Trainingsübung Ausdauer-Torschuss

Variante

Medien

Torschuss-Ausdauer-Competition
Torschusswettbewerb als Ausdauertraining

Beschreibung

Übungsablauf

Dieser Torschusswettbewerb eignet sich fürs Ausdauertraining. Die Abläufe funktionieren mit größeren Gruppen und die Spieler sind ständig in Bewegung. Besetzte, außer die Startpositionen, nur wenige Positionen doppelt.

Jetzt ist Ausdauertraining nicht das, was Spieler wirklich lieben. Deshalb wurde der Ablauf motivierend mit einem Wettkampf konzipiert. Schnelligkeit ist angesagt, die Positionen müssen immer wieder eingenommen werden, damit keine Pausen entstehen. Sprinten ist dazu nicht erforderlich, langsames Laufen reicht aber auch nicht aus. Hinzu kommen die Ballkontrolle, exaktes Passspiel und ein erfolgreicher Abschluss. Bei Ballverlust muss der Ablauf neu gestartet werden, die Teams sollen sich dann blitzschnell organisieren.

Steuerung der Intensität des Torschuss-Ausdauertrainings

Du kannst die Intensität dieser Trainingsübung gezielt steuern. Die Abstände der Positionen zueinander können vergrößert oder verkleinert werden. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Torschütze nicht zu dicht vors Tor kommt. In der Breite kann das Übungsfeld bis zu den Seitenlinien reichen und in der Tiefe kann ab Mittellinie gestartet werden.

Sporttape - Stutzentape von Teamsportbedarf.de

Aufbau:

  • 7 Hütchen, 2 Tore und ausreichend Bälle werden benötigt.
  • Markiere das Übungsfeld so, wie in der Grafik zu erkennen ist. Die Abstände sind der Intensität geschuldet, die Torschüsse sollten von der Strafraumgrenze erfolgen.
  • Bilde zwei Teams, die Startpositionen werden doppelt oder mehrfach besetzt. In die Tore werden Torhüter postiert.
  • An den Startpositionen liegen ausreichend Bälle bereit.

Ablauf:

  1. Der Startspieler dribbelt an und passt zum nächsten Mitspieler.
  2. Der Spieler kontrolliert den Ball, dribbelt kurz und passt diagonal auf die andere Seite.
  3. Der Spieler kontrolliert den Ball, dribbelt kurz und passt zum nächsten Mitspieler.
  4. Der Spieler kontrolliert den Ball, dribbelt kurz und legt den Ball dem Mitspieler in Strafraumrichtung vor.
  5. Der Spieler kontrolliert den Ball, dribbelt bis zur Strafraumgrenze und schießt aufs Tor.
  • Die Spieler folgen jeweils ihrem Pass und nehmen die nächste Position ein.

Variationen

  • Wettkampf: Welches Team erzielt in einer vorgegebenen Zeit die meisten Tore?
  • Nur der erste Spieler dribbelt an, an allen anderen Stationen erfolgt das Passspiel so in den Lauf, dass ein Direktpass folgen kann.
  • Der Diagoalpass wird als Flugball geschlagen.
  • Der Torschütze muss mit dem zweiten Kontakt abschließen.

Tipps

  • Die Spieler sollen so die Positionen einnehmen, dass der Ablauf nicht gestört wird.
  • Achte auf ausreichende Entfernung zum Tor beim Torschuss.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 12 + 2 Torhüter
Maximum Gruppengröße: ?
Material: 7 Hütchen, 2 Tore und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Nach Intensität und Anspuch.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Die Zukunft des Fußballs beginnt jetzt

Kein Spiel der Welt ist so sehr mit Mythen behaftet wie der Fußball. Viele davon halten einer rationalen Untersuchung nicht stand. Genau das zu zeigen ist das Anliegen in diesem Buch.

Der Autor nutzt die heute zur Verfügung stehenden digitalen Möglichkeiten, um Daten zu erfassen, zu kumulieren und schließlich daraus objektive Ergebnisse zu filtern. Daraus ergibt sich dann ein klares und wahres Bild darüber, was wirklich passiert ist, wie erfolgreich eine Mannschaft und ein Spielsystem wirklich sind und waren und was das mit dem Budget eines Vereins zu tun hat.

Mehr erfahren

- Das Fußballtraining spielerisch gestalten und koordinative Grundlagen erlernen

Akustische, visuelle und kinästhetische Eindrücke und dazu noch der Ball und der Gegner, all das muss ein Fußballspieler in Sekundenbruchteilen verarbeiten und in Handlung umsetzen. Dabei spielt die Koordination eine entscheidende Rolle.

Nur wer gute koordinative Fähigkeiten vorweist, kann in diesen komplexen Situationen im modernen Fußball optimal und erfolgreich agieren. Die Autoren vermitteln in diesem Buch neben den theoretischen Grundlagen viele verschiedene Übungsformen zur Verbesserung der Koordination, natürlich immer mit dem Ball. Im zweiten Teil werden Trainingsmöglichkeiten präsentiert, bei denen das vorher gelernte in konkreten Spielsituationen praxisgerecht umgesetzt wird.

Mehr erfahren

- Mit PDF-Leseprobe

Krafttraining ist längst fester Bestandteil des Fußballtrainings der Profis und auch bei vielen Amateuren. Dieses Buch greift das Thema auf, wie und warum bestimmte Kraftübungen sich auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen auswirken. Dadurch wird das Verständnis und das Bewusstsein für das entsprechende Training bei Trainern und Spielern verbessert und die Motivation gesteigert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den die Autoren sehr viel Wert gelegt haben, ist die korrekte Durchführung der Übungen ohne Trainings- und Haltungsfehler, ganz wichtig im Sinne der Verletzungsprophylaxe. Die Inhalte werden mit hervorragenden anatomischen Illustrationen veranschaulicht.

Mehr erfahren

Herausspielen und verwerten von Torchancen

Ziel jedes Fußballspiels ist es, vorne mehr Tore zu erzielen als hinten rein zu bekommen. Wie ein Fußballtrainer seine Spieler dahin bringen kann, wird in diesem Heft eindrucksvoll dargestellt. Es ist eine Beitragssammlung mit der geballten Fachexpertise vieler namhafter Autoren.

Alle relevanten Themen werden angesprochen, von der technischen Ausbildung über die taktischen Voraussetzungen und das Herausspielen von Torchancen bis zu effektiven Möglichkeiten, den finalen Torschuss anzusetzen. Fußballtrainer erhalten damit eine unerschöpfliche Informationsquelle zum Torschusstraining, mit der sie einerseits ihr Wissen verbessern und andererseits ihre Trainingsplanung auf ein anderes Niveau heben können.

Mehr erfahren