Trainingsübung Passkreuz

Variante

Medien

Passen mit Gefühl und Übersicht
Verfeinern der Passtechniken in Drucksituationen

Beschreibung

Übungsablauf

Oft sind es einfache Übungsformen, die richtig intensives Training liefern, die Übung „Passkreuz“ ist dafür ein gutes Beispiel. Wir bauen bewusst Technikdruck auf, denn nur im Team funktionieren die Abläufe und jeder Fehler stört.

Dein Team sollte die Techniken des Passspiels beherrschen, denn in dieser Trainingsübung geht es Schlag auf Schlag, ein Passspiel folgt dem nächsten. Dabei ist Gefühl und Übersicht gefordert, es stört mindestens der Ball der anderen Passgruppe und dieser sollte nicht abgeschossen werden. Gutes Timing, gepaart mit dem zielgenauen Pass auf die andere Seite, dann in einer Variante die Rotation, Nachlässigkeiten werden sofort bestraft.

Verfeinern der Passtechniken in Drucksituationen

Das i-Tüpfelchen ist dann der Wettkampf, er sorgt für zusätzliche Motivation. Es ist wie im Wettkampfspiel, denn niemand verliert gerne. Der Technikdruck nimmt noch weiter zu und genau das wollen wir als Trainer erreichen: Verfeinern der Passtechniken in Drucksituationen.

Die richtigen Abstände wählen, schnell aufgebaut, einfache Erklärung und schon kann das intensive Passen beginnen.

Aufbau:

  • 6 Stangen werden benötigt. Auf zwei gegenüberliegenden Seiten in einem Quadrat, wird jeweils eine Stange mittig aufgestellt. Auf den anderen beiden Seiten stellen wir jeweils ein Stangentor auf. Die Stangentore sollten 2 bis 3 Meter breit sein.
  • Die Größe des Übungsfeldes orientiert sich am Leistungsvermögen des Teams, als Richtwert gilt 12x12 Meter.
  • Jede Position wird mindestens doppelt besetzt. Insbesondere in der Rotationsvariante sollten weitere Spieler postiert werden.
  • 2 Bälle werden benötigt, weitere sollten am Feldrand bereitliegen.

Ablauf:

  • Die Spieler aus den A-Gruppen passen hin und her. Der Passgeber stellt sich nach dem Pass sofort wieder hinten an.
  • Die Spieler aus den B-Gruppen passen hin und her und visieren dabei immer eine Seite der jeweiligen Stange an. Der Passempfänger zieht den Ball um die Stange herum, passt dann zurück und stellt sich sofort wieder hinten an.

Variationen

  • Die Passgeber stellen sich nicht hinten an, sondern rotieren im Uhrzeigersinn auf die nächste Position im Quadrat (Animation = B).
  • Rotation gegen den Uhrzeigersinn.
  • Verschiedene Passtechniken.
  • Beim Ziehen um die Stange wird der Ball mit dem zweiten Kontakt gepasst.
  • Einfacher: Der Ball darf vor jedem Pass kontrolliert werden.
  • Wettkampf: Die A- und B-Gruppen treten gegeneinander an. Welches Team schafft -in einer vorgegebenen Zeit- die meisten Pässe?

Tipps

  • Auf Beidfüßigkeit achten!
  • In der Rotationsvariante sollen die Spieler darauf achten, dass keine Position „leerläuft“.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 12
Material: 6 Stangen, 2 Bälle.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Für Kinder, Erwachsene und Trainer

Sei ein Teil der Ausbildungsphilosophie und lerne die zweiten 40 von über 100 verschiedenen Tricks, die die MFS den Kindern in der Ausbildungsphase vermitteln.

Verbessere dein Spiel mit den besten Tricks der Fußballprofis. Zu jedem Trick wird noch eine Übungsform gezeigt, damit man sieht, wie der Trick auch im Training geschult werden kann.

Ab 5 Jahren geeignet – In einem kleinen Techniktutorial werden auf der DVD noch verschiedenen Schuss- und Passtechniken von flachen und hohen Bällen dargestellt. Dazu gehören: Flatterball, Spannball, Effetball, Flugball, Flankentechnik, steiler Flugball und Doppelpsstechnik.

Mehr erfahren

Exklusiv - Sticker für den Kinderfußball

Mal eine ganz andere pädagogische Methode, um bei Kindern die Motivation zu steigern und Spannung und Spaß am Fußball zu vermitteln. MeWePro, das Stickersammelsystem, ist für jeden Fußballtrainer eine zeitgemäße Ergänzung für die Gestaltung seiner Trainingseinheiten. Die Kinder erhalten vom Trainer ein Album, das sie mit verschiedenen Aufklebern aus 6 Bereichen füllen können.

Allerdings müssen diese nicht wie sonst üblich gekauft, sondern durch das Erfüllen von bestimmten Aufgaben verdient werden. Das ist richtig eingesetzt ein wirklich adäquates Mittel für den Trainer, um die Fußballleidenschaft nachhaltig zu fördern.

Mehr erfahren

Passtraining - kindgemäß und altersgerecht

One-Touch und Tiqui-Taca sind die besten Beispiele dafür, welche Bedeutung das Passspiel heute im Fußball hat. Die erfolgreiche Ausführung dieser Systeme hängt natürlich elementar von der Genauigkeit, der Dosierung und dem Timing des Passens ab.

In den beiden DVDs dieser Sammlung werden in Seminarform Trainingsmöglichkeiten zu diesem Thema für verschiedene Altersklassen vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um das Was, sondern vorwiegend um das Wie, also um die Vermittlung, das Coaching im Passtraining. Die Übungseinheiten sind für jede Altersklasse ähnlich strukturiert, gewinnen aber zunehmend an Komplexität.

Mehr erfahren

mit und ohne Ball inkl. Box

Fußballtrainer im Amateurbereich stehen oft unter Zeitdruck, weil sie hauptberuflich und familiär gebunden sind. Diese Kartothek zum Oberthema „Aufwärmen“ ist eine erhebliche Erleichterung für diese Personengruppe, aber auch für jeden anderen Coach.

Die Karten befinden sich in einer Schutzbox und können so auf den Platz mitgenommen und die Inhalte vor Ort umgesetzt werden. Sie sind in fünf Aufwärmbereiche aufgegliedert, wobei der Schwerpunkt auf den Themen Technik und Koordination gelegt ist. Es sind aber auch Fang-, Wahrnehmungs- und Teamspiele enthalten. Organisatorische Hinweise, Grafiken und Varianten erleichtern zusätzlich die Arbeit auf dem Platz.

Mehr erfahren