Trainingsübung Komplexprogramm

Variante

Medien

Komplextraining mit Dribbling und Wahrnehmung

Beschreibung

Übungsablauf

Wir starten beim Aufwärmen mit einem Komplexprogramm. Dazu sind einige Aufbauten erforderlich, du kannst unsere Ideen übernehmen oder eigene koordinative Bewegungselemente einbauen. Es werden drei Gruppen gebildet (Grafik = Grün, Rot, Gelb). Unsere Gruppen bestehen aus jeweils vier Spielern, es sind kleinere und größere Gruppen möglich. Bei einer höheren Spieleranzahl sollte das Spielfeld erweitert werden.

Koordinationsparcours und im Spielfeld: Wahrnehmung und Passspiel

Auf der einen Spielseite befindet sich ein Koordinationsparcours, hier lassen sich auch andere Elemente als die dargestellten umsetzen. Im Spielfeld daneben geht es um die Wahrnehmung, denn die Dribbler dürfen sich durch die passspielende Gruppe nicht stören lassen und müssen gegebenenfalls ausweichen.

Wir bieten in der Beschreibung gleich einen Wettkampf an, diesen kannst du auch weglassen. Wettkämpfe aktivieren den Spaß im Training zusätzlich, soweit ist das bekannt. Was häufig missachtet wird ist, Wettkämpfe sorgen durch den Zeitdruck für fehlerhafte Ausführungen, was gerade bei technischen Inhalten nicht gewünscht ist. Dies muss jeder Trainer selbst entscheiden, nur er weiß, über welches technische Vermögen sein Team verfügt.

Aufbau:

  • Material: 4 Hütchen, 9 Ringe, eine Koordinationsleiter, 5 Slalomstangen, 5 weitere Stangen und ausreichend Bälle.
  • Ein Spielfeld wird abgesteckt, je nach Spieleranzahl kann die Größe bis zu 25 x 20 Meter betragen.
  • Neben dem Spielfeld wird ein Koordinationsfeld aufgebaut. Wir haben vier Reihen aufgebaut: Ein Ringparcours, eine Koordinationsleiter, ein Slalomstangenparcours und flach auf dem Boden, 5 Stangen hintereinander.
  • Drei Gruppen werden eingeteilt (Grün, Rot und Gelb). Gruppe B erhält einen Ball zum Passspiel, in Gruppe Rot verfügt jeder Spieler über einen Ball und Gruppe Grün agiert ohne Ball.

Ablauf:

  • Team Grün absolvier den Koordinationsparcours. Die Spieler starten hintereinander von Position A, jeder Spieler durchläuft den Parcours komplett. Der nächste Spieler startet immer dann, wenn der Vorgänger die Koordinationsleiter absolviert hat.
  • Jeder Spieler aus dem Team Grün absolviert den Koordinationsparcours zweimal.
  • In der Zeit dribbeln alle Spieler aus Team Rot (Startposition B) über die lange Seite des Übungsfeldes. Alle Spieler können gleichzeitig starten. Jeder Spieler erhält einen Punkt, wenn er auf der anderen Seite das Spielfeld im Dribbling verlässt. Die Spieler zählen ihre Punkte selbständig.
  • Team Gelb versucht gelichzeitig mit einem Ball so viele Pässe wir möglich zu spielen. Dabei darf nicht zum Mitspieler zurückgepasst werden, von dem der Ball kam. Zusätzlich müssen die Spieler sich frei im Raum bewegen. Jeder Pass zählt einen Punkt.
  • Wenn Team Grün den Koordinationsparcours absolviert hat, wird das Spiel angehalten und Team Rot und Gelb geben die erzielten Punkte bekannt.
  • Anschließend tauschen die Teams schnell die Aufgaben. Grün übernimmt im nächsten Durchlauf die Aufgaben von Rot, Rot die von Gelb und Gelb die von Grün.
  • Ist der zweite Durchgang beendet, übernimmt jedes Team die Aufgabe, die noch nicht ausgeführt wurde.
  • Nach dem Finale werden die erzielten Punkte aus dem Passspiel und Dribbling pro Team addiert. Welches Team hat die meisten Punkte?

Variationen

  • Für die kleinen Stars: Keine Passgruppe, Team Rot und Gelb dribbeln von Seite zu Seite und stehen sich beim Start frontal gegenüber.
  • Variiere mit den koordinativen Inhalten.

Tipps

  • Die Koordinationsaufgaben werden technisch einwandfrei ausgeführt.
  • Achte beim Passspiel darauf, dass die Spieler sich bewegen und die Passreihenfolge ändern, notfalls auf dein Kommando.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: ?
Material: 4 Hütchen, 9 Ringe, eine Koordinationsleiter, 5 Slalomstangen, 5 weitere Stangen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Spielfeld: Bis zu 25 x 20.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Band II - Training im mittleren Amateurbereich

Dieses Buch ist als Fortsetzung des vorherigen Teils für diejenigen Amateurtrainer gedacht, die ihr Praxisrepertoire erweitern und ihre Trainingseinheiten noch variabler gestalten möchten. Die Trainingsbausteine beziehen sich wieder auf die Themen Aufwärmen, Intensivtrainings in den Bereichen Technik und Taktik und motorische Fertigkeiten, beziehen aber auch das Positionstraining und die Regenerationsförderung mit ein.

Tipps und Ratschläge zur Organisation erleichtern die langfristige Planung und die Anpassung des Trainings an die verschiedenen Saisonphasen. Mit den beiden Büchern zu diesem Thema erhält jeder leistungsorientierte Trainer eine unschätzbare Hilfe für ein optimales Training an die Hand.

Mehr erfahren

- 100 komplett illustrierte Übungen

Das Buch bietet detaillierte Informationen zum Themenkomplex Anatomie und Stretching. Stretching ist nach wie vor eines der zentralen Themen im Sport. Dem Leser werden in diesem kompakten, aber umfassenden Anatomiewerk zahlreiche Dehnübungen auf anatomischer Grundlage erklärt. Das Buch eignet sich nicht nur für Sportler und Trainer, sondern ist auch angehenden Sportwissenschaftlern und -medizinern eine wertvolle Ergänzung.

Der Autor Dr. Guillermo Seijas ist einer der renommiertesten Sportwissenschaftler in Spanien. Er ist Dozent an der Universität Barcelona für Sport und Gesundheitswissenschaften und Sportmanagement.

Mehr erfahren

Special 3 - Ein Leitfaden

Dieses Buch ist ein einziges Plädoyer für offensiven Fußball mit Kreativität und Spaß, aber nicht kopf- und konzeptlos. Der Autor betont ausdrücklich, dass ein solches Unterfangen nur mit einer gut durchdachten Planung gelingen kann. In diese fließen einerseits psychologische Aspekte wie die Rolle des Trainers und die Besonderheiten der Kindes- und Jugendlichenentwicklung ein.

Andererseits spielt langfristig auch die organisatorische Konzeption eine wichtige Rolle. Neben diesen theoretischen Überlegungen werden im praktischen Teil Übungsmöglichkeiten für kreatives Offensivspiel in den verschiedenen Altersklassen vorgestellt, die immer unter der Prämisse stehen, Spaß am Fußballspiel zu erhalten und zu fördern.

Mehr erfahren

Ideen, Konzepte und Know-how für die Trainingspraxis

Das Training mit Kindern in diesem Altersbereich besitzt teilweise noch einen ähnlichen Charakter wie in den jüngeren Altersklassen, verändert sich aber mit zunehmendem Alter immer mehr. Auch hier geht es zunächst noch darum spielerische Aspekte ins Training einzubringen, diese werden aber immer fußballspezifischer.

Der Trainingsaspekt verdrängt den Spielaspekt allmählich von Platz 1 und es geht zunehmend darum, die fußballerischen Grundtechniken einzuführen und zu festigen. Dazu bietet dieser Buchklassiker eine umfang- und abwechslungsreiche Sammlung an Übungen und Ratschlägen, wie man den Praxisteil optimal nutzen kann.

Mehr erfahren