Trainingsübung Pass-Sprint Teamduell

Variante

Medien

Fußball-Wettkampf Passen gegen Sprinten

Beschreibung

Übungsablauf

Hinweise zur Organisation, zum Ablauf, den Varianten und Trainertipps, findest du auch im PDF am Ende dieser Beschreibung.

Zwei Teams treten gegeneinander an, dabei wird gepasst und gesprintet. Damit die Strecken nicht zu unterschiedlich sind, sollte das Quadrat den Kreis möglichst eng umschließen. Wenn es dabei zu Störungen beim Passspiel und Sprinten kommt, dann nehmen wir dies als zusätzliche Herausforderung gerne an.

Das Teamduell - Geht das Passspiel schneller?

Jetzt bist du gefragt, du kennst deine Spieler und solltest die Teams entsprechend einteilen. Wir wollen Spannung im Wettkampf und dazu sollte der Sieger nicht bereits nach kurzer Zeit feststehen. Um mit dem Passspiel den Wettkampf zu gewinnen, sollten den Spielern möglichst wenige ungenaue Pässe oder technische Fehler unterlaufen und zusätzlich der Ball flüssig um die Ecken herumgeführt werden. Beim Sprint um den Kreis ist es einfacher, hier ist das Abklatschen vom Mitspieler der einzige kritische Punkt.

Passen und Sprinten - Spannung durch Ablaufkorrekturen

Ist ein Team deutlich überlegen, muss nicht gleich komplett durchgewechselt werden. Baue Handicaps ein: Das passende Team darf nur den schwachen Fuß einsetzen, die Sprinter müssen jede zweite Runde rückwärts laufen oder, wie in einer Variante beschrieben, den Ball tragen und an den Mitspieler übergeben.

Erzeuge höhere Spannung, passe den Wettkampf an, es gibt viele weitere Möglichkeiten.

Aufbau:

  • Wir markieren einen Kreis mit Bodenmarkierungen und Rahmen diesen mit einem Quadrat ein.
  • In der Grafik erkennst du am Kreis und dem Quadrat jeweils ein rotes Hütchen, dies markiert den Startpunkt für Team A am Quadrat und Team B am Kreis.
  • Die Spieler der Teams werden gleichmäßig um den Kreis bzw. ums Quadrat verteilt, die Starthütchen werden doppelt besetzt.
  • Der Startspieler aus Team A verfügt über einen Ball.

Ablauf:

  • Der Trainer gibt das Startkommando.
  • Der Startspieler aus Team A dribbelt kurz an und passt zum Mitspieler auf die nächste Position. Dieser kontrolliert den Ball, zieht ihn um die Ecke und passt weiter. So geht es ums Quadrat herum.
  • Gleichzeitig sprintet der Startspieler aus Team B los. Er schlägt seinen Mitspieler auf der nächsten Position ab und dieser sprintet dann weiter. So geht es um den Kreis herum.
  • Passiert ein Team seine Startmarkierung, erhält es einen Punkt. Welches Team erzielt die meisten Punkte in einer vorgegebenen Zeit?
  • Anschließend tauschen die Teams die Aufgaben.

Variationen

  • Ablauf im Uhrzeigersinn.
  • Ablauf innen im, außen gegen den Uhrzeigersinn.
  • Abwechselnd im und gegen den Uhrzeigersinn.
  • Die Spieler innen tragen einen Ball, der immer an den nächsten Mitspieler übergeben wird.

Tipps

  • Korrigiere gegebenenfalls den Abstand zwischen Kreis und Quadrat.
  • Beim Dribbling und Passspiel auch Beidfüßigkeit fordern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10
Maximum Gruppengröße: 16
Material: 8-12 Bodenmarkierungen, 2 Starthütchen, einen Ball.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Psychische Belastungen meistern, mental trainieren, Konzentration und Motivation

Motivation, Selbstbeobachtung, Emotion, Entspannung, Blockierung, Konflikte, Mannschaftsverhalten, Zielsetzung, Erholung, Stress, Selbstbestätigung, Denken, Identitätsentwicklung, dies sind alles Vorgänge, die die sportliche Leistung extrem beeinflussen. Wer sich intensiver mit dem Thema Psychologie im Sport auseinandersetzen will, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen. Umfangreich, übersichtlich gegliedert, vermittelt es die theoretischen Grundlagen zum Thema und geht mit einigen Beispielen über die reine Theorie hinaus.

Die komplexen Vorgänge im Körper sind auch beim Sport durch die Psyche gesteuert. Die Beschreibung psychodiagnostischer Verfahren zeigt, dass sportpsychologische Einflussnahme systematisch erlernt werden kann.

Mehr erfahren

Die 365 besten Übungen

Mindestens eine Kraftübung für jeden Tag, dieses Buch ist wirklich ein Kraftpaket. Ausgangspunkt ist der Ansatz, dass eine Gesamtfitness für jeden Sportler wichtig ist, auch für Fußballer. Die Übungen sind mit hochwertigen Illustrationen ausgestattet und nach Schwierigkeitsgrad und Zielsetzung kategorisiert.

So sind sie für jeden Sportler und Trainer leicht nachvollziehbar und die richtige Auswahl wird vereinfacht. Das Training hat drei Hauptschwerpunkte, Stabilisierung insgesamt insbesondere der Gelenke, dynamische Kraft und Verletzungsprophylaxe. Die Übungen sind entweder mit und ohne Geräte und ohne großen Aufwand durchführbar. Auch fußballspezifische Varianten sind möglich.

Mehr erfahren

Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen

Das Passspiel ist die Seele des modernen Highspeedfußballs. In diesem Buch wird dieses Thema unter allen möglichen Gesichtspunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich betrachtet. Das beginnt mit dem Kinder- und Jugendbereich und dem Ausblick in die Zukunft, geht über den Amateurbereich bis zu den Profis.

Viele bekannte und anerkannte Autoren, darunter berühmte nationale und internationale Koryphäen stellen nicht nur ihre Sichtweise von modernem Passspiel vor, sondern geben auch praktische Hilfen, die sofort im Training einsetzbar sind. Ein unglaublich umfassendes Werk für jeden Fußballtrainer zur Eigenreflexion und zur Umsetzung in die Praxis.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Das Anforderungsprofil des Torwarts hat sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Er ist vielmehr am Spiel beteiligt und nicht mehr nur für die Verhinderung von Toren zuständig. Entsprechend muss auch das Ausbildungskonzept diesem Wandel Rechnung tragen.

Das Zonentraining bildet in diesem Rahmen das Kernelement, auf dem die moderne Torwartausbildung aufbaut. In diesem Buch wird dieses Konzept ausführlich vorgestellt. Hintergründe, Grundbegriffe, Modelle und Konsequenzen für die Trainingsgestaltung werden ausführlich erläutert und anhand visueller Medien sehr anschaulich präsentiert. Damit wird jedem interessierten Fußballtrainer die Philosophie hinter dem Konzept nahe gebracht.

Mehr erfahren