Trainingsübung Finten- Passrechteck

Variante

Medien

Animation zum Finten-Fußballtraining
Aufwärmen mit Finten, Wenden Passen und Dribbling

Beschreibung

Übungsablauf

Schon beim Aufwärmen bietet es sich an, technische Fähigkeiten zu trainieren. Die Spieler sind noch fit und die Konzentrationsfähigkeit ist hoch. Mit zunehmender Übungsdauer, wird die Ausführung der technischen Elemente immer schwieriger. Sämtliche Infos zur Organisation und den Varianten, findest du Ende der Beschreibung zusammengefasst in einem PDF.

In unserer Animation ist deutlich zu erkennen, wie intensiv der Übungslauf wird, wenn wir mehrere Akteure in den Ablauf schicken. Hier ist es eventuell erforderlich, die Position im Rechteck doppelt zu besetzen. Ein Fehler, die Übung stockt und dies kann durch zusätzliche Spieler vermieden werden.

Einbau von Wenden/Turns und Finten in die Trainingsübung

Wie intensiv du Wenden/Turns und Finten in den Ablauf einbaust, hängt von deiner Intension ab. Du kannst den Spielern freie Wahl bei der Auswahl der Bewegungen lassen, du kannst aber auch Vorgaben machen. Passend dazu sind folgende Bewegungsmuster:

Wende/Turn:
Cruyff-Wende, Dancer, Einfache Wende

Finte:
Matthews-Trick, Puskas-Trick, Easy Sidestep

Diese Bewegungen sollten beherrscht werden. Es geht in dieser Aufwärmübung nicht darum, Ausspielbewegungen neu zu erlernen, sie sollen verfeinert und unter Druck ausgeführt werden.

Organisation:

  • Es werden 8 Hütchen, 2 Markierungen und Bälle benötigt.
  • Mit Hütchentoren markieren wir ein Rechteck/Quadrat, die Seitenlängen sollten 9 Meter nicht unterschreiten. Schaue dir dazu die Grafik an, unten stehen die Tore vertikal, oben horizontal.
  • Eine Markierung wird außerhalb des Rechtecks ausgelegt, horizontal zu einer Markierung im Rechteck.
  • Die Markierung außerhalb des Rechtecks ist die Pausenposition, hier postieren wir mindestens zwei Spieler.
  • An der Markierung im Zentrum wird bei Übungsstart ein Spieler postiert. Oft sind hier zwei Spieler besser, damit diese Position nicht „trockenlaufen“ kann.
  • Der Startspieler hat einen Ball zur Verfügung und steht am linken unteren Hütchentor.

Ablauf:

  • 1. Der Startspieler dribbelt aufs blaue Hütchentor zu.
  • 2. Dort angekommen, führt er eine Wende (einen Turn) aus.
  • 3. Anschließend dribbelt er gegen den -Uhrzeigersinn- zum nächsten blauen Hütchentor. Dort führt er eine frontale Finte aus, zieht rechts an den Hütchen vorbei und zieht dann den Ball mit der Sohle in die neue Dribbelrichtung nach links.
  • 4. Es folgt der Pass zum Mitspieler, der tief im Rechteck steht. Nach dem Pass sprintet er zum nächsten Hütchentor und durchquert dieses.
  • 5. Der Spieler im Rechteck passt, möglichst direkt, zum Mitspieler zurück. Anschließend dreht er sich blitzschnell und durchquert unten links das gelbe Hütchentor.
  • 6. Der Passempfänger schlägt einen präzisen Pass an der Seitenlinie entlang und schließt sich anschließend der Gruppe links am Spielfeldrand an. Ein Spieler vom Spielfeldrand übernimmt die Position im Rechteck.
  • 7. Der Spieler, aus dem Rechteck kommend, kontrolliert den Ball und der Ablauf beginnt erneut.

Variationen

  • Ein weiterer Spieler startet in den Ablauf, dann muss die Position im Rechteck doppelt besetzt sein.
  • Ablauf zunächst ohne Wenden/Turns und Finten. Die Hütchetore werden durchdribbelt.
  • Passspiel nach vorheriger, kurzen Ballkontrolle.
  • Ablauf im Uhrzeigersinn.
  • Verschiedene Wenden/Turns und Finten fordern.
  • Verschiedene Dribbeltechniken.

Tipps

  • Deine Spieler sollten die Wenden/Turns und Finten gut beherrschen, damit es nicht zu Verzögerungen kommt.
  • Die richtige Bewegung ist wichtiger als Geschwindigkeit.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 8
Material: 1 Ball, 2 Bodenmarkierungen, 8 Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, verschiedene Abstände sind möglich.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Trainingssteuerung in der Vorbereitungsphase

Nicht nur Technik, Taktik und Teamgeist haben unsere Weltmeistermannschaft 2014 ausgezeichnet, sondern auch eine ausgezeichnete Fitness. Diese macht sich besonders bei langen Turnieren oder im Verlauf einer Saison bemerkbar.

Die beiden Fitnesstrainer der deutschen Nationalmannschaft zeigen in diesem Buch, wie jeder Fußballer wie die Profis trainieren und seine motorischen Grundeigenschaften entscheidend verbessern kann. Egal ob auf dem Platz, im Fitnessstudio oder draußen in der Natur, die im Praxisteil vorgestellten Übungen sind komplett ohne oder mit einfachen Hilfsmitteln möglich. Abgerundet wird dieses hervorragende Expertenbuch durch Inhalte zur Trainingsplanung.

Mehr erfahren

Live-Seminare, Gesamt-Spielzeit: ca. 3 Stunden 6 Minuten FUNino Spiele

In dieser Doppel DVD geht es um FUNino, dem von Horst Wein entwickelten Minifußball. Dieses System richtet sich an Kinder im Alter von acht bis neun Jahren und wird im Kleinfeld mit 4 Toren gespielt. Jedes Team besteht aus 3 Spielern und verteidigt zwei Tore.

Horst Wein hat diese Organisationsform begründet, weil die Kids damit viele Ballkontakte und Erfolgserlebnisse haben. Keiner kann sich verstecken, jeder ist jederzeit am Spiel beteiligt. Ziel ist die Verbesserung der Spielintelligenz. In den DVDs werden das System und das Coaching mit vielen Varianten erklärt und ausgezeichnet präsentiert.

Mehr erfahren

Ca. 2 Stunden und 41 Minuten Laufzeit - Doppel-DVD

Viele Fußballfans haben es schon erlebt, dass ihre hoch überlegene Mannschaft trotz einer hohen Ballbesitzquote das Spiel nicht gewinnt, weil keine Torchancen kreiert werden.

In dem Fall ist der Ballbesitz zum Selbstzweck geworden. Genau dieses Problem wird In diesem DVD-Set behandelt und die Lösungsmöglichkeit in Filmsequenzen und mit tollen Grafiken sehr anschaulich dargestellt. Dabei wird sehr viel Wert auf das Detailcoaching gelegt. Akribisch geht Peter Hyballa auf die verschiedenen Aspekte ein, die notwendig sind, um den Pass in die Schnittstelle überhaupt erst zu ermöglichen und zum Torabschluss zu kommen.

Mehr erfahren

- Mit PDF-Leseprobe

Krafttraining ist längst fester Bestandteil des Fußballtrainings der Profis und auch bei vielen Amateuren. Dieses Buch greift das Thema auf, wie und warum bestimmte Kraftübungen sich auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen auswirken. Dadurch wird das Verständnis und das Bewusstsein für das entsprechende Training bei Trainern und Spielern verbessert und die Motivation gesteigert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den die Autoren sehr viel Wert gelegt haben, ist die korrekte Durchführung der Übungen ohne Trainings- und Haltungsfehler, ganz wichtig im Sinne der Verletzungsprophylaxe. Die Inhalte werden mit hervorragenden anatomischen Illustrationen veranschaulicht.

Mehr erfahren