Trainingsübung Passtiming

Variante

Medien

Der Pass in die Tiefe mit gutem Timing
Fußballtraining - Pass in die Tiefe
Der Pass in die Tiefe muss genau getimt werden

Beschreibung

Übungsablauf

Bei dieser Übung handelt es sich um eine komplexe Passform und wir benötigen schon mit dem Start hohe Konzentration. Als Trainer kennst du dies: Nach dem Pass schaltet der Spieler erstmal ab, denn seine Aufgabe ist erfüllt … meint er. Das geht in dieser Trainingsübung nicht, denn jeder Akteur muss ständig hellwach sein.

Mit dem richtigen Timing kommt der Pass in die Tiefe an

Große Bedeutung kommt im Ablauf dem Timing zu. Der Pass muss im richtigen Moment erfolgen, so kann er vom Mitspieler in die Bewegung mitgenommen werden. Kommt der Pass zu früh, ist er nicht zu erreichen und kommt er zu spät, stockt die Laufbewegung beim Passempfänger.

In der Animation stellen wir den Ablauf von beiden Seiten dar, es geht immer hin und her. Um die Pass-, Dribbel- und Laufwege zu verdeutlichen, haben wir zwei Grafiken erstellt. In der oberen erkennst du den Ablauf von links und unten den Ablauf von rechts. Die Grafiken findest du auch im PDF.

Starte, wie in den Varianten angegeben, zunächst nur von einer Seite. Der letzte Spieler in der Aktion schließt sich dann per Dribbling der Startgruppe auf der anderen Seite an. Dabei ist es wichtig, dass er nicht durch Übungsfeld dribbelt, sondern ums Feld herum. Die Abläufe werden gleich zu Beginn in Zeitlupe durchgespielt und dann geht es los.

Aufbau:

  • Wir benötigen 9 Hütchen, einige Bälle und mindestens 7 Spieler.
  • Im Übungszentrum bauen wir ein Quadrat auf, die Seitenlängen sind bis zu 5 Meter lang. Die beiden Hütchen links und rechts werden mittig auf einer gedachten Verbindungslinie zum Quadrat aufgestellt. Der Abstand dieser Hütchen zueinander beträgt maximal 35 Meter. In der Grafik oben, mittig zum Quadrat und unten mittig zwischen Quadrat und dem linken und rechten Hütchen, werden 3 weitere Hütchen aufgestellt. Der Abstand zur gedachten Verbindungslinie zwischen dem linken und rechten Hütchen beträgt ca. 5 Meter.
  • Passe sämtliche Abstände unbedingt dem Leistungsvermögen deines Teams an.

Ablauf von links:

  1. A passt zu B, der vorher eine Auftaktbewegung ausführt. B dreht ums Hütchen und passt zu C.
  2. C kommt dem Ball entgegen und kontrolliert ihn außerhalb des Quadrats. Er zieht den Ball seitlich ins Quadrat.
  3. C passt in den Lauf von A, der bereits mit seinem Pass im Sprint gestartet ist.
  4. A kontrolliert den Ball und passt im richtigen Moment zu B. B ist bereits mit seinem Pass im Sprint gestartet und bietet sich zum Anspiel an.
  5. B passt zu D. Dieser startet den Ablauf von der rechten Seite (siehe untere Grafik), oder umdribbelt das Übungsfeld weiträumig und schließt sich der Startposition A an.
  • Nach der Aktion übernimmt A die Position von C, C die Position von B und B die von D.

Ablauf von rechts:

  • Wie Ablauf von links, am Ende der Aktion startet D den Ablauf von der linken Seite oder dribbelt auf die rechte Seite, um von dort erneut den Ablauf von rechts zu starten.

Variationen

  • Starte einfach, wie in den Abläufen beschrieben, nur über eine Seite.
  • Maximal zwei (drei) Ballkontakte sind erlaubt.

Tipps

  • Fordere hohe Konzentration!
  • Gutes Timing fordern, jeder Pass muss im richtigen Moment erfolgen.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 7
Maximum Gruppengröße: 12
Material: 9 Hütchen und mindestens 2 Bälle..
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Matthias Nowak - DVD-Tricks

Kreative, trickreiche Fußballspieler begeistern mit ihren Finten besonders die kleinen Fußballfans und sind ein wichtiger Motivationsfaktor am Training teilzunehmen, um das auch zu lernen.

Genau da holt diese DVD die Kids ab. Es werden bekannte Tricks und Bewegungsabläufe gezeigt, die der Fußballtrainer leicht in seinen Trainingsablauf integrieren kann. Die DVD geht aber mit ihren Inhalten noch deutlich über dieses Grundlagentraining hinaus, denn es ist ein ganz wichtiges Anliegen der Autoren, dass die Kinder lernen, ihre Kreativität zu entfalten und eigene an ihre Fähigkeiten angepasste Tricks zu entwickeln, um noch erfolgreicher zu sein.

Mehr erfahren

Kreativ- und Techniktraining in seiner modernsten Form

Wo sind sie geblieben, die kreativen Spieler in den Teams?

Überraschende Tricks, viele verschiedene Techniken und entsprechende Übungen fürs Mannschafts- und Einzeltraining sind nur ein kleiner Auszug aus dieser DVD. Intensives Fußballtraining der Extraklasse.

Optimales Techniktraining - Bewegungskoordination - Ballgefühl - Rhythmisierung in innovativen Fußballtrainingsformen, aber wie sieht das genau aus? Diese und viele weiteren Fragen werden im Inhalt beantwortet.

Der Spieler wird immer mehr zu Kreativspieler, nur physische Stärke reicht im modernen Fußball nicht mehr aus. Richte dein Fußballtraining danach aus, diese DVD bietet eine Vielzahl von Trainingseinheiten zum Thema.

Mehr erfahren

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

Band II - Training im mittleren Amateurbereich

Dieses Buch ist als Fortsetzung des vorherigen Teils für diejenigen Amateurtrainer gedacht, die ihr Praxisrepertoire erweitern und ihre Trainingseinheiten noch variabler gestalten möchten. Die Trainingsbausteine beziehen sich wieder auf die Themen Aufwärmen, Intensivtrainings in den Bereichen Technik und Taktik und motorische Fertigkeiten, beziehen aber auch das Positionstraining und die Regenerationsförderung mit ein.

Tipps und Ratschläge zur Organisation erleichtern die langfristige Planung und die Anpassung des Trainings an die verschiedenen Saisonphasen. Mit den beiden Büchern zu diesem Thema erhält jeder leistungsorientierte Trainer eine unschätzbare Hilfe für ein optimales Training an die Hand.

Mehr erfahren