Trainingsübung Nummernvergabe

Variante

Medien

Video Nummernvergabe Nummernvergabe
Video Nummernvergabe Nummernvergabe

Beschreibung

Übungsablauf

Die Spieler sollen sich auf dem Feld bemerkbar machen und nicht nur schweigend rumlaufen. Auch das kann man trainieren, indem man Übungen nutzt, wo Aktionen durch Zuruf der Spieler umgesetzt werden müssen. Diese Übung ist ein gutes Beispiel und hält viele Spieler gleichzeitig in Bewegung, wenn der nächste Spieler bereits kurz nach dem Vorgänger ins Übungsfeld läuft.

Beschreibung:

Wir haben abwechselnd in den Ecken eines Quadrates immer eine Gruppe mit Bällen und eine ohne Bälle platziert. Die Aktion wird nun zwischen den Gruppen immer abwechseln ausgeführt. Ein Spieler ohne Ball läuft ins Übungsfeld und erhält ein Zuspiel. Der Passgeber ruft gleichzeitig die Nummer oder die Farbe eines Hütchentores. Dieses Tor wird vom Passempfänger durchdribbelt und anschließend wechselt der Passgeber in eine Gruppe ohne Bälle und der Passempfänger in eine Ecke mit Bällen. Es folgt sofort das nächste Paar im Übungsablauf.

Hochwertige Sportplatz-Markierfarbe

Variationen

  • Es sind ständig mehrere Anspieler im Übungsfeld, die Zeitabstände verkürzen.
  • Es wird durchs Hütchentor gepasst und nicht gedribbelt.

Tipps

  • Ballkontrolle! Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: ?
Material: Ausreichend Bälle, 4 Hütchentore.
Feldgröße: Je größer das Feld und je kleiner die Teilnehmerzahl, desto anstrengender wird der Ablauf.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Lauftechniken richtig trainieren

Richtiges Laufen verbindet man eher mit der Leichtathletik und misst ihr im Fußball gerne eine untergeordnete Rolle zu. Dass das ein falscher Schluss ist, wird in dieser DVD deutlich gezeigt. Die korrekte Lauftechnik verbessert nicht nur die Leistungsfähigkeit des Fußballspielers, sie reduziert auch die Verletzungsanfälligkeit.

Die vorgestellten Übungssequenzen kann jeder Fußballtrainer leicht nachvollziehen und als weiteren Baustein zur Optimierung des Trainings einfach in seinen Plan integrieren. Nach dem Erlernen der richtigen Basistechnik können technische und taktische Aspekte verknüpft und so die Körperbeherrschung und damit die Leistungsfähigkeit optimiert werden.

Mehr erfahren

Umfangreiche Übungssammlung

Dieses Standardwerk hält neben den spezifischen Abschnitten, die sich mit den fußballerischen Grundthemen Kondition, Technik und Taktik befassen, noch eine ganze Menge an Informationen bereit, die den Horizont jedes Fußballtrainers deutlich erweitern.

Dazu gehören neben den Coachingtipps ausführliche Darstellungen trainingswissenschaftlicher Grundlagen und der motorischen Grundeigenschaften mit entsprechenden Praxistipps zum Training der verschiedenen Fertigkeiten. Der Coachingbereich befasst sich einerseits mit der Rolle des Trainers und damit wie er seine Aufgaben persönlich optimieren kann. Andererseits geht es auch um Themen wie Teambuilding, Einstellung der Spieler in verschiedenen Situationen und die zeitliche Planung.

Mehr erfahren

Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen

Das Passspiel ist die Seele des modernen Highspeedfußballs. In diesem Buch wird dieses Thema unter allen möglichen Gesichtspunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich betrachtet. Das beginnt mit dem Kinder- und Jugendbereich und dem Ausblick in die Zukunft, geht über den Amateurbereich bis zu den Profis.

Viele bekannte und anerkannte Autoren, darunter berühmte nationale und internationale Koryphäen stellen nicht nur ihre Sichtweise von modernem Passspiel vor, sondern geben auch praktische Hilfen, die sofort im Training einsetzbar sind. Ein unglaublich umfassendes Werk für jeden Fußballtrainer zur Eigenreflexion und zur Umsetzung in die Praxis.

Mehr erfahren

Was der Fußball von neurobiologischer Forschung lernen kann

Im Profifußball versuchen Trainer und Trainerstäbe, einen breiten Kader talentierter Spieler sowohl konditionell als auch spieltechnisch und spieltaktisch auf ein möglichst hohes Leistungsniveau zu bringen.

Die Neurobiologie kann demgegenüber zeigen, warum das Spiel – hohen Erfolgserwartungen zum Trotz – immer bis zu einem bestimmten Grade unberechenbar bleiben wird.

Es lässt sich untersuchen, wie im neuronalen Apparat der auf dem Fußballfeld agierenden Spieler die vielfältigen Einflüsse verarbeitet werden, die vom Feld her (Mitspieler/Gegenspieler/Schiedsrichter) und vom Umfeld her (Trainer/ Publikum) auf die Akteure einwirken.

Mehr erfahren