Trainingsübung Kreisübung

Variante

Medien

Video Kreisübung Kreisübung
Video Kreisübung Kreisübung

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung haben wir beim Training einer Regionalliga-Mannschaft beobachtet. In der Praxis mit einem C-Jugend Team ergaben sich erst Probleme, dann lief es und dieses Spiel im Kreis hat Spieler und Trainer begeistert. Beachte bitte auch die Hinweise im Video.

Beschreibung:

Der Ballbesitzer dribbelt immer im Uhrzeigersinn auf nächste Hütchen zu und passt, der passempfänger lässt den Ball prallen. Der Passgeber startet nach seinem Pass in Richtung nächstes Hütchen und erhält den Ball durch genaues Passspiel zurück. So geht es immer weiter, bis der Kreis sich schließt.

Wo sind die Schwierigkeiten? Der Passempfänger bewegt sich gegen seine Passrichtung zur nächsten Markierung. Das zweite Problem ist das folgende Anspiel. Der Passgeber darf den Ball nicht in den Rücken des startenden Spielers passen. Dies ist nicht einfach und deshalb ist die Übung für die jüngeren Jahrgänge im Fußball weniger geeignet.

Trainerbedarf - Ballsack - für 12 Bälle

Variationen

  • Weitere Bälle im Spiel.
  • Spiel im Kreis gegen den Uhrzeigersinn
  • Verschiedene Passtechniken.
  • Nur Direktpass, kein Dribbling erlaubt!

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.
  • Genaue Pässe!
  • Saubere Passtechnik!
  • Tempo ständig erhöhen.

Organisation

Kategorie: Leistungstraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 10 nach Kreisgröße
Material: 1 Ball pro Gruppe, Ein Hütchen (Markierung) weniger als Spieler.
Feldgröße: Abstand zwischen den Hütchen mindestens 5 bis 6 Meter.

Altersgruppe

  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Fußballtraining - Ballzirkulation

Ballsicherung und Spielkontrolle sind wichtige Elemente für ein erfolgsorientiertes Angriffsspiel im Fußball, solange sie nicht nur Selbstzweck sondern auch effektiv sind. 70 % Ballbesitz nützen keiner Mannschaft etwas, wenn daraus keine Tore resultieren. Und genau da setzen die Beiträge in diesem Buch an.

Es bietet eine tolle Sammlung verschiedener erfahrener Fußballlehrer verschiedener Leistungsklassen und prominenter Trainer, die neben der Vermittlung ihrer Spielphilosophie auch eine Riesenauswahl an praktischen Übungsformen bieten. Ein hervorragendes Nachschlagewerk für Fußballtrainer verschiedener Altersklassen und Leistungsstufen, egal ob im Jugend- oder Erwachsenenbereich, ob bei den Amateuren oder Profis.

Mehr erfahren

Nach dem Spiel ist vor der Liebe

Bestsellerautorin Hanna Dietz begibt sich in diesem Roman in die Fußballwelt aus der Sicht einer Fußballmutter. Carolin ist geschiedene und alleinerziehende Mutter und meint sich und ihrem Sohn einen Gefallen zu tun, in dem sie ihn in der F-Jugend des Dorfvereins anmeldet.

Sie träumt davon neue, interessante und entspannte Kontakte knüpfen zu können. Was sie dann aber erwartet, darauf ist sie nicht vorbereitet. Männliche Experten, die Alles besser wissen, neureiche, überkandidelte Fußballmütter und dazu Intrigen, Mobbing und Pöbeleien. Und natürlich attraktive Männer, die lang vergessene Gefühle wieder aufleben lassen. Fußball mal aus einer ganz anderen Perspektive.

Mehr erfahren

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Trainingspraxis vom DFB für die kleinen Stars

Fußballtrainer, die mit Bambinis und F-Junioren umgehen, müssen sich immer bewusst machen, dass die Übungsstunden nicht dazu da sind, ein spezielles Fußballtraining auszuführen. Vielmehr geht es darum, die Kinder an Bewegung und allgemeine sportliche Spiele heranzuführen und erst in zweiter Linie darum, das Interesse an Fußball zu wecken.

Das erfordert natürlich Kenntnisse darüber wie Kids in diesem Alter ticken und wie dementsprechend ein alters- und kindgemäßes Training aufgebaut sein sollte. Genau das liefert dieses Buch den Fußballtrainern in dieser Altersklasse und dazu noch viele praktische Ratschläge für die Gestaltung von Spielstunden.

Mehr erfahren