Trainingsübung Fourfold Goalshot

Variante

Medien

Fußball-Trainingsübung Fourfold Goalshot

Beschreibung

Übungsablauf

Wegen der besseren Übersichtlichkeit in der Grafik, wurden den Spielern auf den Positionen Trikotfarben zugeteilt. Dies spielt in der Trainingspraxis natürlich keine Rolle. Wie so oft findest du am Ende der Beschreibung ein PDF, dort wird die komplette Trainingsübung nochmals beschrieben.

Starte mit dem Ablauf auf einer Seite, dies ist für dich einfacher, so musst du nicht lautstark über das gesamte Feld erklären. Nach einem Durchlauf geht es dann sofort auf beiden Seiten gleichzeitig weiter.

Vom Torschuss zum Zweikampf

Wir haben uns hier für Torschüsse entschieden, es sind alternativ auch Zweikämpfe mit dem Torwart möglich. So kannst du im ersten Abschluss das 1 gegen 1 fordern und im zweiten den Distanzschuss. Umgekehrt geht es auch oder nur Zweikämpfe oder wie hier, nur Torschüsse.

Pop-Up Rebounder von Teamsportbedarf.de

Aufbau:

  • Markiere ein Spielfeld. Die Größe ist davon abhängig, ob du Klein-/oder Großfeldbedingungen simulieren möchtest. Distanzschüsse erfolgen von außerhalb des Strafraums, wähle die Abmessungen entsprechend.
  • Für den Ablauf von beiden Seiten gleichzeitig benötigen wir 4 Feldmarkierungen, 7 Hütchen und 4 weitere Markierungen für die Positionen.
  • Ein Hütchen stellen wir ins Spielfeldzentrum. Auf jeder torentfernten Seite wird mit 3 Hütchen ein kurzer Slalom aufgebaut. In den Angriffshälften legen wir jeweils 2 Markierung zur Orientierung aus (siehe Grafik).
  • In den Gruppen an den Toren und vor dem Slalom werden viele Bälle benötigt. Die Spieler werden gleichmäßig auf alle Position verteilt. Jede Position sollte mindestens doppelt besetzt sein.

Ablauf:

  1. Spieler Rot startet ins Slalomdribbling und passt anschließend auf Weiß.
  2. Weiß passt in den Lauf von Rot zurück, der aufs Tor schießt.
  3. Mit dem Schuss von Rot startet Gelb ins kurze Dribbling und passt auf Weiß, der vorher um die Markierung dreht und sich anbietet.
  4. Gelb sprintet ums blaue Hütchen im Zentrum. Weiß dribbelt kurz an und passt auf die andere Übungsseite zu Grün, der den Ball kontrolliert.
  5. Grün passt in den Lauf von Gelb, der mit oder ohne vorherige Ballkontrolle aufs Tor schießt.
  • Nach der Aktion wechselt Rot auf die Position Grün, Grün holt einen Ball und wechselt auf Gelb, Gelb wechselt auf Weiß und Weiß holt einen Ball und wechselt auf Rot.

Variationen

  • Beim ersten und/oder zweiten Torabschluss erfolgt kein Distanzschuss. Der Spieler geht ins 1 gegen 1 mit dem Torwart.
  • Kurze Pause, schnell umbauen und den Ablauf seitenverkehrt starten.
  • Schnelles Spiel, so wenig Ballkontrolle wie möglich.

Tipps

  • Fordere ständige Temposteigerung.
  • Die Positionswechsel nach jeder Aktion finden im Sprint statt.
  • Achte auf Beidfüßigkeit, dem Pass oder Torschuss mit dem schwachen Fuß nicht ausweichen.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 16 + 2 Torhüter
Material: Ablauf von beiden Seiten: Ausreichend Bälle, zwei Tore, acht Bodenmarkierungen, 7 Hütchen.
Feldgröße: Entfernung zum Tor nach Leistungsvermögen und/oder Kleinfeld/Großfeld.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Von Bodyguards, Iglu und Harakiri

Praktische Übungen für die schnelle Ballrückeroberung! Bälle zurückerobern - Nach eigenem Ballverlust. Beim Gegenpressing geht es um den Moment des Ballverlusts und die Frage, wie sich der Ball schnellstmöglich zurückerobern lässt. Geschickt umgesetzt, kostet es oft sogar weniger Meter und Energie, ein Tor aus der Balleroberung in der gegnerischen Hälfte heraus zu erzielen, als mit einem organisierten Angriff.

Mehr als 30 passende Übungen zum Gegenpressing. In seinem Buch erklärt Peter Hyballa detailliert, was man unter Gegenpressing versteht, wie diese Taktik im Spiel angewendet wird. Dazu liefert er zudem mehr als 30 passende Übungen.

Mehr erfahren

Spielnahe Trainingsformen zur Verbesserung von Technik und Taktik

Spielintelligenz und Kreativität sind wesentliche Merkmale erfolgreicher Fußballspieler. Die Aufgabe des Trainers besteht natürlich darin, diese Eigenschaften durch moderne Trainingsformen zu fördern. Genau an diesem Punkt setzt dieses Buch an. Es geht darum, dem Coach ein großes Repertoire an Übungen, modernen Spielformen und Varianten anzubieten, um seine Spieler optimal voran zu bringen und genau das liefert dieses Buch. Das Angebot ist breit gefächert und kann für alle Altersklassen und Leistungsstufen sehr erfolgreich eingesetzt werden.

So werden unterschiedliche Schwerpunkte beleuchtet, neue, moderne Trainingsformen vorgestellt, um das Training abwechslungsreich und motivierend gestalten zu können.

Mehr erfahren

Vom Konterangriff, Positionsspiele, Positionsangriff, Flügelspiel bis zum Torschuss

Angriffsfußball und viele Tore sind das, was die Fans begeistert, obwohl die Komplexität für Angriffsspieler heute deutlich höher ist als früher. Deshalb ist dieses Buch ein treuer Begleiter für Fußballtrainer, die diesen Anforderungen gerecht werden wollen.

Die Autoren vermitteln die wichtigsten Aspekte des modernen Angriffsfußballs in sehr beeindruckender Form. Die Übungseinheiten vom Überzahlspiel über die Spielverlagerung bis zum wettkampfgemäßen Torschusstraining sind immer nach der gleichen Systematik und leicht verständlich aufgebaut. Zunächst werden theoretische Hintergründe dargestellt, dann folgt die Erklärung des Trainingsaufbaus und schließlich die Übungseinheiten mit vielfältigen Variationen und Korrekturmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Gehirntraining mit viel Spaß

Life Kinetik® ist ein spaßiges koordinatives Gehirntrainingsprogramm, das sich von anderen Angeboten deutlich unterscheidet. Es werden spezifische Bewegungen in sechs Bereichen genutzt, um das Gehirn wie einen Muskel aufzubauen, in dem neue Synapsen aufgebaut werden und die Vernetzung erweitert wird.

Grundsätzlich ist dieses Training für jeden geeignet und natürlich auch für Fußballer sehr sinnvoll. Es werden alle Arten der Wahrnehmung, die Körperbeherrschung, der Bewegungsfluss und die kognitiven Fähigkeiten wie Auffassungsgabe, Handlungs- und Reaktionsschnelligkeit verbessert. Das sind alles Eigenschaften, die auch die Leistungsfähigkeit eines Fußballers verbessern können.

Mehr erfahren