Trainingsübung Ballfight

Variante

Medien

Ballfight - Aufwärmübung Fußball

Beschreibung

Übungsablauf

Beim Aufwärmen sind langatmige Erklärungen unerwünscht. Ist diese Trainingsübung aufgebaut, lässt sie sich schnell erklären und wir starten sofort in die Bewegung.

Zwei Teams treten gegeneinander an, Bälle werden gestohlen, Zweikämpfe gewonnen und am Ende zählt, welches Team die meisten Bälle platzieren konnte und dazu muss eine gute Strategie entwickelt werden.

Die Übung startet zwar sofort durch, entfaltet sich aber erst mit zunehmender Routine richtig. Nach dem ersten Durchlauf erfolgt eine kurze Pause. Fordere die Teams zur Kommunikation auf, was ist gut gelaufen, was könnte anders besser funktionieren? Ist es zum Beispiel effektiv, wenn sich ein, zwei Spieler aus dem Team ausschließlich darauf konzentrieren, die gegnerische Mannschaft zu stören?

Nicht genügend (verschiedenfarbige) Reifen?

Ein Team kann auf Reifen spielen, dass andere auf Bodenmarkierungen. Sind nicht genügend verschiedenfarbige Reifen vorhanden, markiere die Reifen entsprechend mit Bodenmarkierungen.

Aufbau:

  • Wir teilen die Trainingsgruppe in zwei Teams auf. Jeder Spieler verfügt über einen Ball.
  • Im Übungsfeld werden Reifen in zwei Farben ausgelegt, die Anzahl ist identisch. Wir benötigen mehr Reifen, als Spieler auf dem Feld sind. Jedem Team wird eine Reifenfarbe zugeordnet.

Ablauf:

  • Bei Übungsstart bewegen sich die Spieler frei im Feld mit dem Ball am Fuß.
  • Auf Trainerkommando beginnt der Wettkampf.
  • Die Spieler versuchen die Bälle, in die ihrem Team zugeordnete Reifen abzulegen.
  • Pro Reifen darf nur ein Ball platziert werden.
  • Vom Gegner abgelegte Bälle können aufgenommen und in einen eigenen Reifen abgelegt werden.
  • Gewonnen hat das Team, welches in jedem Reifen einen Ball abgelegt hat oder nach vorgegebener Zeit die meisten Bälle platziert hat.

Variationen

  • Im Feld dürfen Bälle im 1 gegen 1 erobert werden oder zwei Spieler eines Teams attackieren einen Spieler aus der anderen Mannschaft.
  • Es dürfen mehrere Bälle in einem Reifen abgelegt.
  • Vorgabe der Dribbeltechnik.
  • Es wird nicht gedribbelt, die Bälle werden getragen.

Tipps

  • Unbedingt verschiedene Dribbeltechniken fordern.
  • Lasse deine Spieler Taktiken testen und kommunizieren.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: Nach Feldgröße.
Material: Jeder Spieler hat einen Ball, verschiedenfarbige Reifen.
Feldgröße: Nach Gruppengröße.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Profi-Tipps und Informationen für Mädchen- und Frauenfußballtrainer/innen

Gerade wir in Deutschland wissen, dass Mädchen- und Frauenfußball ein Erfolgsmodell ist. Diese Erfolge sind aber nur möglich, wenn das Training an die besonderen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Spielerinnen angepasst wird und nicht nur eine bloße Kopie des Männerfußballs ist.

Nathalie Bischof geht in diesem Ebook auf alle möglichen Aspekte ein, die im Frauentraining berücksichtigen werden sollten, um erfolgreich zu sein. Dabei nimmt sie nicht nur fußballspezifische Gesichtspunkte wie Trainingsaufbau und -gestaltung in den Fokus, sondern auch den gesamten Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen und den Umgang der Frauen und Mädchen miteinander.

Mehr erfahren

Training im Frauen- und Mädchenfußball

Schnelle Beine und einen schnellen Kopf braucht die Frau, so könnte das Motto dieser DVD lauten. Dementsprechend werden viele Ideen aus dem Bereich des Koordinations- und Kreativtrainings vorgestellt, die alle das Ziel haben, das eigene Bewegungsoptimum zu entwickeln.

Der Übungsaufbau ist so gewählt, dass zwar vorgegebene Aufgaben aus verschiedenen Bereichen erledigt werden sollen, aber dennoch Raum bleibt für geistige Kreativität und eigene Lösungsansätze. Dabei werden gezielt die Stärken von Frauen in den Disziplinen Rhythmisierung und Kopplungsfähigkeit ausgenutzt, um die Schwächen zum Beispiel in der Raumorientierung zu fördern.

Mehr erfahren

Erolgreich coachen

Jeder Fußballfan kennt diese Geschichte, dass eine vermeintlich schwächere Mannschaft einen übermächtigen Gegner besiegt hat, weil sie besser als Team funktioniert hat. Die Stärke einer Mannschaft ist halt mehr als die Summe der Einzelspieler.

Wie ein Fußballtrainer diesen oft heraufbeschworenen Teamgeist fördern kann, wird in diesem sportpsychologischen Buch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Autor zeigt wie erfolgreiches Teamcoaching geplant und gestaltetet werden soll und geht dabei sowohl auf die Bedeutung der Kommunikation und des Zeitmanagements ein, als auch auf den kognitiven Bereich und die Rolle des Trainers in diesem System.

Mehr erfahren

Fußballtraining - Ballzirkulation

Ballsicherung und Spielkontrolle sind wichtige Elemente für ein erfolgsorientiertes Angriffsspiel im Fußball, solange sie nicht nur Selbstzweck sondern auch effektiv sind. 70 % Ballbesitz nützen keiner Mannschaft etwas, wenn daraus keine Tore resultieren. Und genau da setzen die Beiträge in diesem Buch an.

Es bietet eine tolle Sammlung verschiedener erfahrener Fußballlehrer verschiedener Leistungsklassen und prominenter Trainer, die neben der Vermittlung ihrer Spielphilosophie auch eine Riesenauswahl an praktischen Übungsformen bieten. Ein hervorragendes Nachschlagewerk für Fußballtrainer verschiedener Altersklassen und Leistungsstufen, egal ob im Jugend- oder Erwachsenenbereich, ob bei den Amateuren oder Profis.

Mehr erfahren