Trainingsübung Multi-Stationen

Variante

Medien

Fußballtraining Aufwärmen - Stationstraining

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Trainingsübung ist ein Multitalent unter den Aufwärmübungen. Finten, Körpertäuschungen, Ballgefühl, Passspiel, Überzahlspiel und Dribbling, wir bieten bereits viele Lerninhalte beim Warm Up an. Problemlos lassen sich die Trainingsinhalte in den einzelnen Stationen deinen Bedürfnissen anpassen. Bei bestimmten Stationen besteht die Möglichkeit von Wettkämpfen, siehe „Variationen“.

Der Übungsaufbau ist schnell erledigt, du kannst die einzelnen Stationsfelder zusätzlich mit Bodenmarkierungen abgrenzen, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich. Deshalb eignet sich diese Aufbauübung auch wenn es mal eng wird, mit dem rechtzeitigen Trainingsstart. Solltest du mal nicht genügend Zeit gehabt dich vorzubereiten, diese Übung passt immer.

Training in Dreiergruppe? Die Spieleranzahl geht nicht auf?

Die Spieleranzahl lässt sich nicht durch Drei teilen? Bilde zusätzlich eine oder zwei Vierergruppen. Bei der Station 4 spielen wir dann 3 gegen 1, alle anderen Stationen erfordern keine bestimmte Spieleranzahl, für die Intensität sind vier Spieler aber das Maximum.

Die nachfolgenden Hinweise und Grafiken findest du zusätzlich im angehängten PDF.
Gehe zunächst mit deinem Team von Station zu Station und stelle die Abläufe vor.

Aufbau:

  • Den Aufbau der einzelnen Stationen entnehme bitte der Gesamtgrafik. Es werden lediglich 5 Hütchen benötigt.
  • Teile 3er-Gruppen ein, jeder Spieler verfügt über einen Ball.
  • Nach jeweils 3 Minuten wird die Station gewechselt.

Ablauf:

Fußball-Stationstraining - Finten

Station 1:
Die Spieler beschäftigen sich selbst mit dem Ball oder sollen aus dem freien Dribbling Finten ausführen oder im Dribbling mit Körpertäuschungen arbeiten.

Freies Passspiel im Fußballtraining

Station 2:
Freies Passspiel innerhalb der Box. Die Spieler bewegen sich ständig und nutzen dabei den gesamten Strafraum.

Stationstraining - Mit dem Ball jonglieren

Station 3:
Hier jonglieren die Spieler mit dem Ball. Alternativ können die Spieler in einer Gruppe mit dem Ball jonglieren.

Stationstraining Überzahlspiel

Station 4:
Wir spielen 2 gegen 1 auf ein offenes Tor. Nach Ballverlust wird der Verteidiger getauscht.

Station Training - Dribbling

Station 5:
Ein kleiner Slalomparcours, die Spieler dribbeln hin und her. Auf Beidfüßigkeit achten!

Stationstraining im Fußball - Kopfball

Station 6:
Der Ball wird innerhalb der gruppe mit dem Kopf jongliert.

Variationen

  • Vergebe in den einzelnen Stationen andere Aufgaben.
  • Wettkämpfe:
    • Station 2: Welche Gruppe führt die meisten Pässe aus?
    • Station 3: Die besten Versuche der einzelnen Spieler werden addiert. Welche Gruppe schafft die meisten Jonglagen?
    • Station 5: Welche Gruppe schafft die meisten Durchläufe?
    • Station 6: Welche Gruppe jongliert am besten?

Tipps

  • Feuere deine Spieler an, damit richtig Bewegung in die Abläufe kommt.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3
Maximum Gruppengröße: 18
Material: Jeder Spieler hat einen Ball und 5 Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren

Die 365 besten Übungen

Mindestens eine Kraftübung für jeden Tag, dieses Buch ist wirklich ein Kraftpaket. Ausgangspunkt ist der Ansatz, dass eine Gesamtfitness für jeden Sportler wichtig ist, auch für Fußballer. Die Übungen sind mit hochwertigen Illustrationen ausgestattet und nach Schwierigkeitsgrad und Zielsetzung kategorisiert.

So sind sie für jeden Sportler und Trainer leicht nachvollziehbar und die richtige Auswahl wird vereinfacht. Das Training hat drei Hauptschwerpunkte, Stabilisierung insgesamt insbesondere der Gelenke, dynamische Kraft und Verletzungsprophylaxe. Die Übungen sind entweder mit und ohne Geräte und ohne großen Aufwand durchführbar. Auch fußballspezifische Varianten sind möglich.

Mehr erfahren

- Das Fußballtraining spielerisch gestalten und koordinative Grundlagen erlernen

Akustische, visuelle und kinästhetische Eindrücke und dazu noch der Ball und der Gegner, all das muss ein Fußballspieler in Sekundenbruchteilen verarbeiten und in Handlung umsetzen. Dabei spielt die Koordination eine entscheidende Rolle.

Nur wer gute koordinative Fähigkeiten vorweist, kann in diesen komplexen Situationen im modernen Fußball optimal und erfolgreich agieren. Die Autoren vermitteln in diesem Buch neben den theoretischen Grundlagen viele verschiedene Übungsformen zur Verbesserung der Koordination, natürlich immer mit dem Ball. Im zweiten Teil werden Trainingsmöglichkeiten präsentiert, bei denen das vorher gelernte in konkreten Spielsituationen praxisgerecht umgesetzt wird.

Mehr erfahren

Spielformen für den Fußball von heute und morgen

Fußballer wollen am liebsten immer spielen, auch während des Trainings. In dem Punkt unterscheiden sich Profis und Amateure kaum. Einheiten ohne Ball werden als notwendiges Übel hingenommen, aber richtige Leidenschaft kommt erst auf, wenn das runde Leder auf dem Platz erscheint.

Dieses Buch beschäftigt sich dementsprechend ausschließlich mit Spielformen, mit denen verschiedene Ziele und Inhalte verbessert werden können. Im Endeffekt geht es darum die Spieler mit dieser Art des Trainings und der gezielten Steuerung technisch, taktisch, athletisch und mental zu verbessern. Kleine Storys rund um den Fußball lockern das Thema auf.

Mehr erfahren