Trainingsübung Doppelspiel

Variante

Medien

Video Doppelspiel Doppelspiel

Beschreibung

Übungsablauf

Oft muss man blitzschnell handeln, um zum Torschuss zu kommen. Mit dieser Übung versuchen wir das zu simulieren. Die Spieler, die unmittelbar am Torschuss beteiligt sind, wissen vorher nicht , wer schießen wird. Wer schießt, entscheiden die beiden Dauer-Passspieler vor den Rechtecken. Die Spieler in den Rechtecken haben dann nur noch ein kurzen Doppelpass auszuführen und dann wird geschossen.

Beschreibung:

Wir benötigen zwei Gruppen, die wir rechts und links von den beiden Rechtecken postieren. Die Übung startet, indem von jeder Seite ein Spieler in ein Rechteck startet. Diese Spieler laufen von einem ins nächste Rechteck, dabei müssen sie ständig die Richtung wechseln, der Blick ist immer auf den Ball gerichtet.

Vor den beiden Rechtecken passen sich zwei Spieler einen Ball ständig zu. Diese Spieler haben feste Positionen und werden immer wieder ausgetauscht. Plötzlich entscheidet sich einer der Passspieler für einen Pass zu einem Mitspieler in einem Rechteck. Der Passempfänger spielt den Ball sofort weiter auf seinen Partner im anderen Rechteck und startet durch die Lücke, zwischen den beiden Markierung im Torzentrum. Er erhält den Rückpass in den Lauf und schießt sofort aufs Tor.

Kartothek 2.0 Fussball - Spielen mit dem 2. Ball

Variationen

  • Vor dem finalen Pass wird der Ball hin und her gepasst.

Tipps

  • Die finalen Pässe sollen ohne Verzögerung ausgeführt werden.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 14 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 8 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Achte auf genügend Abstand zum Tor.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Fußballerlebnisse reflektieren und festhalten

Ein Buch für den Kinderfußball, welches nicht nur ein Freundschaftsbuch ist, sondern auch kurze Trainingsanleitungen, Spielauswertungen und sogar kindgerechte Ernährungstipps beinhaltet. Im Buch darf gemalt, geschrieben und geklebt werden. Mit viel Spaß und ohne Druck werden die Kids angeregt, ihre Fußballerlebnisse zu reflektieren und festzuhalten.

Ein tolles Geschenk für fußballbegeisterte Jungen und Mädchen ab 7 Jahren.

Es beginnt mit den Angaben, wem dieses Buch gehört und dazu ist sogar noch Platz für ein Vereinswappen. Trikots animieren zum Anmalen in den Vereinsfarben.

Mehr erfahren

Praxisorientiertes Fußballtraining

Der Praxisplaner Teil 2 ergänzt den ersten Teil dieser Reihe besonders im praktischen Bereich ohne den organisatorisch-planerischen Bereich zu vernachlässigen. Es gibt viele Trainingsbausteine zu allen klassischen Trainingsthemen, vom Aufwärmen über die fußballerische Fitness und die taktischen Aspekte in Angriff und Verteidigung bis hin zum Torwarttraining.

Mit dieser Sammlung kann jeder Amateurtrainer seine knapp bemessene Zeit optimal nutzen und ist jederzeit in der Lage, seinen Spielern ein angepasstes und effektives Trainingsprogramm zu bieten. Natürlich fehlen auch in diesem Buch die Tipps zur Organisation und zur Betreuung der Mannschaft nicht.

Mehr erfahren

- Spielerberater und ihre Geschäfte

Ob es um Mario Götzes Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München oder die Rekordablöse von Cristiano Ronaldo geht: Der Transfermarkt hat sich zu einem hochspannenden und lukrativen Geschäft entwickelt, das weltweit fasziniert. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Vereine und ihre Mannschaften, sondern die Spielerberater. Sie knüpfen im Hintergrund Kontakte, fädeln Tauschgeschäfte ein und streuen in der heißen Phase Gerüchte, um die Preise in die Höhe zu treiben.

Dieses Buch gewährt Einblick in die Geheimverhandlungen in den Hinterzimmern der Bundesligaklubs: Berater, Spieler und Vereinsbosse erzählen ungeschönt von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren

Special 3 - Ein Leitfaden

Dieses Buch ist ein einziges Plädoyer für offensiven Fußball mit Kreativität und Spaß, aber nicht kopf- und konzeptlos. Der Autor betont ausdrücklich, dass ein solches Unterfangen nur mit einer gut durchdachten Planung gelingen kann. In diese fließen einerseits psychologische Aspekte wie die Rolle des Trainers und die Besonderheiten der Kindes- und Jugendlichenentwicklung ein.

Andererseits spielt langfristig auch die organisatorische Konzeption eine wichtige Rolle. Neben diesen theoretischen Überlegungen werden im praktischen Teil Übungsmöglichkeiten für kreatives Offensivspiel in den verschiedenen Altersklassen vorgestellt, die immer unter der Prämisse stehen, Spaß am Fußballspiel zu erhalten und zu fördern.

Mehr erfahren