Trainingsübung Multiaction

Variante

Medien

Kurzpassspiel bis zum Torschuss

Beschreibung

Übungsablauf

Verwirrend, oder? Der Ablauf sieht schlimmer aus, als er ist. Highlight ist der Torschuss am Ende der Bahn. Zunächst kann es empfehlenswert sein den Torschuss wegzulassen, der Spieler dribbelt dann sofort in die Startgruppe.

Verkürze im Laufe der Übung den Abstand zwischen den Gruppen, dies erschwert die Ausführung erheblich und die Spieler müssen schnell das Übungsfeld räumen, um den Ablauf nicht zu stören.

Beschreibung:

Nach kurzem Anlauf erhält der Startspieler einen Pass vom Mitspieler, der links postiert ist. Es folgt der vertikale Pass auf die nächste Position. Von dort wird der Ball wieder auf den Spieler weitergeleitet, der sich links vom Startspieler befindet. Dann Pass zum Startspieler, der in den Lauf des Torschützen passt. Der Schütze muss rechtzeitig starten, um eine gute Ausgangsposition zu erreichen. Die Spieler folgen anschließend ihrer Passrichtung. Schaue Dir den Gruppenwechsel in der Animation an.

Training mit Zugwiderstand

Variationen

  • Natürlich der Ablauf von der anderen Übungsseite.
  • Die Abstände immer weiter verkürzen.
  • Die Position des Torschützen wird nicht besetzt. Der in der Animation unten rechts postierte Spieler startet um ein Hütchen zum Torschuss.

Tipps

  • Individuelle Fehlerkorrektur.
  • Schnelles Kurzpassspiel fordern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 7 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 1 Hütchen, 4 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Je kleiner das Übungsfeld, desto schwerer wird der Ablauf.

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

5-Wochen-Vorbereitung auf die Abwehrkette

Die Wichtigkeit einer gezielten Vorbereitung zeigt sich jedes Mal beim Bundesligastart. Alle wollen wissen, wie gut die Mannschaft nach der Pause auf die Herausforderungen des Ligaalltags reagiert. Immer wieder zeigt sich, dass manche einen Superstart hinlegen während andere sich schwer tun.

Genau das ist Thema dieses Buches, in dem viele Bausteine vorgestellt werden, die in der Saisonvorbereitung berücksichtigt werden sollten. Das fängt mit dem Aufwärmen an und geht über das Grundlagentraining der Ausdauer, Technik und Schnelligkeit bis zu den Themen Verteidigung. Die Zusammensetzung dieser Bausteine zu einem komplexen Vorbereitungsplan komplettiert das Ganze.

Mehr erfahren

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Live-Seminare, Gesamt-Spielzeit: ca. 3 Stunden 6 Minuten FUNino Spiele

In dieser Doppel DVD geht es um FUNino, dem von Horst Wein entwickelten Minifußball. Dieses System richtet sich an Kinder im Alter von acht bis neun Jahren und wird im Kleinfeld mit 4 Toren gespielt. Jedes Team besteht aus 3 Spielern und verteidigt zwei Tore.

Horst Wein hat diese Organisationsform begründet, weil die Kids damit viele Ballkontakte und Erfolgserlebnisse haben. Keiner kann sich verstecken, jeder ist jederzeit am Spiel beteiligt. Ziel ist die Verbesserung der Spielintelligenz. In den DVDs werden das System und das Coaching mit vielen Varianten erklärt und ausgezeichnet präsentiert.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Beim Zonentraining, das sich mit der modernen Art der Torverteidigung befasst, werden die Räume des Torwarts in drei verschiedene Sektoren eingeteilt. Dieses Buch bietet ein Komplettpaket zum Torwarttraining in der Zone eins.

Neben einem ausführlichen Theorieteil, in dem das Konzept ausführlich erläutert wird, gibt es fünfzig Best-Practice Übungen, die durch viele Grafiken visualisiert werden und leicht ins Trainingsprogramm integriert werden können. Darüber hinaus bietet das Programm eine Methodikbox zur Trainingssteuerung und weit über hundert Coachingpunkte und Techniken aus dem mentalen Training zur Optimierung des Bewegungslernens.

Mehr erfahren