Trainingsübung Technikformen

Variante

Medien

Spielform Dribbling, One-Touch und Querpass
Doppeltes Techniktraining zum Passspiel

Beschreibung

Übungsablauf

Vorweg ein Tipp: Du kannst das Spielfeld A rechts neben B ein zweites Mal aufbauen.

Intensive Doppel-Technikspielform

In dieser Doppel-Technikspielform werden zwei Abläufe gleichzeitig ausgeführt, natürlich kann auch jede isoliert angeboten werden. Bei zwei Abläufen entsteht, durch die Gruppenwechsel, viel Abwechslung. Die Technikspielform A wird außerdem bestenfalls mit drei Spielern ausgeführt und um viele Akteure zu beschäftigen, würdest du hier mehrere Spielfelder benötigen. Die Durchführung auf beiden Feldern gleichzeitig vermeidet Wartezeiten.

Doppelpässe, Dribbling, Anbieten und Pass in die Tiefe

Auf Spielfeld A sollen die Spieler passen, geschickt dribbeln und ein Spieler bietet sich immer wieder zum Doppelpassspiel an. Ständig führt er einen Diagonallauf aus, der durch einen Pass in die Tiefe erforderlich wird. Für Spieler Grün ist der Ablauf sehr intensiv und es besteht die Möglichkeit, diese Position doppelt zu besetzen. Damit die Übung im „Fluss“ bleibt ist aber zu empfehlen, es bei drei Spielern zu belassen. Werden die Formen A und B geleichzeitig ausgeführt, können immer wieder Spielerwechsel stattfinden, so wird das Techniktraining abwechslungsreich.

Dribbling, One-Touch und Querpass

Auf Spielfeld B wird von beiden Seiten gleichzeitig gedribbelt. Die Hauptaufgaben sind die One-Touch-Vorlagen und die Querpässe am Ende der Dribbelbahn. Die One-Touch-Vorlage kann mit der Innenseite, Außenseite oder mit dem Spann erfolgen. Weiterhin kann der Ablauf nur mit dem rechten oder linken Fuß, bzw. beidfüßig durchgeführt werden. Du kannst dies vorgeben oder den Spielern die Wahl überlassen.

Aufbau A:

  • 6 Stangen, Feldmarkierungen, ein Spielball und Ersatzbälle werden benötigt.
  • Das Feld ist bis zu 20 x 30 Meter groß.
  • Den Aufbau der Stangentore entnehme bitte der Grafik.
  • Drei Spieler absolvieren diese Trainingsform, ein Spieler (Grafik = Grün) startet mit Ball.

Ablauf A:

  1. Spieler Grün passt zu Orange.
  2. Orange nimmt den Ball an und mit und dribbelt im Slalom um die Stangen.
  3. Grün ist ins Feld gestartet und führt mit Orange einen Doppelpass aus.
  4. Orange passt den Ball flach in die Tiefe zu Blau.
  5. Blau passt zu Orange, der die seitliche Position auf der anderen Seite erläuft.
  • Jetzt startet der Ablauf von der anderen Seite analog.
  • Die Positionen der Spieler werden regelmäßig gewechselt.

Aufbau B:

  • Markiere mit 8 Bodenmarkierungen drei Zonen. Die Größe der Zonen entspricht dem Leistungsvermögen.
  • Es werden zwei Gruppen eingeteilt, jede Gruppe erhält einen Ball.
  • Postiere die Gruppen, wie in der Grafik zu erkennen ist.

Ablauf B:

  1. Die Spieler dribbeln kurz.
  2. In jeder Zone wird mit einem One-Touch der Ball vorgelegt und dann wieder gedribbelt.
  3. Aus der letzten Zone erfolgt ein Querpass auf den nächsten Spieler der anderen Gruppe. So geht es immer weiter.

Variationen

A:

  • Füge einen halbaktiven oder aktiven Verteidiger hinzu.
  • Begrenzung der Ballkontakte.
  • Verändere die Feldgröße.

B:

  • Markiere eine vierte Zone.
  • Die Spieler jonglieren durch die Zonen.
  • Das Dribbling erfolgt wechselseitig, dadurch schulen wir Beidfüßigkeit.

Tipps

A:

  • Für Grün ist der Ablauf sehr intensiv, ordne immer wieder Positionswechsel an.

B:

  • One-Touch aus dem Dribbling erfordert viel Gefühl.
  • Der Querpass am Ende wird exakt gespielt.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 9
Maximum Gruppengröße: 16
Material: A: 6 Stangen, Feldmarkierungen, ein Spielball und Ersatzbälle. B: 8 Bodenmarkierungen, jeder Spieler hat einen Ball
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen oder Vorschlag im Text.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

mit und ohne Ball inkl. Box

Fußballtrainer im Amateurbereich stehen oft unter Zeitdruck, weil sie hauptberuflich und familiär gebunden sind. Diese Kartothek zum Oberthema „Aufwärmen“ ist eine erhebliche Erleichterung für diese Personengruppe, aber auch für jeden anderen Coach.

Die Karten befinden sich in einer Schutzbox und können so auf den Platz mitgenommen und die Inhalte vor Ort umgesetzt werden. Sie sind in fünf Aufwärmbereiche aufgegliedert, wobei der Schwerpunkt auf den Themen Technik und Koordination gelegt ist. Es sind aber auch Fang-, Wahrnehmungs- und Teamspiele enthalten. Organisatorische Hinweise, Grafiken und Varianten erleichtern zusätzlich die Arbeit auf dem Platz.

Mehr erfahren

Training im Frauen- und Mädchenfußball

Schnelle Beine und einen schnellen Kopf braucht die Frau, so könnte das Motto dieser DVD lauten. Dementsprechend werden viele Ideen aus dem Bereich des Koordinations- und Kreativtrainings vorgestellt, die alle das Ziel haben, das eigene Bewegungsoptimum zu entwickeln.

Der Übungsaufbau ist so gewählt, dass zwar vorgegebene Aufgaben aus verschiedenen Bereichen erledigt werden sollen, aber dennoch Raum bleibt für geistige Kreativität und eigene Lösungsansätze. Dabei werden gezielt die Stärken von Frauen in den Disziplinen Rhythmisierung und Kopplungsfähigkeit ausgenutzt, um die Schwächen zum Beispiel in der Raumorientierung zu fördern.

Mehr erfahren

- Mit PDF-Leseprobe

Krafttraining ist längst fester Bestandteil des Fußballtrainings der Profis und auch bei vielen Amateuren. Dieses Buch greift das Thema auf, wie und warum bestimmte Kraftübungen sich auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen auswirken. Dadurch wird das Verständnis und das Bewusstsein für das entsprechende Training bei Trainern und Spielern verbessert und die Motivation gesteigert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den die Autoren sehr viel Wert gelegt haben, ist die korrekte Durchführung der Übungen ohne Trainings- und Haltungsfehler, ganz wichtig im Sinne der Verletzungsprophylaxe. Die Inhalte werden mit hervorragenden anatomischen Illustrationen veranschaulicht.

Mehr erfahren

Trainerkompetenzen analysieren und entwickeln

Der Erfolg einer Mannschaft hängt sehr eng mit den Persönlichkeitsmerkmalen des Trainers zusammen. Idealerweise soll er Motivator, Vorbild und Förderer sein und die Mannschaft erfolgreich führen. Doch wie soll er diesen Anforderungen gerecht werden? In dieser DVD bekommt er zahlreiche Tipps dazu.

Sie ist aufgebaut wie ein Werkzeugkasten, in dem sich der Trainer immer wieder den Lösungsschlüssel für die verschiedensten Probleme rausholen kann. Er lernt wie er die Befindlichkeit der Spieler analysieren und darauf eingehen kann. Er lernt wie er sie positiv leitet und ihr Selbstbewusstsein stärkt und noch viele andere Verhaltensweisen für den gemeinsamen Erfolg.

Mehr erfahren