Trainingsübung Dschungelcamp

Variante

Medien

Aufwärmen Trainingsübung Dschungelcamp
Aufwärmübung Fußballtraining
Einstiegsübung

Beschreibung

Übungsablauf

In der animierten Darstellung und in der Grafik wird die Einstiegsübung dargestellt. Wegen der besseren Übersichtlichkeit wird die Übung in der Animation nur von zwei Spielerpaaren absolviert.

Das Aufwärmen beginnt immer mit viel Bewegung und damit das Ganze fußballspezifisch abläuft, nehmen wir Bälle fürs Dribbling und Passspiel hinzu.

Variiere in den Abständen, um die Anforderungen entsprechend deiner Intension und dem Leistungsvermögen deines Teams anzupassen. Damit der Ablauf abwechslungsreich ist, solltest du die Varianten anbieten, die aus einem einfachen Aufwärmen eine schwerere fußballspezifische Trainingsübung machen. Sämtliche Beschreibungen zur Übung findest du am Ende dieser Beschreibung nochmal als PDF-Download. Dieses Aufwärmen ist ein guter Einstieg in die Trainingsthemen „Dribbling“ und „Passen“.

Ballkontrolle, Übersicht, Dribbling und genaues Passspiel

Unser „Dschungelcamp“ ist so konzipiert, dass den Spielern nur wenig Raum zur Verfügung steht. Hinzu kommen Hindernisse und die anderen Spieler. Es ist wichtig, dass die Übenden nicht den Überblick verlieren, damit es nicht zu Ballverlusten kommt. In den Varianten wird es dann noch enger und es ist hohe Konzentration erforderlich. Der Blick muss vom Ball gelöst werden, sonst wird der Partner zu spät gefunden. Ballkontrolle, Übersicht und genaues Passspiel, dies verlangen wir von unserem Team schon beim Aufwärmen.

Starte zunächst langsam und verlange mit zunehmender Übungsdauer mehr Speed.

Organisation:

  • Für den Aufbau werden 8 Hütchen für den Außenkreis, 8 Bodenmarkierungen für den Innenkreis und eine unbestimmte Anzahl an Hütchen für den „Dschungel“ im Mittelkreis benötigt. Als „Dschungel“ eignen sich auch sehr gut Slalomstangen. Für jedes Spielerpaar kommt noch ein Ball hinzu, in einer Variante hat jeder Spieler einen Ball.
  • Für den Aufbau haben wir uns am Mittelkreis orientiert (siehe Grafik) und diesen noch vergrößert, indem unser Außenkreis einen größeren Durchmesser hat. Der Mittelkreis im Fußball hat einen Durchmesser von 18,30 Meter und mindestens der sollte als Außenkreis markiert werden. Der Innenkreis ist deutlich kleiner, hier ist der „Dschungel“. Die Hütchen im Innenkreis werden wahllos aufgestellt, sie dienen als Störfaktoren.
  • Wir bilden Paare, jedes Paar verfügt über einen Ball. Sollte eine ungrade Anzahl von Übenden zur Verfügung stehen, vergebe eine Aufgabe an den „überhängenden“ Spieler. Er dribbelt um den Außenkreis herum und führt dabei verschiedene Zusatzaufgaben aus (Finten, Richtungswechsel an den Hütchen etc.). Auf Trainerkommando (Namen rufen) wird dieser Spieler im Ablauf ständig ausgetauscht.

Ablauf (siehe Animation oder Grafik):

  • 1. Die Spieler im Mittelkreis bewegen sich dribbelnd im „Dschungel“ und suchen ihren Mitspieler am Außenkreis.
  • 2. An einer Markierung, nahe der Position des Mitspielers am Außenkreis, erfolgt der genaue Pass zum Partner. Dieser empfängt den Ball in offener Stellung, zieht ihn um das Hütchen herum und dribbelt in den Innenkreis.
  • 3. Der Spieler im Innenkreis sucht sich zwischenzeitlich eine beliebige Position am Außenkreis. Er darf nicht die vorherige Position seines Mitspielers übernehmen.

Variationen

  • Am Außenkreis dürfen nur Position an Hütchen eingenommen werden, die nicht schon besetzt sind. Idealerweise hast du dabei mindestens ein Hütchen mehr aufgestellt, als Spielerpaare vorhanden sind.
  • Der Pass erfolgt vom Außenkreis an den Innenkreis und der Dribbelweg verläuft entsprechend von innen nach außen. Jetzt sucht sich der dribbelnde Spieler eine beliebige Position am Außenkreis. Der Spieler vom Außenkreis startet ohne Ball in den Innenkreis und bietet sich dort an. Auch hier wird der Ball in einer offenen Stellung angenommen und um eine Bodenmarkierung herumgeführt.
  • Jeder Spieler hat einen Ball und es wird ständig von außen nach innen gedribbelt. Der Spieler im Innenkreis sucht seinen Mitspieler am Außenkreis und dribbelt entsprechend in die gegenüberliegende Position. Dann passen beide gleichzeitig, was deutlich schwerer ist.
  • Wieder hat jeder Spieler einen Ball. Die Paare suchen sich jetzt nicht mehr, die Pässe mit zwei Bällen gleichzeitig, können wahllos mit einem anderen Spieler ausgeführt werden.

Tipps

  • Starte die Übung mit mäßigem Tempo und fordere nach einiger Zeit mehr Speed.
  • Fordere deine Spieler auf sich zu konzentrieren und immer wieder den Kopf zu heben, um sich zu orientieren.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: Nach Feldgröße.
Material: 8 Hütchen für den Außenkreis, 8 Bodenmarkierungen und eine unbestimmte Anzahl an Hütchen (Slalomstangen) für den Innenkreis. In den Varianten wird für jeden Spieler ein Ball benötigt, ansonsten einen Ball für jedes Paar.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Sporttheorie und Sportpraxis für Trainer und Übungsleiter

Auch für Trainer im Amateurbereich steigen die Anforderungen immer mehr, weil mit dem Fußball auch die Komplexität der Trainertätigkeit wächst. Er muss heute nicht mehr nur sportartspezifische Kenntnisse besitzen, sondern auch über Trainingssteuerung, Beratung und Betreuung der Spieler Bescheid wissen und er muss lehren können. Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz sind gefragt.

Zu all diesen Aspekten und noch zu vielen anderen Gesichtspunkten liefert dieses Buch unglaublich viele Informationen und Ratschläge. Dieses Komplettpaket wird abgerundet durch einen ausführlichen Praxisteil , in dem der Autor ausführlich auf das gezielte Training aller motorischen Grundfertigleiten eingeht.

Mehr erfahren

Inklusive CD-ROM mit mehr als 60 Spielformen

Die optimale Taktik in der Spielvorbereitung und während des Spiels ist heute ein ganz wesentlicher Gesichtspunkt, der über Sieg oder Niederlage entscheiden kann. Deshalb ist die Schulung von Kindesbeinen enorm wichtig.

Dieses Buch, das von den neusten Erkenntnissen der Bewegungswissenschaft inspiriert ist, liefert dazu im Theorieteil sehr viele Informationen darüber, warum und wie Taktik schon im Kinderbereich im Training vorkommen sollte und über die Rolle des Trainers in diesem System. Im Praxisteil werden achtundsechzig Spielformen für Gruppentaktiken vorgestellt. Sie können auf der Begleit-CD optisch ganz einfach nachvollzogen werden und sind so noch einfacher umsetzbar.

Mehr erfahren

Ca. 2 Stunden und 41 Minuten Laufzeit - Doppel-DVD

Viele Fußballfans haben es schon erlebt, dass ihre hoch überlegene Mannschaft trotz einer hohen Ballbesitzquote das Spiel nicht gewinnt, weil keine Torchancen kreiert werden.

In dem Fall ist der Ballbesitz zum Selbstzweck geworden. Genau dieses Problem wird In diesem DVD-Set behandelt und die Lösungsmöglichkeit in Filmsequenzen und mit tollen Grafiken sehr anschaulich dargestellt. Dabei wird sehr viel Wert auf das Detailcoaching gelegt. Akribisch geht Peter Hyballa auf die verschiedenen Aspekte ein, die notwendig sind, um den Pass in die Schnittstelle überhaupt erst zu ermöglichen und zum Torabschluss zu kommen.

Mehr erfahren

Trainingssteuerung in der Vorbereitungsphase

Nicht nur Technik, Taktik und Teamgeist haben unsere Weltmeistermannschaft 2014 ausgezeichnet, sondern auch eine ausgezeichnete Fitness. Diese macht sich besonders bei langen Turnieren oder im Verlauf einer Saison bemerkbar.

Die beiden Fitnesstrainer der deutschen Nationalmannschaft zeigen in diesem Buch, wie jeder Fußballer wie die Profis trainieren und seine motorischen Grundeigenschaften entscheidend verbessern kann. Egal ob auf dem Platz, im Fitnessstudio oder draußen in der Natur, die im Praxisteil vorgestellten Übungen sind komplett ohne oder mit einfachen Hilfsmitteln möglich. Abgerundet wird dieses hervorragende Expertenbuch durch Inhalte zur Trainingsplanung.

Mehr erfahren