Trainingsübung Passverteiler

Variante

Medien

Video Passverteiler Passverteiler
Video Passverteiler Passverteiler

Beschreibung

Übungsablauf

Nicht jeder wird seinem Team diese Übung zutrauen, aber unterschätzen sollte man seine Spieler auch nicht. Ist der Einstieg noch leicht überschaubar, so wird es in der weiterführenden Übung richtig schwierig. Abgeschaut wurde diese Einheit bei einem Profiteam und das Besondere ist der Spieler im Zentrum. Er muss richtig arbeiten und sich ständig auf neue Situationen einstellen. Die ständigen Drehungen fordern ein großes Maß an Orientierungsfähigkeit.

Beschreibung:

Die beiden Stangentore bilden den Kern der Übung. Auf der rechten Seite wird gestartet, es erfolgt ein Pass auf den "Passverteiler". Dieser lässt den Ball nach rechts oder links zurückprallen und vom Passempfänger erfolgt eine sofortige Weiterleitung zum Spieler im linken Stangentor. Dieser lässt den Ball auf den Passverteiler prallen und bietet sich zum Rückpass an, indem er um die linke Stange herumläuft. Nachdem er den Pass erhalten hat, leitet er den Ball mit einem langen Steilpass auf den gestarteten Mitspieler am oberen Hütchen weiter, der dann in die Stargruppe dribbelt. Die Spieler wechseln jeweils in die Gruppe, in die sie gepasst haben, nur der Passverteiler darf auf seiner Position verweilen, bis der Trainer ihn austauscht.

5er Set - Minihürden

Variationen

  • Nur direktes Passspiel!

Tipps

  • Erkläre die Übung mit einem Ablauf in Zeitlupe.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 9
Maximum Gruppengröße: 15
Material: Ausreichend Bälle, 4 Stangen, zwei Hütchen.
Feldgröße: Je größer die Abstände, desto schwieriger wird die Übung.

Altersgruppe

  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

Viele Tipps zum Training, Spielbetrieb und zur Betreuung

Trainer im Kinderbereich haben eine hohe Verantwortung oft aber keine entsprechende pädagogische Ausbildung im Umgang mit kleinen Kindern. Deshalb werden sie sich freuen, wenn sie mit diesem Buch eine entsprechende Unterstützung bekommen, wie das Training mit Bambinis und den nachfolgenden Altersklassen aussehen sollte und warum.

Nach dem theoretischen Teil, der sich mit den Besonderheiten im Kinderfußball generell und den spezifischen Aspekten in verschiedenen Altersstufen befasst, folgen drei Praxisteile für die Bambinis, die F- und die E-Junioren. Das letzte Kapitel rundet die Sammlung ab und gibt wertvolle Hinweise für die Trainingsplanung und -organisation.

Mehr erfahren

Profi-Tipps und Informationen für Mädchen- und Frauenfußballtrainer/innen

Gerade wir in Deutschland wissen, dass Mädchen- und Frauenfußball ein Erfolgsmodell ist. Diese Erfolge sind aber nur möglich, wenn das Training an die besonderen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Spielerinnen angepasst wird und nicht nur eine bloße Kopie des Männerfußballs ist.

Nathalie Bischof geht in diesem Ebook auf alle möglichen Aspekte ein, die im Frauentraining berücksichtigen werden sollten, um erfolgreich zu sein. Dabei nimmt sie nicht nur fußballspezifische Gesichtspunkte wie Trainingsaufbau und -gestaltung in den Fokus, sondern auch den gesamten Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen und den Umgang der Frauen und Mädchen miteinander.

Mehr erfahren

Training der Bewegungskoordination für Fußballtorhüter

Das Anforderungsprofil eines Torwarts unterscheidet sich von dem der anderen Spieler, auch wenn moderne Torhüter viel mehr Mitspieler sind als früher. In diesem Buch geht es darum, die optimalen Möglichkeiten eines gezielten Koordinationstrainings für den Torwart analytisch aufzuzeigen.

Ausgehend von den sechs typischen Spielsituationen wird zunächst gezeigt, wie ein Fußballtrainer die Fähigkeiten seines Spielers gründlich analysieren und darauf basierend seine Trainingsschwerpunkte festlegen kann. Im zweiten Teil werden die entsprechenden Übungsformen aus dem Koordinationstraining präsentiert, aus denen der Trainer die passenden Übungsteile anhand seines Untersuchungsergebnisses auswählen kann.

Mehr erfahren