Trainingsübung Stopp und Sprint

Variante

Medien

Fußballtraining - Torschuss und Antrittsschnelligkeit
Trainingsübung - Antritt zum Torschuss

Beschreibung

Übungsablauf

In der Animation haben wir den Ablauf auf einer Übungsseite dargestellt und in der Grafik erkennst du den Ablauf auf beiden Übungsseiten gleichzeitig. Nutze auch den PDF-Download am Ende der Übungsbeschreibung.

Als weiteres Sprintduell wird die Übung „Sprintnummern“ empfohlen. Allerdings solltest du nicht beide Übungen in einem Training anbieten. Der Antritt und die Schnelligkeit werden reduziert und ausgeruht trainiert, nur so erreichen wir unser Trainingsziel.

Wir trainieren den Antritt zum Ball visuell, denn der Start erfolgt erst dann, wenn ein Passspieler den Ball kontrolliert. Diese Situation müssen die Sprinter sofort erfassen, damit sie das Laufduell gewinnen können.

In einer Variante ist es dann möglich, ein akustisches Signal für den Start zu nutzen. Die Passspieler kontrollieren den Ball nicht mehr und der Trainer ruft ein Kommando zum Start ins Sprintduell. Die Spieler sollen dabei einen anderen Laufweg nutzen, nämlich diagonal auf die andere Übungsseite. Dort erhält der schnellere Spieler dann den Pass zum Torschuss.

Störungen im Zentrum - Sofortiger neuer Antritt

Im doppelten Übungsfeld nutzen bis zu vier Spieler das Wendehütchen im Zentrum gleichzeitig. Dadurch kommt es zu massiven Störungen, die Geschicklichkeit verlangen, um Zusammenstöße zu vermeiden. Der Ablauf verlangsamt sich und es geht anschließend sofort wieder in den Sprint zum Ball.

Durch den Ablauf auf beiden Seiten, wird die Trainingsübung deutlich effektiver, du solltest es unbedingt anbieten.

Aufbau:

  • Für ein doppeltes Übungsfeld werden 4 Bodenmarkierungen, 5 Hütchen und 2 Tore benötigt. Natürlich reicht auch ein Ablauf, wir wollen aber bei größeren Gruppen Wartezeiten vermeiden.
  • Die Feldmaße entsprechen dem Leistungsvermögen. Der Torschuss sollte kurz vor der Strafraumgrenze erfolgen.
  • Wir stellen in jedes Tor einen Torhüter.
  • Für den späteren Wettkampf teilen wir bereits zum Übungsstart 2 Teams ein, die jeweils an den Starthütchen postiert werden, wie in der Grafik zu erkennen ist.
  • Ein weiteres Team wird an den Bodenmarkierungen postiert. Zum Passspiel verfügen die Spieler dort jeweils über einen Ball.
  • Nach der Aktion verbleiben die Passspieler in ihrer Gruppe. Die Sprinter und Passspieler können auch die Gruppen tauschen.

Ablauf:

  1. Die beiden Spieler an den Markierungen passen den Ball hin und her.
  2. Plötzlich stoppt ein Spieler den Ball, dies ist ein visuelles Startsignal. Die Spieler an den Hütchen sprinten ums Hütchen im Zentrum herum.
  3. Vor der Strafraumgrenze erhält der Sieger im Sprintduell ein genaues Zuspiel und schießt aufs Tor. Der andere Spieler versucht den Torerfolg zu verhindern, eventuell kommt es zu einem Zweikampf.

Variationen

  • Die Gruppen treten im Wettkampf gegeneinander an. Welches Team erzielt die meisten Tore?
  • Der Ball wird von den Passspielern nicht mehr gestoppt. Auf Trainerkommando sprinten die Spieler an den Hütchen auf die andere Übungsseite und der schnellste Spieler erhält einen genauen Pass zum Torschuss.
  • Kein Torschuss, 1 gegen 1 gegen den Torwart.

Tipps

  • Variiere mit den Abständen.
  • Achte auf Fehlstarts, der entsprechende Spieler verliert immer das Duell.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 14 + 2 Torhüter, zwei Übungsfelder.
Material: Ausreichend Bälle, 4 Markierungen, 5 Hütchen, 2 Tore.
Feldgröße: Je nach Altersklasse, mindestens Strafraumgröße.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Dribbeltricks perfekt erlernen

Die Gegner alt aussehen lassen wie Ronaldo, Messie und Co. Davon träumen viele kleine Fußballer und wie sie das mit Spaß lernen können wird in dieser DVD in alters- und kindgemäßer Form vermittelt. Sie kann natürlich von Trainern im Kinder- und Jugendfußball für ihre Planung genutzt werden.

Das Medium DVD eignet sich aber auch hervorragend für die Kinder selber. Die Finten und ihre Varianten werden mit tollen Filmsequenzen dargestellt und sind dadurch sofort nachvollziehbar. Die Kids bekommen damit die Möglichkeit, die Tricks ihrer Stars auch außerhalb des Trainings jederzeit zu üben.

Mehr erfahren

Der Kinderbuch-Bestseller aus Großbritannien!

Ein Schulbuch, in dem sich alles nur um Fußball dreht und das dennoch die ganze Welt erklärt? So oder so ähnlich könnte eine Kurzbeschreibung dieses Kinderbuches lauten.

Mit kindgerechten Beschreibungen, die nie langweilig werden, und wunderschönen Grafiken dazu erzählen die Autoren einfach nur fantastische Geschichten, in denen der Fußball als Mittel zum Zweck benutzt wird, um alle möglichen Phänomene zu erklären. So lernen die Kinder oder auch die Erwachsenen, die ihnen die Geschichten vorlesen, ganz nebenbei ganz viel darüber, wie die Welt und die Menschen in allen möglichen Aspekten funktionieren.

Mehr erfahren

Die Zukunft des Fußballs beginnt jetzt

Kein Spiel der Welt ist so sehr mit Mythen behaftet wie der Fußball. Viele davon halten einer rationalen Untersuchung nicht stand. Genau das zu zeigen ist das Anliegen in diesem Buch.

Der Autor nutzt die heute zur Verfügung stehenden digitalen Möglichkeiten, um Daten zu erfassen, zu kumulieren und schließlich daraus objektive Ergebnisse zu filtern. Daraus ergibt sich dann ein klares und wahres Bild darüber, was wirklich passiert ist, wie erfolgreich eine Mannschaft und ein Spielsystem wirklich sind und waren und was das mit dem Budget eines Vereins zu tun hat.

Mehr erfahren

Prävention, Diagnose und Therapie, Erste-Hilfe-Maßnahmen

Rehabilitation, verkürzen die Heilung von Verletzungen und Überbelastungsschäden. Dieses Buch erläutert die Verletzungen, die schweren Folgen von Fehlbe-handlungen und die Überlastungen im Sport. Übersichtlich dargestellt, mit vielen Schaubildern und umfassenden Erklärungen.

Das Buch erklärt nicht nur die klassische Behandlungsmethodik der Sportmedizin und Sportphysiotherapie, die Inhalte stellen auch die Behandlung durch einfache Hausmittel und zusätzlich alternative Therapien vor.

Mehr erfahren