Trainingsübung Fourfold Goalshot

Variante

Medien

Fußball-Trainingsübung Fourfold Goalshot

Beschreibung

Übungsablauf

Wegen der besseren Übersichtlichkeit in der Grafik, wurden den Spielern auf den Positionen Trikotfarben zugeteilt. Dies spielt in der Trainingspraxis natürlich keine Rolle. Wie so oft findest du am Ende der Beschreibung ein PDF, dort wird die komplette Trainingsübung nochmals beschrieben.

Starte mit dem Ablauf auf einer Seite, dies ist für dich einfacher, so musst du nicht lautstark über das gesamte Feld erklären. Nach einem Durchlauf geht es dann sofort auf beiden Seiten gleichzeitig weiter.

Vom Torschuss zum Zweikampf

Wir haben uns hier für Torschüsse entschieden, es sind alternativ auch Zweikämpfe mit dem Torwart möglich. So kannst du im ersten Abschluss das 1 gegen 1 fordern und im zweiten den Distanzschuss. Umgekehrt geht es auch oder nur Zweikämpfe oder wie hier, nur Torschüsse.

Aufbau:

  • Markiere ein Spielfeld. Die Größe ist davon abhängig, ob du Klein-/oder Großfeldbedingungen simulieren möchtest. Distanzschüsse erfolgen von außerhalb des Strafraums, wähle die Abmessungen entsprechend.
  • Für den Ablauf von beiden Seiten gleichzeitig benötigen wir 4 Feldmarkierungen, 7 Hütchen und 4 weitere Markierungen für die Positionen.
  • Ein Hütchen stellen wir ins Spielfeldzentrum. Auf jeder torentfernten Seite wird mit 3 Hütchen ein kurzer Slalom aufgebaut. In den Angriffshälften legen wir jeweils 2 Markierung zur Orientierung aus (siehe Grafik).
  • In den Gruppen an den Toren und vor dem Slalom werden viele Bälle benötigt. Die Spieler werden gleichmäßig auf alle Position verteilt. Jede Position sollte mindestens doppelt besetzt sein.

Ablauf:

  1. Spieler Rot startet ins Slalomdribbling und passt anschließend auf Weiß.
  2. Weiß passt in den Lauf von Rot zurück, der aufs Tor schießt.
  3. Mit dem Schuss von Rot startet Gelb ins kurze Dribbling und passt auf Weiß, der vorher um die Markierung dreht und sich anbietet.
  4. Gelb sprintet ums blaue Hütchen im Zentrum. Weiß dribbelt kurz an und passt auf die andere Übungsseite zu Grün, der den Ball kontrolliert.
  5. Grün passt in den Lauf von Gelb, der mit oder ohne vorherige Ballkontrolle aufs Tor schießt.
  • Nach der Aktion wechselt Rot auf die Position Grün, Grün holt einen Ball und wechselt auf Gelb, Gelb wechselt auf Weiß und Weiß holt einen Ball und wechselt auf Rot.

Variationen

  • Beim ersten und/oder zweiten Torabschluss erfolgt kein Distanzschuss. Der Spieler geht ins 1 gegen 1 mit dem Torwart.
  • Kurze Pause, schnell umbauen und den Ablauf seitenverkehrt starten.
  • Schnelles Spiel, so wenig Ballkontrolle wie möglich.

Tipps

  • Fordere ständige Temposteigerung.
  • Die Positionswechsel nach jeder Aktion finden im Sprint statt.
  • Achte auf Beidfüßigkeit, dem Pass oder Torschuss mit dem schwachen Fuß nicht ausweichen.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 16 + 2 Torhüter
Material: Ablauf von beiden Seiten: Ausreichend Bälle, zwei Tore, acht Bodenmarkierungen, 7 Hütchen.
Feldgröße: Entfernung zum Tor nach Leistungsvermögen und/oder Kleinfeld/Großfeld.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Big Data zur Spielanalyse 4.0

Eigentlich dachte ich immer, Fußball ist nur ein Spiel. Dieses Buch krempelt die taktische Analyse des Fußballspiels komplett um.

Kurzweilig und trotz des wissenschaftlichen Anspruchs ist dieses Buch sehr verständlich geschrieben. leicht zu lesen. Hier ein kleiner Auszug aus dem Sachverzeichnis und es ist wirklich nur ein kleiner Auszug:
Spielanalyse, Spielanalyst, Spieldaten, Spielerposition, Spielertyp, Spielinformation, Spielnachbereitung, Spielphilosophie, Spielstatistik, Spielsystem, Sportinformatik, Spracherkennungssystem, Taktische Ausrichtung, Taktische Leistungsdiagnostik, Taktische Muster, Taktische Verhalten, Tiefenstaffelung, Tracking, Trackingdaten, Trackingsystem, Trainingssteuerung …

Mehr erfahren

Facetten eines unbeachteten Phänomens

Scham und Beschämung sind ein hochsensibles Thema im Sport, besonders in der Schule. Betroffen sind meist leistungsschwache Kinder, die solche Situationen wie zum Beispiel bei der Mannschaftswahl häufig erleben.

Dieses Buch ist eine wissenschaftliche Ausarbeitung und bezieht sich grundsätzlich auf solche Konstellationen im Schulsport, ist aber für jeden Fußballtrainer im Kinder- und Jugendbereich eine große Hilfe. Denn auch sie werden immer wieder mit solchen Problemen konfrontiert. Dafür gibt es in diesem Buch ein eigenes Kapitel, das sich dem Transfer der Ergebnisse auf den Vereinssport widmet.

Mehr erfahren

Was wir von den All Blacks lernen können

Mit den All Blacks assoziiert man nicht unbedingt Leadership und Business Coaching, aber die Erfolge der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft kommen nicht von ungefähr. Das erkennt man sehr schnell, wenn man sich mal einige Zitate über ihre Geheimnisse anschaut.

Am besten kann man die Inhalte mit dem Leitsatz von der Vision zur konkreten Umsetzung zusammenfassen, genau das, was einen Leader auszeichnet, egal ob im Sport oder in der Wirtschaft. Der Autor generierte aus diesen Aussagen ein Coachinghandbuch, das für jeden, dem moderne Unternehmensführung am Herzen liegt, eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration bietet.

Mehr erfahren

Wie motiviere ich ein Fußballteam?

Die Anforderungen, denen sich ein Fußballtrainer gegenübersieht, sind unglaublich komplex. Er soll die Mannschaft führen und motivieren und gleichzeitig die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es darum geht, das Optimum aus der Mannschaft herauszuholen.

Leider sind die meisten Coaches im Amateurbereich auf diese Aufgaben nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Diese DVD gibt dazu ganz einfache, unkomplizierte und praktische Arbeitshilfen, die sofort umgesetzt werden können. Alle Themen werden angesprochen, vom Teambuilding über Motivationstechniken bis zur optimalen Besetzung der Spielerposition und vor allem dem Coaching vor während und nach dem Spiel und in schwierigen Situationen.

Mehr erfahren