Trainingsübung Passlauf

Variante

Medien

Fußballtraining - Pass- und Laufspiel beim Aufwärmen
Aufwärmen - Trainingsübung Passlauf

Beschreibung

Übungsablauf

Sieht sehr kompliziert aus, aber nur, weil wir in der Animation insgesamt 16 Spieler bewegen und den Ablauf gleich auf zwei Übungsfelder dargestellt haben. Übersichtlicher wird es in der Grafik, dort erkennst du den Ablauf im oberen Übungsfeld. Im angehängten PDF wird die Übung nochmal komplett dargestellt.

Wir bewegen alle Spieler, so ist es beim Aufwärmen im Fußballtraining ideal. Es kann eine kurze Eingewöhnungsphase erforderlich sein, bis der Ablauf so reibungslos wie in der Animation erfolgt. Der Aufbau ist schnell erledigt und ein gelungener Start ins Training kann beginnen.

Kurzpassspiel beim Aufwärmen

In dieser Übung verbinden wir das Kurzpassspiel und eine Dribbel- mit verschiedenen Laufstrecken. Es ist nie Pause und das Einhalten der Laufwege und genaues Passspiel sind Voraussetzung für einen störungsfreien Ablauf.

Aufbau:

Wir beschreiben den Aufbau eines Übungsfeldes. Ein zweites Feld (falls benötigt) wird anlog dazu aufgebaut, wie in der Grafik zu erkennen.

  • An vier Markierungen, jeweils 2 Hütchen und 2 Bodenmarkierungen, postieren wir jeweils zwei Spieler, wobei zu den Hütchen weitere Spieler postiert werden können.
  • Sämtliche Spieler an den Hütchen haben einen Ball.
  • An den Bodenmarkierungen erhält bei Übungsbeginn nur der links postierte Spieler einen Ball.

Ablauf:

  1. Der Startspieler passt auf die gegenüberliegende Position, dreht ab und umläuft die Markierung.
  2. Anschließend erhält er ein Zuspiel vom ersten Spieler am Hütchen und kontrolliert den Ball.
  3. Der Startspieler dribbelt zur Gruppe des Passgebers. Der Passgeber läuft in die Gruppe des Startspielers.
  4. Gleichzeitig wurde der Ablauf auf der anderen Übungsseite durchgeführt (4, 5, 6). So geht es immer weiter.

Variationen

  • Die Abstände zwischen den Markierungen vergrößern oder verringern.
  • Die Spieler dribbeln diagonal in die Gruppe auf der anderen Übungsseite.
  • Verschiedene Passtechniken.
  • Bei zwei Feldern, wie in der Grafik zu sehen, können die Dribbler sich auf der anderen Übungsseite einer Gruppe anschließen.

Tipps

  • Tempo ständig auf Trainerkommando erhöhen oder verringern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 14, besser weitere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 2 Bodenmarkierungen, 2 Hütchen.
Feldgröße: Variabel, je größer das Übungsfeld, desto anstrengender wird die Übung.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

DFB-Fokus - Mit kleinen Spielen schon heute spielerisch trainieren, was morgen gefragt ist

Kleine Spiele sind für Fußballer der Botenstoff zum Glück, denn hier wird jedem Einzelnen viel Bewegung ermöglicht, im Wettbewerb - alleine oder im Team - um Punkte und Tore gebuhlt und mit überraschenden Erfolgserlebnissen aufgewartet.

Das klingt doch nach Spaß und Freude! Dieser Band beschreibt, was mit Juniorenspielern heute bereits spielerisch hinführend trainiert werden kann, damit sie später den Anforderungen des modernen Fußballs gewachsen sind.

Der Fokus eignet sich für den gesamten Junioren-Bereich. (Empfehlung ab guter F-Jugend für alle Kinder- und Jugendaltersklassen)

Mehr erfahren

Der Kinderbuch-Bestseller aus Großbritannien!

Ein Schulbuch, in dem sich alles nur um Fußball dreht und das dennoch die ganze Welt erklärt? So oder so ähnlich könnte eine Kurzbeschreibung dieses Kinderbuches lauten.

Mit kindgerechten Beschreibungen, die nie langweilig werden, und wunderschönen Grafiken dazu erzählen die Autoren einfach nur fantastische Geschichten, in denen der Fußball als Mittel zum Zweck benutzt wird, um alle möglichen Phänomene zu erklären. So lernen die Kinder oder auch die Erwachsenen, die ihnen die Geschichten vorlesen, ganz nebenbei ganz viel darüber, wie die Welt und die Menschen in allen möglichen Aspekten funktionieren.

Mehr erfahren

Was wir von den All Blacks lernen können

Mit den All Blacks assoziiert man nicht unbedingt Leadership und Business Coaching, aber die Erfolge der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft kommen nicht von ungefähr. Das erkennt man sehr schnell, wenn man sich mal einige Zitate über ihre Geheimnisse anschaut.

Am besten kann man die Inhalte mit dem Leitsatz von der Vision zur konkreten Umsetzung zusammenfassen, genau das, was einen Leader auszeichnet, egal ob im Sport oder in der Wirtschaft. Der Autor generierte aus diesen Aussagen ein Coachinghandbuch, das für jeden, dem moderne Unternehmensführung am Herzen liegt, eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration bietet.

Mehr erfahren

Praxisorientiertes Fußballtraining

Der Praxisplaner Teil 2 ergänzt den ersten Teil dieser Reihe besonders im praktischen Bereich ohne den organisatorisch-planerischen Bereich zu vernachlässigen. Es gibt viele Trainingsbausteine zu allen klassischen Trainingsthemen, vom Aufwärmen über die fußballerische Fitness und die taktischen Aspekte in Angriff und Verteidigung bis hin zum Torwarttraining.

Mit dieser Sammlung kann jeder Amateurtrainer seine knapp bemessene Zeit optimal nutzen und ist jederzeit in der Lage, seinen Spielern ein angepasstes und effektives Trainingsprogramm zu bieten. Natürlich fehlen auch in diesem Buch die Tipps zur Organisation und zur Betreuung der Mannschaft nicht.

Mehr erfahren