Trainingsübung Fünfer - Passform

Variante

Medien

Trainingsübung - Passkombination mi 5 Spielern
Trainingsübung - Passform für 5 Spieler

Beschreibung

Übungsablauf

In der Animation starten wir mit dem Ablauf von beiden Seiten, damit machen wir dort den zweiten Schritt vor dem ersten. Du kann aber sehr schön erkennen, wie die Übung im Finale aussieht. Die Abstände entscheiden über den exakten Schwierigkeitsgrad. Es gibt eine Faustregel, die du unbedingt beachten solltest: Bei kurzen Kurze Abständen die Ballgeschwindigeit verlangsamen, bei größeren Abständen erhöhen.

Bei der Fünfer - Passform sind es neun exakte Pässe, erst dann kommen wir zu Torabschluss. Als Einstieg eignet sich unsere "Vierer - Passform", diese ist im Ablauf etwas einfacher.

Nutze das angehängte PDF, hier ist der Ablauf genau beschrieben oder schaue betrachte dir auf dem Trainingsplatz nochmal, kurz vor Übungsstart die Animation an.

Aufbau:

  • Wir benötigen zwei Tore und sieben Bodenmarkierungen.
  • Die beiden Tore stehen mit Abstand nebeneinander. In jedes Tor wird ein Torwart postiert.
  • Die Bodenmarkierungen werden, in einer durch das Leistungsvermögen bestimmte Entfernung zu den Toren ausgelegt, wie in der Grafik zu erkennen ist.
  • An der Startposition befinden sich Spieler mit Ball, die Markierungen sind mindestens einfach mit Spielern besetzt.

Ablauf:

  1. Der Startspieler dribbelt kurz an und passt auf Position 2.
  2. Der Spieler auf Position 2 kommt dem Ball entgegen, dreht auf und spielt einen Flachpass auf Position 3.
  3. Der Passempfänger lässt den Ball auf den Startspieler klatschen.
  4. Der Startspieler schlägt einen langen Pass auf Position 5.
  5. Der Spieler von Position 5 kommt den Ball entgegen und lässt auf den Spieler von Position 2, der sich im Übungszentrum anbietet, klatschen.
  6. Der Passempfänger spielt einen exakten Rückpass in den Lauf. Der Spieler von Position 5 leitet den Ball zum nächsten Mitspieler weiter, der den Ball zentral zurück klatscht.
  7. Der Spieler umläuft die Bodenmarkierung und bietet sich zum Rückpass an. Es folgt der Torabschluss.
  • Jeder Spieler rückt nach der Aktion eine Position weiter.

Variationen

  • Ablauf abwechselnd auf beiden Übungsseiten, später entscheiden die Spieler mit dem ersten Pass die Ablaufrichtung. Immer zwei Ballkontakte.
  • Im Dribbling Scheinbewegungen/Körpertäuschungen einbauen.
  • Nur direktes Passspiel.
  • Die Abstände verringern/vergrößern.
  • Verschiedene Passtechniken.

Tipps

  • Fordere hohes Tempo.
  • Fordere den Pass auf den richtigen Fuß.
  • Beidfüßigkeit.
  • Kommunikation fordern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: Mindestens 11 + 2 Torhüter
Maximum Gruppengröße: 18 + 2 Torhüter
Material: Ausreichend Bälle, 7 Bodenmarkierungen, 2 Tore.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen

Das Passspiel ist die Seele des modernen Highspeedfußballs. In diesem Buch wird dieses Thema unter allen möglichen Gesichtspunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich betrachtet. Das beginnt mit dem Kinder- und Jugendbereich und dem Ausblick in die Zukunft, geht über den Amateurbereich bis zu den Profis.

Viele bekannte und anerkannte Autoren, darunter berühmte nationale und internationale Koryphäen stellen nicht nur ihre Sichtweise von modernem Passspiel vor, sondern geben auch praktische Hilfen, die sofort im Training einsetzbar sind. Ein unglaublich umfassendes Werk für jeden Fußballtrainer zur Eigenreflexion und zur Umsetzung in die Praxis.

Mehr erfahren

Das moderne Sensomotoriktraining für alle

Dieses Buch ist eine attraktive Angebotsform, da das Training abwechslungsreich ist, Männer und Frauen anspricht und die verwendeten Geräte nicht für jeden einzelnen Teilnehmer angeschafft werden müssen. Unter dem Motto „Fitnesscenter Turnhalle“ bietet das Funktionelle Zirkeltraining ein sehr modernes Konzept für Vereine, bis hin zur Möglichkeit der Einrichtung eines „Festen Zirkels“ in einem gesonderten Raum als Einstiegs-Fitnessstudio!

Das funktionelle Zirkeltrainings basiert auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Es vereint funktionelle Kräftigungsübungen, Core-Training und sensomotorisches Training. Die Zielgruppe umfasst dabei neben Gesundheits- und Fitnesssportlern auch die aktiven Wettkampfsportler.

Mehr erfahren

- Das Thema "Koordination" gehört in jedes Training

Handlungsschnelligkeit gepaart mit optimaler Bewegungsqualität sind heute neben den motorischen Grundfertigkeiten ganz bedeutsame Faktoren, die den entscheidenden Leistungsunterschied im Fußball ausmachen können. Auf dieser DVD lernen Fußballtrainer eine spezielle Form des Koordinationstrainings kennen, mit der genau diese Eigenschaften wirkungsvoll verbessert werden können.

Die Übungsformen mit der Koordinationsleiter sind eine Mischung aus Gehirn- und Koordinationstraining angereichert mit visuellen und kognitiven Aufgaben. Dadurch wird die maximale dynamische Körperkontrolle geschult und die Fähigkeit der Spieler, schnellere und bessere Entscheidungen in komplexen Situationen zu treffen, erheblich verbessert.

Mehr erfahren

Aufwärmen und Technik komplett

Diese DVD stellt gerade für Amateurtrainer, die wenig Zeit für die Trainingsplanung haben, eine große Hilfe dar. Sie bietet eine große Fülle an Übungen zu den Themen Aufwärmen und Technik an und nutzt für die Darstellung das Potential dieses Mediums optimal aus.

Die Einheiten werden in tollen Filmsequenzen präsentiert und durch ausführliche Erläuterungen und zusätzliche Tipps ideal ergänzt. So kann jeder Fußballtrainer ganz leicht die für sein Training passenden Sequenzen rausziehen und in seine Planung integrieren. Die vorgestellten Übungseinheiten sind so konzipiert, dass beide Themen funktionell miteinander verknüpft werden.

Mehr erfahren