Trainingsübung Mirror Image

Variante

Medien

Aufwärmen mit zusätzlicher koordinativer Aufgabe
Die Intensität der Trainingsübung durch die Abstände steuern

Beschreibung

Übungsablauf

Aufwärmen mit zusätzlicher koordinativer Aufgabe

Diese Spiegelbild-Trainingsübung kann um koordinative Elemente erweitert werden. In der Animation wurden diese weggelassen, schaue dir dazu die Grafik an. Möglich sind hier zum Beispiel Koordinationsleitern und/oder Reifen. Entsprechende koordinative Bewegungen in der Koordinationsleiter findest du unter „Trainingsübung Koordinationsleiter“. Weiterhin solltest du die Abläufe von beiden Seiten gleichzeitig starten und Wettkämpfe durchführen.

Spiegelbildübungen sind dir bekannt, du hast sie bestimmt schon häufig genutzt. Hierbei werden zwei Übungsfelder aufgebaut, wobei diese sich spiegeln. So finden die Abläufe von beiden Seiten statt und der Vorteil ist, durch das Spiegeln kannst du die Beidfüßigkeit leichter einfordern. Wenn du das PDF unten ausdruckst, mittig faltest und dann im rechten Winkel vor einen Spiegel hältst, kannst du dies erkennen.

Die Intensität der Trainingsübung durch die Abstände steuern

In der Animation ist die Intensität der Übung deutlich geringer als in der Grafik. Dort sind die Abstände kürzer, dies ist der besseren Darstellung geschuldet. Die Belastung wird durch die Abstände der Hütchen und Mini-Tore zueinander gesteuert. So wird das Feld dann 20 x 20 Meter groß und die beiden Hütchen an den Seiten können noch weiter entfernt ausgelegt werden, so verlängern wir die Laufwege.

Du kannst die Intensität und die Abläufe durch zusätzliche koordinative Aufgaben gezielt steuern und auf dein Team anpassen.

Aufbau:

  • Wir benötigen für zwei Felder 8 Hütchen, 2 Mini-Tore (Stangen- oder Hütchentore) und ausreichend Bälle. Alternativ werden 2 Koordinationsleitern oder Ringe auf jeder Seite ausgelegt (siehe Grafik).
  • Die beiden Mini-Tore werden in einer Entfernung zueinander von ca. 20 Metern nebeneinander aufgestellt. Dazwischen befindet sich jeweils ein Starthütchen für jede Gruppe.
  • Vor den Starthütchen werden jeweils zwei weitere Hütchen aufgestellt. Entfernung zueinander ca. 10 Meter.
  • An den Übungsseiten befindet sich jeweils ein weiteres Hütchen, wir verlängern so den Laufweg. Alternativ können dort Koordinationsleitern oder Ringe für zusätzliche koordinative Aufgaben ausgelegt werden.
  • An den torentfernten Hütchen werden Spieler postiert (siehe Grafik) und an der Starthütchen befinden sich die Spieler mit Bällen.

Ablauf A:

  1. Der Startspieler passt zum Mitspieler am nächsten Hütchen und bietet sich im Feld an.
  2. Der Passempfänger fungiert als Wandspieler und klatscht den Ball auf den Startspieler zurück.
  3. Dieser passt diagonal auf den dritten Mitspieler, der dem Pass entgegenläuft. Er kontrolliert den Ball und dribbelt in Richtung Mini-Tor.
  4. Auf Höhe des mittleren Hütchens angekommen, passt er ins Tor. Anschließend umläuft er das seitliche Hütchen und holt den Ball. Alternativ können auf dem Weg zum Mini-Tor koordinative Aufgaben eingefügt werden (siehe rote Linie).
  • Nach der Aktion rücken die Spieler eine Position weiter auf.

Ablauf B:

  1. Wie A.
  2. Wie A.
  3. Wie A, aber jetzt startet der Passempfänger nicht ins Dribbling. Der Wandspieler (siehe 2) dreht ab und bietet sich zum Doppelpassspiel an.
  4. Der Pass ins Mini-Tor erfolgt als direkter Pass ohne vorheriges Dribbling. Du kannst hier auch maximal zwei Ballkontakte zulassen.

Variationen

  • Nach einigen Durchläufen tauschen die Gruppen die Positionen.
  • Beide Gruppen starten gleichzeitig.
  • Als Wettkampf: Beide Seiten starten gleichzeitig. Welches Team schafft es in einer vorgegebenen Zeit, die meisten Tore zu erzielen?

Tipps

  • Beidfüßigkeit einfordern!
  • Unbedingt Wettkämpfe anbieten.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 14
Material: 8 Hütchen, 2 Mini-Tore (Stangen- oder Hütchentore) und ausreichend Bälle. Alternativ werden 2 Koordinationsleitern oder Ringe auf jeder Seite ausgelegt (siehe Grafik).
Feldgröße: Bis zu 20 x 20 Meter.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Buch inklusive DVD

Das Ziel dieses Medienpaketes aus Buch und DVD ist es, ambitionierten Fußballtrainern aufzuzeigen, wie sie modernes Kombinationsspiel innerhalb kurzer Zeit vermitteln und damit die Spielstärke ihrer Mannschaft sehr schnell steigern können. Grundsätzlich befassen sich die Kapitel des Buches in der Theorie mit methodischen Aspekten bei der Vermittlung der Spielfähigkeit im Fußball.

Im praktischen Teil werden dann Trainings- und Übungsformen vorgestellt, die der Trainer dann mit seinem erworbenen Verständnis hervorragend einsetzen kann. Eine ausgezeichnete Unterstützung bildet die DVD mit zahlreichen Lehrvideos, in denen die meisten Übungsformen des Buches in bewegten Bildern zusätzlich veranschaulicht werden.

Mehr erfahren

Das Standardwerk für Trainer und Spieler Mit DVD

Dieses Buch ist das Standardwerk im Kinder- und Jugendfußball für jeden Fußballtrainer, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, seine Spieler körperlich und geistig so fit zu machen, dass sie besser Fußball spielen. Dabei ist es den Autoren enorm wichtig, dass das Training nie langweilig wird und immer Spaß macht.

Aber auch der gesamte Hintergrund, der auf die Leistungsfähigkeit und Trainingsbereitschaft einen Einfluss haben kann, wird beleuchtet, vom sozialen Umfeld, über die Persönlichkeit von Spielern und Trainern bis zu Strukturen, Ausrüstung und noch vielen anderen Aspekten.

Mehr erfahren

Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen

Das Passspiel ist die Seele des modernen Highspeedfußballs. In diesem Buch wird dieses Thema unter allen möglichen Gesichtspunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich betrachtet. Das beginnt mit dem Kinder- und Jugendbereich und dem Ausblick in die Zukunft, geht über den Amateurbereich bis zu den Profis.

Viele bekannte und anerkannte Autoren, darunter berühmte nationale und internationale Koryphäen stellen nicht nur ihre Sichtweise von modernem Passspiel vor, sondern geben auch praktische Hilfen, die sofort im Training einsetzbar sind. Ein unglaublich umfassendes Werk für jeden Fußballtrainer zur Eigenreflexion und zur Umsetzung in die Praxis.

Mehr erfahren

Horst Wein - DVD - Spielintelligenz im Fußball 3

Die DVD Spielintelligenz im Fußball 3 beschäftigt sich noch mehr als die Vorgänger damit, wie die Entwicklung der Spielintelligenz in kleinen Spielsituationen auf das große Spiel übertragen werden kann. Das Training greift Elemente des Straßenfußballs auf, legt das Augenmerk aber vor allem darauf, wie Spielsituationen effektiver gestaltet werden können und die Steigerung der Fähigkeit, komplexe Probleme schnell zu lösen und in effektive Handlung umzusetzen.

Das ist im modernen Fußball genauso wichtig wie die Verbesserung der motorischen Leistungsmöglichkeiten. Genau dafür bekommen Fußballtrainer mit dieser DVD einen präzisen Handlungsleitfaden an die Hand.

Mehr erfahren