Trainingsübung Passfeuer

Variante

Medien

Spiel über den Dritten mit Timing
Unterschiedliche Passwinkeln, gutem Timing und Tempowechsel
Passspiel über den Dritten beim Aufwärmen

Beschreibung

Übungsablauf

In der Animation wird der Unterschied zwischen Ablauf A und B deutlich. Im Ablauf B sind zwei zusätzliche Passgeber im Zentrum postiert worden, so starten wir von beiden Seiten gleichzeitig mit Ball.

Was wir hier bereits beim Aufwärmen trainieren ist das Spiel über den Dritten. Dies bedeutet, der Passgeber erhält den Ball erst zurück, wenn ein dritter Spieler angespielt wurde, ein direkter Doppelpass mit einem Spieler im Zentrum erfolgt nicht.

Spiel über den Dritten mit unterschiedlichen Passwinkeln, gutem Timing und Tempowechsel

Damit wir die Übung schnell starten können, sind die Aufbauten minimiert worden. Wie so oft solltest du einfach starten und lediglich den Ablauf A anbieten. Später kommt dann B hinzu und die Anforderungen an die Konzentration und ans Passspiel steigen.

Mit einer Varianten können die Abläufe nochmal deutlich erschwert werden. Nach der Aktion tauschen die aktiven Spieler aus den seitlichen Gruppen mit den Zentrumsspielern die Positionen. Da dies schnell geschehen muss, sind die Anforderungen an die Wahrnehmung höher und die Anpassung an die neue Spielsituation deutlich schwerer.

Aufbau:

  • 4 Hütchen, 2 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle werden benötigt. Auf die Markierungen kann auch verzichtet werden, die Spieler halten die Abstände dann entsprechend.
  • Mit den Hütchen markieren wir ein Rechteck (Größe ca. 20 x 10 Meter).
  • Die Markierungen kennzeichnen die Positionen im Zentrum.

Ablauf A:

  1. Der Startspieler passt auf den ersten Spieler im Zentrum und bietet sich dann in Richtung andere Übungsseite an.
  2. Der Passempfänger leitet den Ball weiter in den Lauf des Mitspielers, der sofort auf den nächsten Spieler im Zentrum passt.
  3. Von dort erfolgt der Pass auf den Startspieler.
  4. Der Startspieler passt in die Gruppe gegenüber.
  • Anschließend beginnt der Ablauf von der anderen Seite.
  • Die Spieler schließen sich nach der Aktion der gegenüberliegenden Gruppe an.
  • Die Spieler im Zentrum umlaufen die Markierung, damit der Ablauf von der anderen Seite starten kann.
  • Nach einigen Durchgängen werden die Spieler im Zentrum ausgetauscht.

Ablauf B:

  • Wie Ablauf A, diesmal postieren wir im Zentrum vier Spieler, wie in der Grafik zu erkennen ist.
  • Es wird von beiden Seiten gleichzeitig versetzt gestartet.

Variationen

  • Die Spieler, die an der Aktion beteiligt sind, tauschen mit den Zentrumsspielern die Position. Es geht tatsächlich, allerdings wird es deutlich schwerer.

Tipps

  • Fordere Konzentration, Kommunikation und Intensität.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10
Maximum Gruppengröße: 14
Material: 4 Hütchen, 2 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Rechteck (Größe ca. 20 x 10 Meter)

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Ideen, Konzepte und Know-how für die Trainingspraxis

Das Training mit Kindern in diesem Altersbereich besitzt teilweise noch einen ähnlichen Charakter wie in den jüngeren Altersklassen, verändert sich aber mit zunehmendem Alter immer mehr. Auch hier geht es zunächst noch darum spielerische Aspekte ins Training einzubringen, diese werden aber immer fußballspezifischer.

Der Trainingsaspekt verdrängt den Spielaspekt allmählich von Platz 1 und es geht zunehmend darum, die fußballerischen Grundtechniken einzuführen und zu festigen. Dazu bietet dieser Buchklassiker eine umfang- und abwechslungsreiche Sammlung an Übungen und Ratschlägen, wie man den Praxisteil optimal nutzen kann.

Mehr erfahren

Mit gezielter Vorbereitung in die neue Saison starten!

Immer wieder zeigt es sich, dass manche Mannschaften bei Saisonbeginn erfolgreicher starten als andere trotz ähnlicher Vorbedingungen. Das kann nur an der besseren Vorbereitung liegen. Genau mit diesem Thema befasst sich dieses Buch.

Verschiedene Autoren stellen zu den drei Themengebieten Trainingssteuerung, Taktikschulung und Teambuilding ihre Sichtweise und Trainingsphilosophie dar. Das Buch liefert zwar auch theoretische Hintergründe, ist aber in erster Linie ein Praxisbuch, mit dem jeder Fußballtrainer seine Saisonvorbereitung optimal gestalten und das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit legen kann.

Mehr erfahren

4x fully illustrated children’s books

Positions I: Where Do We Go? Learning - different positions in a formation.

Positions II: What Do We Do? Storybook – Help youth soccer players understand playing positions and the basics of 7 vs. 7 formation.

Offside? Ugh! Understand what it means to be in offside position. Alex and his teammates love to play soccer.

Pass! No Puppy Guarding! This fully illustrated book is intended to help youth soccer players. Bailee Kate and her dog Thor love to play soccer, but Thor always gets in the way.

Mehr erfahren

5-Wochen-Vorbereitung auf die Abwehrkette

Die Wichtigkeit einer gezielten Vorbereitung zeigt sich jedes Mal beim Bundesligastart. Alle wollen wissen, wie gut die Mannschaft nach der Pause auf die Herausforderungen des Ligaalltags reagiert. Immer wieder zeigt sich, dass manche einen Superstart hinlegen während andere sich schwer tun.

Genau das ist Thema dieses Buches, in dem viele Bausteine vorgestellt werden, die in der Saisonvorbereitung berücksichtigt werden sollten. Das fängt mit dem Aufwärmen an und geht über das Grundlagentraining der Ausdauer, Technik und Schnelligkeit bis zu den Themen Verteidigung. Die Zusammensetzung dieser Bausteine zu einem komplexen Vorbereitungsplan komplettiert das Ganze.

Mehr erfahren