Trainingsübung Sprinter

Variante

Medien

Video Sprinter Sprinter
Video Sprinter Sprinter

Beschreibung

Übungsablauf

Der spätere Torschütze muss ganz schön sprinten, damit er die Übung nicht bremst. Der Ablauf ist sehr schwierig, weil verschiedene Laufwege eingehalten werden müssen und die Spieler häufig Schwierigkeiten bekommen, insbesondere nach den Positionswechseln. Dann verändert sich die Aktion komplett und oft gibt es Probleme, sich darauf einzustellen. Deshalb gilt wie so oft: höchste Konzentration und extreme Passgenauigkeit, nur dann wird der Abschluss erfolgreich sein.

Beschreibung:

In unseren beiden Startgruppen, stehen sich immer zwei Spieler gegenüber, einer mit und einer ohne Ball. Auf welcher Seite sich dabei der Ball befindet ist völlig egal, denn der Übungsablauf ist von beiden Seiten möglich.

Die Aktion beginnt mit einem Pass und dem sofortigen Rückpass. Der Passempfänger dribbelt dann kurz in Torrichtung. Der Passgeber umläuft das jeweilige Hütchen auf der Seite des Passempfängers und erhält den Ball zurück. Anschließend erfolgt der Pass auf den Spieler, der zwischen den beiden Markierungen postiert wurde. Dieser dreht sich mit dem Ball um eine Markierung herum und legt auf die andere Seite ab. Dort ist der Torschütze in Position gelaufen und schießt aufs Tor. Die Positionswechseln entnehme bitte der Animation oder dem Video.

Trainerset 2 - Fussball

Variationen

  • Zum Einstieg Ablauf nur von einer Seite.

Tipps

  • Ein guter Fußballtrainer hat immer Geduld mit seinem Team.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 6 Hütchen, 2 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, aber immer ausreichend Platz bis zum Tor.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Effektive Trainingsplanung für den unteren Amateurbereich

Fußballtrainer in den unteren Spielklassen haben meistens wenig Zeit für die inhaltliche und organisatorische Trainingsplanung, da sie durch Familie und Beruf sehr stark gebunden sind. Für diese Situation ist dieser Ratgeber genau das Richtige. Er ermöglicht unkompliziert den Aufbau eines effektiven Trainings auch im Amateurbereich.

Es werden zunächst Organisationsmodelle vorgestellt für die langfristige Planung der verschiedenen Saisonphasen. Im Praxisteil findet jeder ambitionierte Fußballtrainer zahlreiche Trainingsbausteine zu vielen Themen, mit denen er ohne großen Aufwand ein effektives Trainingsprogramm erstellen kann. Abgerundet wird das Buch durch Tipps zur Betreuung und Führung des Teams.

Mehr erfahren

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

Peter Hyballa - 4 Seminare

Kaum etwas hat den Fußball in den letzten Jahren so nachhaltig verändert und geprägt wie die Flachpassphilosophie. In dieser DVD Sammlung werden die wichtigsten Aspekte dieser Entwicklung in 4 DVDs ausführlich beleuchtet.

Zuerst gibt der Autor einen Gesamtüberblick zum Spielen mit Raum, Geschwindigkeit und Ball und den Unterschieden von One Touch, dem holländischen Totaalvoetball und dem spanischen Ticqui-Taca. Die restlichen 3 DVDs befassen sich jeweils mit einer dieser Spielphilosophien. Dabei werden zuerst die historische Entwicklung und die Grundlagen dargestellt, aber auch die Praxis mit zahlreichen Trainings- und Übungsformen kommt nicht zu kurz.

Mehr erfahren

Erolgreich coachen

Jeder Fußballfan kennt diese Geschichte, dass eine vermeintlich schwächere Mannschaft einen übermächtigen Gegner besiegt hat, weil sie besser als Team funktioniert hat. Die Stärke einer Mannschaft ist halt mehr als die Summe der Einzelspieler.

Wie ein Fußballtrainer diesen oft heraufbeschworenen Teamgeist fördern kann, wird in diesem sportpsychologischen Buch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Autor zeigt wie erfolgreiches Teamcoaching geplant und gestaltetet werden soll und geht dabei sowohl auf die Bedeutung der Kommunikation und des Zeitmanagements ein, als auch auf den kognitiven Bereich und die Rolle des Trainers in diesem System.

Mehr erfahren