Trainingsübung Flügelzange

Variante

Medien

Passkombination mit Hinterlaufen über die Flügelpositionen
Kreuzen erschwert die Abwehrarbeit

Beschreibung

Übungsablauf

Du findest die Grafik, Organisation, Ablaufbeschreibung, Varianten und Trainertipps am Ende der Beschreibung zusätzlich in einem PDF-Dokument.

Wie trainiere ich das Angriffsspiel über die Flügelpositionen? Diese Frage wird uns häufig gestellt. Wir haben über den Tellerrand geschaut und diese Übung aus dem Feldhockey fürs Fußballtraining neu konzipiert. Klingt ungewöhnlich, ist aber nicht die erste Trainingsform aus dem Hockey, die ihren Weg in den Fußball gefunden hat. Die Sportarten ähneln sich in einigen taktischen Anforderungen.

Passen und Flanken in den Rücken der Abwehr

Eigentlich ganz einfach, wenn bloß nicht diese ungenauen Pässe wären. Die Laufwege in dieser Trainingsform wurden durch Markierungen vorgegeben, nur vor dem Tor nicht, dort sind die Spieler gefordert. Für die Flügelspieler sind die Hütchen an der Grundlinie wichtig. Sie zwingt die Spieler bis zur Grundlinie zu dribbeln, um die Bälle in den Rücken der Abwehr zu spielen. Sämtliche Markierungen dienen insoweit lediglich zur Orientierung und können auch weggelassen werden.

Kreuzen erschwert die Abwehrarbeit

Bei der Konzeption wurde nicht nur auf das Dribbling bis zur Grundlinie und Pässe in den Rücken der Abwehr geachtet. Die beiden Startspieler (Rot und Weiß) starten so in den Strafraum, dass sich ihre Laufwege kreuzen. Einer zieht dabei zum ersten und der anderen zum zweiten Pfosten und dies behindert nicht nur die Abwehrarbeit für den Torhüter. Wenn du die Variante mit einem zusätzlichen Abwehrspieler anbietest, erschwert das Kreuzen seine Orientierung, denn ein Angreifer wird sich immer außerhalb des Sichtfeldes befinden.

Aufbau:

  • Für die Durchführung des Ablaufs von beiden Seiten werden 2 Hütchen, 8 Bodenmarkierungen, ein Tor und ausreichend Bälle benötigt.
  • Die Bodenmarkierungen und die Hütchen dienen lediglich zur Orientierung und können auch weggelassen werden.
  • Die Maße sind dem Leistungsvermögen anzupassen, bis hin zur kompletten Spielfeldbreite.
  • In den Startgruppen (Rot) können mehrere Spieler mit Bällen postiert werden. Die anderen Positionen sind einfach besetzt.

Ablauf:

Der Ablauf wird mit dem Start von der rechten Feldseite beschrieben.

  1. Spieler Rot dribbelt leicht diagonal ins Zentrum. Weiß startet gleichzeitig und erhält den Pass exakt in den Lauf.
  2. Weiß kann den Ball direkt oder nach kurzer Ballkontrolle, direkt zu Orange passen. Orange ist gestartet und erhält den Pass an der Außenlinie.
  3. Orange dribbelt zur Grundlinie und passt oder flankt vors Tor.
  4. Weiß und Rot starten Richtung ersten und zweiten Torpfosten, die Laufwege kreuzen sich (Rot hinterläuft Weiß). Wer den Ball erhält, sucht den Torabschluss.
  • Anschließend tauschen die Spieler die Positionen.

Variationen

  • Ablauf der Trainingsform von der anderen Seite.
  • Mit Abwehrspieler.
  • Nur hohe Flanken vors Tor sind erlaubt.

Tipps

  • Hohes Tempo, genaues Passspiel und Konzentration fordern.
  • Präge dir die Übung gut ein.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, eingeschränkt Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Mindestens 1 Ball, Bodenmarkierungen zur Orientierung.
Feldgröße: Abstände nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Lesefreuden für Fußballtrainer und Taktikfüchse!

Woche für Woche kann man erleben, dass ein erfahrener Trainer durch eine Änderung der Taktik den Spielverlauf positiv beeinflussen kann. Wie das funktioniert und welche Kriterien dabei berücksichtigt werden müssen, wird in diesem Buch von ausgewählten Experten anatomisch auseinandergenommen und in konkrete Lösungsansätze umgewandelt.

Damit bekommt der interessierte Fußballtrainer ein umfangreiches Kompendium, um sein Verständnis von Taktik insgesamt deutlich zu erweitern. Er lernt wie er eine taktische Gesamtplanung erstellt, wie und wann er in bestehende Spielprozesse erfolgreich eingreifen kann und wie er seine Spieler, Mannschaftsteile und die gesamte Mannschaft taktisch schulen kann.

Mehr erfahren

4-4-2-, 4-3-3, Doppelsechs, Vierer- oder Dreierkette ... entscheide dich!

Diese DVD wurde in Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Unterhaching professionell konzipiert und zeigt dir, wie und wann du die erfolgreichste Taktik für dein Team um- und einsetzen kannst.

Defensive und offensive Grundordnungen, - 4-4-2 (flach & Raute), 3-5-2, 3-4-3, 4-2-3-1, 4-3-3, 4-1-4-1, taktische Umstellungen, effektiv Reagieren, richtig Verschieben, Überzahlsituationen kreieren, Unterzahlsituationen vermeiden und perfekte Raumaufteilung, all dies findest du auf dieser DVD übersichtlich und praxisnah dargestellt.

.

Mehr erfahren

Peter Hyballa - 4 Seminare

Kaum etwas hat den Fußball in den letzten Jahren so nachhaltig verändert und geprägt wie die Flachpassphilosophie. In dieser DVD Sammlung werden die wichtigsten Aspekte dieser Entwicklung in 4 DVDs ausführlich beleuchtet.

Zuerst gibt der Autor einen Gesamtüberblick zum Spielen mit Raum, Geschwindigkeit und Ball und den Unterschieden von One Touch, dem holländischen Totaalvoetball und dem spanischen Ticqui-Taca. Die restlichen 3 DVDs befassen sich jeweils mit einer dieser Spielphilosophien. Dabei werden zuerst die historische Entwicklung und die Grundlagen dargestellt, aber auch die Praxis mit zahlreichen Trainings- und Übungsformen kommt nicht zu kurz.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Das Anforderungsprofil des Torwarts hat sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Er ist vielmehr am Spiel beteiligt und nicht mehr nur für die Verhinderung von Toren zuständig. Entsprechend muss auch das Ausbildungskonzept diesem Wandel Rechnung tragen.

Das Zonentraining bildet in diesem Rahmen das Kernelement, auf dem die moderne Torwartausbildung aufbaut. In diesem Buch wird dieses Konzept ausführlich vorgestellt. Hintergründe, Grundbegriffe, Modelle und Konsequenzen für die Trainingsgestaltung werden ausführlich erläutert und anhand visueller Medien sehr anschaulich präsentiert. Damit wird jedem interessierten Fußballtrainer die Philosophie hinter dem Konzept nahe gebracht.

Mehr erfahren