Trainingsübung Farb-Koordination

Variante

Medien

Koordinationstraining - Sprint, Dribbling, Passen

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Trainingsübung setzt sich aus drei Hauptvarianten zusammen. Sie können voneinander isoliert, aber auch in einem Training angeboten werden. Der Abläufe wurden getrennt, weil nicht jeder Verein über sämtliche Hilfsmittel verfügt.

Koordinationstraining - Sprint, Dribbling, Passen

Im Vordergrund stehen Inhalte aus dem Koordinationstraining, aber auch der Sprint, das Dribbling und Passspiel zählen zu den Lernzielen. Der Hauptinhalt ist das Koordinationstraining und deshalb solltest du großen Wert auf korrekte Ausführung der koordinativen Inhalte legen.

Beachte das breite Spektrum an Varianten, nur dann wird diese Trainingsübung wirklich effektiv. Im angehängten PDF findest du alles genaustens beschrieben und natürlich die Grafik.

Diese Trainingsübung wurde ins Aufwärmen geschoben. Dies bedeutet, der Aufbau muss vor Trainingsbeginn erfolgen, damit keine Wartezeiten entstehen. Leicht erklärt, kann dann sofort begonnen werden.

Standardaufbau für ein Übungsfeld:

  • Je nach Spieleranzahl besser 2 oder 3 Übungsfelder aufbauen.
  • 2x3 Hütchen in unterschiedlichen Farben (jeweils im Übungsfeld und für den Trainer).
  • Hinzu kommt eine Startmarkierung, eine Abschussmarke und ein Minitor (Stangentor, Hütchentor) oder ein größeres Tor mit Torwart.
  • Die Abstände sind dem Leistungsvermögen geschuldet. Als Faustregel gilt: Abstand Abschussmarke - Tor = 10 Meter, Abstand farbige Hütchen - Abschussmarke = 5 Meter, Abstand verschiedenfarbige Hütchen zueinander = 2 Meter.
  • Die Abläufe A, B und C können nacheinander durchgeführt werden. Starte dazu mit Ablauf A und lege die Hilfsmittel für B und C bereit.

Zusätzliche Organisation Ablauf A:

  • Standardaufbau und 4 Hütchen, ca. 5 Meter versetzt zueinander nach der Startmarkierung. Die Spieler in der Startgruppe haben jeweils einen Ball am Fuß.

Zusätzliche Organisation Ablauf B:

  • Standardaufbau und eine Koordinationsleiter nach der Startmarkierung. Die Spieler in der Startgruppe halten jeweils einen Ball in den Händen.

Zusätzliche Organisation Ablauf C:

  • Standardaufbau und 5 Ringe versetzt zueinander nach der Startmarkierung. Die Spieler in der Startgruppe haben keine Bälle. Neben dem Minitor befinden sich weitere Spieler mit Ball.

Ablauf A bis C:

    Kurz bevor der Spieler die erste Aufgabe erledigt hat, hält der Trainer ein Hütchen hoch. Entsprechend umrundet der Spieler das Hütchen mit der entsprechende Farbe in der Hütchen-Dreierreihe. Der nächste Spieler startet dann sofort.

Ablauf A:

  • Die Spieler starten ins Dribbling, anschließend erfolgt ein Slalom um die versetzten Hütchen und dann die Umrundung eines Hütchens, der Trainer gibt die geforderter Hütchenfarbe kurzfristig vor. Ist das Hütchen umrundet geht das Dribbling weiter zur Abschussmarke. Vor der Marke wird eine Finte ausgeführt und dann aufs Tor geschossen.

Ablauf B:

  • Die Spieler starten mit dem Ball in den Händen und durchlaufen die Koordinationsleiter nach Vorgabe. Anschließend wird der Ball mit dem Fuß kontrolliert. Weiter geht es wie im Ablauf A.

Ablauf C:

  • Die Spieler starten ohne Ball zu den Ringen und durchlaufen diese nach Bewegungsvorgabe. Anschließend wird ein farbiges Hütchen wie in Ablauf A und B umrundet. Aus einer weiteren Spielergruppe neben dem Tor, erfolgt ein Zuspiel und anschließend der Torabschluss.

Variationen

  • A, B und C: Der Trainer hält zwei Hütchen hoch, entsprechend werden beide Hütchen umrundet.
  • A und B: Neben dem Minitor wir eine weitere Spielergruppe mit Bällen postiert. Nach dem Torabschluss erhält der Spieler von dort einen Pass und schießt ein zweites Mal.
  • Wie oben, auch für Ablauf C. Jetzt hohes/halbhohes Zuspiel vom Minitor.
  • A, B und C: Bei zwei oder mehr Übungsfeldern: Wettkampf!
  • C: Körpertäuschung vor der Ballannahme an der Abschussmarke.

Tipps

  • Präzises Passspiel vom Minitor.
  • Timing! Aufeinander achten!
  • Unterschiedliche Tricks einfordern!Korrekte Ausführung der Koordinationsaufgaben!
  • Schnelle Ballannahme.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 8, besser weitere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 2x3 Hütchen in unterschiedlichen Farben (jeweils im Übungsfeld und für den Trainer), 1 Hütchentor, 1 Startmarkierung, 1 Abschussmarke und Koordinationsleiter, Ringe und /oder 4 weitere Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Übungssammlung von Nathalie Bischof mit 57 Übungen und unzähligen Varianten

Dieses Ebook bietet eine Riesenauswahl an Übungen speziell für den Frauenfussball. Es ist in zwei Abschnitte eingeteilt, einmal für Juniorinnen und zum anderen für Seniorinnen. Jede Übungseinheit folgt dem gleichen Aufbau. Zunächst wird das Lernziel erläutert, dann folgt die Auflistung des Materialaufwandes und schließlich der Übungsaufbau.

So kann jeder Trainer sich schnell einen Überblick über den Inhalt und den benötigten Aufwand verschaffen. Es werden praktisch alle Aspekte angesprochen, die in ein erfolgreiches Trainingsprogramm gehören, von der Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, über die Umsetzung in taktischen Situationen bis zu altersgemäßen Spielformen.

Mehr erfahren

Matthias Nowak - DVD-Tricks

Kreative, trickreiche Fußballspieler begeistern mit ihren Finten besonders die kleinen Fußballfans und sind ein wichtiger Motivationsfaktor am Training teilzunehmen, um das auch zu lernen.

Genau da holt diese DVD die Kids ab. Es werden bekannte Tricks und Bewegungsabläufe gezeigt, die der Fußballtrainer leicht in seinen Trainingsablauf integrieren kann. Die DVD geht aber mit ihren Inhalten noch deutlich über dieses Grundlagentraining hinaus, denn es ist ein ganz wichtiges Anliegen der Autoren, dass die Kinder lernen, ihre Kreativität zu entfalten und eigene an ihre Fähigkeiten angepasste Tricks zu entwickeln, um noch erfolgreicher zu sein.

Mehr erfahren

Direktes Passspiel, blitzschnelles Kombinieren und erfolgreich angreifen

Dieses Heft zum Thema Angriffsfußball ergänzt die entsprechenden DVDs und hat natürlich den Vorteil, dass es vom Trainer mit auf den Platz genommen werden kann. So kann er die grafisch sehr schön und anschaulich dargestellten Übungen zum Direktspiel und zum schnellen Kombinieren sich selber aber auch seinen Schützlingen immer wieder optisch und vor Ort in Erinnerung rufen.

Der theoretische Teil beschäftigt sich damit wie komplexe Trainingsformen exakt vermittelt und Abläufe professionell beobachtet werden können. Im folgenden Praxisteil werden neben den Grundübungen kleine Spielformen mit verschiedenen Zielsetzungen und unterschiedlicher Komplexität dargestellt.

Mehr erfahren

Trainerkompetenzen analysieren und entwickeln

Der Erfolg einer Mannschaft hängt sehr eng mit den Persönlichkeitsmerkmalen des Trainers zusammen. Idealerweise soll er Motivator, Vorbild und Förderer sein und die Mannschaft erfolgreich führen. Doch wie soll er diesen Anforderungen gerecht werden? In dieser DVD bekommt er zahlreiche Tipps dazu.

Sie ist aufgebaut wie ein Werkzeugkasten, in dem sich der Trainer immer wieder den Lösungsschlüssel für die verschiedensten Probleme rausholen kann. Er lernt wie er die Befindlichkeit der Spieler analysieren und darauf eingehen kann. Er lernt wie er sie positiv leitet und ihr Selbstbewusstsein stärkt und noch viele andere Verhaltensweisen für den gemeinsamen Erfolg.

Mehr erfahren