Trainingsübung Pylon wechsle dich!

Variante

Medien

Übung - Laufkoordination, Zweikampf und Dribbling
Trainingsübung - Laufkoordination, Zweikampf und Dribbling

Beschreibung

Übungsablauf

Im Ablauf wechseln die Hütchen tatsächlich, nämlich ihre Bezeichnung. Wie intensiv das Ganze wird, liegt dann am Trainer. Einige Varianten bieten wir hier an, es ist aber noch viel mehr möglich. In der angehängten PDF findest du die Beschreibung sämtlicher Varianten und eine Auflistung der Trainerkommandos.

In diese Trainingsübung packen wir verschiedene Lernziele. Angefangen bei der Laufkoordination, dann weiter zum Zweikampf und am Ende trainieren wir noch das Ballgefühl mit oder ohne Finten. Der Torschuss zum Abschluss der Aktion rundet das Ganze ab. So kannst du die Abläufe intensiver, mit mehreren Varianten trainieren, die deinem momentanen Ausbildungszielen entsprechen. Mit dem Torschuss am Ende und den angebotenen Wettkämpfen, werden auch die Spieler viel Freude mit den Abläufen haben.

Torschuss+ - Laufkoordination, Zweikampf und Dribbling

Jede Variante setzt sich aus dem Inhalt (Laufkoordination, Zweikampf, Dribbling) und den Trainerkommandos zusammen. Durch die Kommandos wird der Parcours vorgegeben. Die Animation startet mit der Variante A (Laufkoordination), der Trainer gibt mit seinem Kommando die Bewegungsrichtung vor. Weiter geht es mit Variante B, dem Zweikampf. Abschließend in Variante C, geht es ins Dribbling.

Alle Spieler erhalten inhaltlich das gleiche Kommando, nur die Reihenfolge der Bezeichnungen variiert. Kennen die Spieler dann verschiedene Kommandos, variieren die Kommandos immer dann inhaltlich, wenn ein neuer Spieler startet. So kannst du die Trainingsübung ständig neugestalten und bei unterschiedlichen Lernzielen anbieten. Deine Spieler werden sich schnell an die Kommandos gewöhnen, deshalb solltest du dir ständig neue ausdenken.

Aufbau:

  • Ein Tor, ein Torwart.
  • In einiger Entfernung vom Tor wird ein Stangentor aufgestellt. Andere Markierungen sind möglich, dieses Tor ist die Ziellinie vor dem Torschuss.
  • Etwas entfernt vom Stangentor werden auf der rechten und linken Seite jeweils vier verschiedenfarbige Hütchen aufgestellt. Sie stehen horizontal gespiegelt, damit wir auf beiden Seiten gleichlange Bewegungsstrecken haben. Drei Hütchen auf jeder Seite sind auch möglich, dann die Kommandos entsprechend anpassen.
  • Entfernt von den Hütchen legen wir zwei Startmarkierungen aus.
  • Links und rechts neben dem Tor befinden sich Spieler (Variante A und B). An der Startmarkierung postieren wir einen Startspieler (Variante A und C), oder zwei Startspieler (Variante B oder Wettkämpfe in A und C).
  • Die Bälle befinden sich in Variante A und B beim Tor und in Variante C an der Startposition.

Beispielhafte Trainerkommandos für alle Varianten, die Reihenfolge variiert:

  1. Orange, Rot, Gelb, Grün
  2. Orange (bedeutet Rot), Rot (bedeutet Orange), Gelb (bedeutet Grün), Grün (bedeutet Gelb)
  3. 3,1,4,2
  4. 3142 (dreitausend…)
  5. BVB, HSV, FCB, S04
  6. Liebe (Rot), Sonne (Gelb), Hoffnung (Grün), Freude (Orange)

Ablauf A (siehe Grafik):

  • Die Bälle befinden sich rechts und links neben dem Tor.
  • Der Startspieler führt eine Lauf-/Bewegungskoordinationsaufgabe aus.
  • Er bewegt sich von Hütchen zu Hütchen, dem Trainerkommando entsprechend. Dabei wird jedes Hütchen mit einer Hand berührt.
  • Anschließend starte er durchs Stangentor und erhält ein Zuspiel von einem Spieler neben dem Tor.
  • Der Spieler schließt die Aktion mit einem Torschuss ab.

Varianten Ablauf A:

  • Laufweg im rechten oder linken Hütchenparcours.
  • Pass zum Torschuss von der linken oder rechten Seite neben dem Tor.

A. Laufkoordination

  1. Einfacher Tempolauf. Die Hütchen müssen immer mit einer Hand berührt werden.
  2. Lauf-ABC, Sidesteps, Rückwärtslauf, Hopserlauf, angedeuteter Sprungkopfball etc.
  3. Verschiedene Sprungarten zwischen den Hütchen (beidbeinig, einbeinig).
  4. Die Hütchen werden umrundet, eine Hand bleibt dabei auf dem Hütchen.
  5. Die Hütchen werden übersprungen.

B. Zweikampf - Zwei Spieler starten gleichzeitig. Einer führt die Aufgabe auf der rechten der andere auf der linken Seite aus. Wer zuerst den Parcours fehlerfrei absolviert und das Stangentor durchquert, wird zum Torschuss angespielt.

C. Wettkampf – Zwei Teams treten immer im Zweikampf gegeneinander an. Welches Team erzielt die meisten Tore?

Ablauf B:

  • Die Bälle befinden sich rechts und links neben dem Tor.
  • Zwei Spieler treten im Wettkampf gegeneinander an. Die Startspieler führen eine Lauf-/Bewegungskoordinationsaufgabe aus. Einer auf der rechten und einer auf der linken Übungsseite, dem Trainerkommando entsprechend. Dabei wird jedes Hütchen mit einer Hand berührt.
  • Anschließend starten die Spieler durchs Stangentor und der schnellste erhält ein Zuspiel von einem Spieler neben dem Tor.
  • Der Passempfänger schließt die Aktion mit einem Torschuss ab.

Varianten Ablauf B:

  • Pass zum Torschuss von der linken oder rechten Seite neben dem Tor.
  • Zweikampf - Beide Spieler bewältigen die Laufwege dribbelnd. Wer zuerst durch das Stangetor dribbelt, darf aufs Tor schießen. Die Spieler neben dem Tor werden nicht benötigt.
  • Wettkampf – Zwei Teams treten immer im Zweikampf gegeneinander an. Welches Team erzielt die meisten Tore?

Ablauf C:

  • Die Bälle befinden sich in der Gruppe an der Startmarkierung. Spieler neben dem Tor werden nicht benötigt.
  • Der Startspieler dribbelt von Hütchen zu Hütchen, dem Trainerkommando entsprechend. Dabei wird jedes Hütchen mit einer Hand berührt.
  • Anschließend dribbelt er durch das Stangentor und schießt aufs Tor.

Varianten Ablauf C:

  • An jedem Hütchen wird eine Finte ausgeführt.
  • Die Hütchen werden umdribbelt.

Tipps

Ablauf A, B und C:

  • Auf Beidfüßigkeit achten.
  • Bei den Wettkämpfen auf exakte Ausführung achten. Tore zählen nicht, wenn der Parcours nicht einwandfrei durchlaufen wurde.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 7 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 14, besser mehrere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 2 x 4 verschiedenfarbige Hütchen, 2 Stangen, 2 Startmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Trainerintension und Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Die Wichtigkeit der mentalen Stärke

Im Fußball, aber nicht nur dort, sind mentale Stärke und Motivation ganz wichtige Faktoren für den Erfolg. Das kann man sehr gut beobachten, wenn eigentlich erfolgreiche Mannschaften plötzlich nicht mehr gut funktionieren.

Der Autor, selbst ehemaliger Leistungssportler, heute Mentalcoach und Motivationstrainer, beleuchtet in diesem Buch die verschiedenen Faktoren auf und neben dem Platz, die Auswirkungen auf die Motivation haben können. Im zweiten Schritt zeigt er Wege auf für Sportler, Trainer und jeden fußballbegeisterten Menschen, um die Motivation beständig hoch zu halten und damit dauerhaft erfolgreich zu sein, nicht nur im Sport.

Mehr erfahren

- Spielerberater und ihre Geschäfte

Ob es um Mario Götzes Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München oder die Rekordablöse von Cristiano Ronaldo geht: Der Transfermarkt hat sich zu einem hochspannenden und lukrativen Geschäft entwickelt, das weltweit fasziniert. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Vereine und ihre Mannschaften, sondern die Spielerberater. Sie knüpfen im Hintergrund Kontakte, fädeln Tauschgeschäfte ein und streuen in der heißen Phase Gerüchte, um die Preise in die Höhe zu treiben.

Dieses Buch gewährt Einblick in die Geheimverhandlungen in den Hinterzimmern der Bundesligaklubs: Berater, Spieler und Vereinsbosse erzählen ungeschönt von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren

Kreativ- und Techniktraining in seiner modernsten Form

Wo sind sie geblieben, die kreativen Spieler in den Teams?

Überraschende Tricks, viele verschiedene Techniken und entsprechende Übungen fürs Mannschafts- und Einzeltraining sind nur ein kleiner Auszug aus dieser DVD. Intensives Fußballtraining der Extraklasse.

Optimales Techniktraining - Bewegungskoordination - Ballgefühl - Rhythmisierung in innovativen Fußballtrainingsformen, aber wie sieht das genau aus? Diese und viele weiteren Fragen werden im Inhalt beantwortet.

Der Spieler wird immer mehr zu Kreativspieler, nur physische Stärke reicht im modernen Fußball nicht mehr aus. Richte dein Fußballtraining danach aus, diese DVD bietet eine Vielzahl von Trainingseinheiten zum Thema.

Mehr erfahren

Der Kinderbuch-Bestseller aus Großbritannien!

Ein Schulbuch, in dem sich alles nur um Fußball dreht und das dennoch die ganze Welt erklärt? So oder so ähnlich könnte eine Kurzbeschreibung dieses Kinderbuches lauten.

Mit kindgerechten Beschreibungen, die nie langweilig werden, und wunderschönen Grafiken dazu erzählen die Autoren einfach nur fantastische Geschichten, in denen der Fußball als Mittel zum Zweck benutzt wird, um alle möglichen Phänomene zu erklären. So lernen die Kinder oder auch die Erwachsenen, die ihnen die Geschichten vorlesen, ganz nebenbei ganz viel darüber, wie die Welt und die Menschen in allen möglichen Aspekten funktionieren.

Mehr erfahren