdauerfähigkeit alleine reicht nicht aus, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination sind genauso wichtig und machen durch ihre gegenseitige Wechselwirkung den kompletten Spieler aus.

Die Autoren dieses Buches erklären diese Zusammenhänge sehr genau und ausführlich und machen deutlich, dass durch ein gezieltes Training aller Bereiche der Einzelspieler und die Mannschaft im Endeffekt erheblich bessere Leistungen zeigen. Selbstverständlich wird das Programm durch Übungsformen in allen Konditionsbereichen abgerundet. Hier findet der Trainer ein fast unerschöpfliches Reservoir an Übungen für seine Trainingsgestaltung.

Mehr erfahren

- Amateurfußball, wie er leibt und lebt. Ein Erfahrungsbericht ... -

Nirgends ist organisierter Fußball in Deutschland so echt wie in der Kreisliga. Das Buch beschreibt den ganz normalen Alltag, oder besser „Wahnsinn“, aus dem Leben als Kreisligafußballer, Kreisligatrainer, Kreisligabetreuer und allen weiteren authentischen Fußballverrückten.

Beim Lesen von „Volle Pulle Kreisliga“ spürt man den Hartplatz, den holprigen Rasen, riecht die Grillwurst, stellt das Bier kalt und sieht deutlich die Menschen vor sich, für die der Fußball noch „etwas Wunderbares, das so unendlich viel zu bieten hat“ ist.

Thomas Bentler schreibt über Knipser, Torwart, Trainer und andere Persönlichkeiten in der Kreisliga.

Mehr erfahren