Trainingsübung Bewegungskreuz

Variante

Video

Video Bewegungskreuz Bewegungskreuz

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung lässt sich sehr variantenreich durchführen. Betrachte sie mit unserer Zoom-Funktion und Dir werden schnell viele weitere Abläufe dazu einfallen.

Lasse die Hürden überspringen oder den Lauf auf sämtlichen Positionen beginnen. Die Mini Hürden können durch Slalomstangen ersetzt werden, oder baue ein weiteres Tor auf der anderen Übungsseite zusätzlich auf.

Beschreibung:

In unserer Animationen befinden sich rechts und links neben dem Tor zwei Gruppen mit Bällen. Die Startspieler starten, indem sie an der Seitenlinie an den Mini-Hürden entlang dribbeln. Anschließend legen sie die Bälle im zentralen Rechteck ab, laufen auf die andere Seite und klatschen jeweils den ersten Mitspieler ab. Dieser durchläuft die Hürden im Sidestep, holt den Ball und passt ins Tor. Die beteiligten Spieler tauschen dann jeweils die Gruppen.

Trikotsatz TEAM1 - Fußball

Variationen

  • Verschiedene Lauf- und Sprungbewegungen zwischen den Hürden.
  • Statt Hürden andere Hilfsmittel verwenden.

Tipps

  • Kein Schüsse aufs Tor, sondern passen.
  • Weitere Bälle und kurze Abstände sorgen für weniger Pausen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 16
Material: Ausreichend Bälle, mindestens 2 Mini-Hürden pro Ecke, 4 Markierungen fürs Rechteck, 1 Tor.
Feldgröße: Ausreichend Platz, je größer das Feld, desto intensiver die Übung.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)