Trainingsübung Kurzpasskreis

Variante

Medien

Video Kurzpasskreis Kurzpasskreis
Video Kurzpasskreis Kurzpasskreis

Beschreibung

Übungsablauf

Wo ist denn hier der Kreis? Wir geben zu, der Kreis ist nicht unbedingt auf dem ersten Blick in der Animation zu erkennen. Beim längeren Betrachten wird der Passkreis deutlicher. Die Laufwege in dieser Übung sind sehr schwierig, die Spieler sollen genau Passen und sich zusätzlich auf die richtigen Laufwege konzentrieren.

Beschreibung:

Auf die Beschreibung habe ich mich schon gefreut. Klarer als durch Worte, wird diese Übung wohl beim Betrachten der Animation. Grundsatz: Die Spieler laufen im Uhrzeigersinn immer auf die nächste Position.

Das Passspiel startet mit dem ersten Spieler am linken oberen Hütchen. Er passt auf einen Mitspieler, der sich am linken unteren Hütchen postiert hat. Nach dem Pass läuft der Passgeber durchs obere Hütchentor und simuliert damit das Anbieten zum Passempfang. Er bekommt dann auch den Ball, nachdem er das Hütchentor passiert hat, um ihn in die Gruppe auf der anderen Feldseite weiterzuleiten. Von dort geht es weiter mit einem Pass auf die Position am rechten unteren Hütchen. Der passende Spieler bietet sich im Zentrum des Feldes an und erhält den Rückpass. Jetzt fehlt nur noch das Passspiel in die Startgruppe.

Power Bungee Gurt 3 - Wurf- und Schusskraft

Variationen

  • Verschiedene Passtechniken.
  • Entfernungen vergrößern.
  • 2 Bälle im Spiel.
  • Markierungen umsetzen
  • Ablauf der Übung gegen den Uhrzeigersinn.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren!
  • Tempo fordern!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Leistungstraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 1 Ball pro Gruppe. 5 Hütchen oder Bodenmarkierungen zur Orientierung.
Feldgröße: Abstände nach Leistungsstand. Die Abstände köönen durchaus sehr groß sein.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Athletiktraining ohne teure Hilfsmittel und Geräte

<pschon>

Genau darum geht es in dieser DVD. Es werden zahlreiche Übungsformen zur Verbesserung der Beweglichkeit und der Stabilität vorgestellt, die alle Körperbereiche berücksichtigen und für jeden geeignet sind, nicht nur für Leistungssportler. Das hier vorgestellte Athletiktraining steigert aber nicht nur die Leistungsfähigkeit, es ist auch ein hervorragender Baustein für die Prävention von und die Verbesserung der Regenerationsfähigkeit nach Verletzungen.

</pschon>

Mehr erfahren

Dribbeltricks perfekt erlernen

Die Gegner alt aussehen lassen wie Ronaldo, Messie und Co. Davon träumen viele kleine Fußballer und wie sie das mit Spaß lernen können wird in dieser DVD in alters- und kindgemäßer Form vermittelt. Sie kann natürlich von Trainern im Kinder- und Jugendfußball für ihre Planung genutzt werden.

Das Medium DVD eignet sich aber auch hervorragend für die Kinder selber. Die Finten und ihre Varianten werden mit tollen Filmsequenzen dargestellt und sind dadurch sofort nachvollziehbar. Die Kids bekommen damit die Möglichkeit, die Tricks ihrer Stars auch außerhalb des Trainings jederzeit zu üben.

Mehr erfahren

vom Kopf in den Fuß gespielt

Kreativspieler machen oft den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage aus. Eine Mannschaft kann ordentlich und systematisch gut spielen, aber um wirklich erfolgreich zu sein braucht sie Spezialisten, die im entscheidenden Moment überraschende Möglichkeiten erkennen und umsetzen.

Was das genau bedeutet und wie Kopf und Körper dabei zusammen arbeiten, wird in diesem Ebook zunächst erklärt, damit jeder Trainer zunächst mal ein klares Bild davon bekommt, was Kreativität im Fußball eigentlich ist. Danach folgt der hervorragend ausgearbeitete Praxisteil, mit dem Spieler oft an ihre geistigen und körperlichen Leistungsgrenzen gebracht werden können.

Mehr erfahren

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren