Trainingsübung Flachpasskontrolle

Variante

Medien

Ballmitnahme, Ballverarbeitung und Passspiel
Der Trainingsschwerpunkt liegt beim ersten Ballkontakt

Beschreibung

Übungsablauf

Ballmitnahme, Ballverarbeitung und Passspiel

Wir verarbeiten im Ablauf intensiv die Themen Ballmitnahme, Ballverarbeitung und Passspiel. Der Schwerpunkt liegt dabei beim ersten Ballkontakt und der erfolgt variabel und beidfüßig. Die Zuspiele kommen aus unterschiedlichen Distanzen und nach der Ballannahme, fordern wir immer eine sofortige Anschlussaktion.

Auf Signal mit Drehung, aus der Hocke oder dem Liegen starten

Wir starten hier einen Rundlauf-Parcours und der sieht auf dem ersten Blick einfach aus. Wenn du den Ablauf verfolgst, erkennst du zu Beginn (oben links) ein kurzes Slalomdribbling. Aus dem Slalomdribbling heraus gibt der Dribbler ein Signal (hier „Hepp“). Dieses Signal ist erforderlich, weil der Passempfänger dem Dribbler den Rücken zuwendet und sich erst mit dem Signal drehen darf. Der Passempfänger kann auf seiner Position auch hocken, liegen, auf einem Bein stehen, usw. Nach der Ballverarbeitung legt er diesen um die Markierung herum in seinen eigenen Lauf.

Doppelpassspiel mit einem Torwart oder Feldspieler

An der nächsten Seite im Quadrat erfolgt ein Doppelpassspiel mit einem Torwart im Spielzentrum, um die mittlere Markierung herum. Der Torwart im Zentrum kann natürlich auch durch einen Feldspieler getauscht werden.

Trainingshilfen und Trainingszubehör von Teamsportbedarf.de

Organisation:

  • 6 Stangen, 12 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle liegen bereit.
  • Mit 4 Markierungen wird ein äußeres Quadrat gekennzeichnet. Mit weiteren 6 Markierungen wird ein inneres Quadrat ausgelegt. Beachte im inneren Quadrat, dass sich auf zwei Seiten drei Markierungen befinden, die mittlere dient als Doppelpassmarke. Die Größen und Abstände entsprechen dem Leistungsvermögen.
  • Die Stangen werden, wie in der Grafik zu sehen, als kleine Slaloms aufgestellt.
  • Die Positionen A und B sind mindestens doppelt besetzt, die Spielbälle befinden sich bei den ersten Spielern der A-Gruppen, dort liegen auch Ersatzbälle bereit. Die ersten Spieler der B-Gruppen stehen mit dem Rücken zu den Stangen.
  • Im inneren Quadrat werden zwei Torhüter postiert, natürlich sind dort auch Feldspieler möglich.

Ablauf:

  1. A dribbelt im Slalom zwischen den Stangen hindurch.
  2. Kurz vor dem Pass zu B gibt er ein Signal, hier „Hepp“. B steht bis zum Signal mit dem Rücken zu A.
  3. B dreht sich schnell um (Sprung?), verarbeitet den Ball, legt ihn sich selbst, an der Markierung vorbei, vor.
  4. Anschließend passt B -zwischen den beiden ersten Markierungen des inneren Quadrats hindurch- zu C ins Zentrum.
  5. C passt -durch das nächste Markierungstor- in den Lauf von B zurück.
  6. B passt direkt weiter zu A. A verarbeitet den Ball und startet mit dem Slalomdribbling.
  • So geht es immer weiter ums Quadrat herum.
  • Nach seiner Aktion folgt jeder Spieler am äußeren Quadrat seinem Pass und nimmt die nächste Position ein. Spieler C bleibt das dabei unberücksichtigt, er bleibt im Zentrum.

Variationen

  • Verzichte beim Einstieg in den Ablauf auf das Hepp-Signal, Spieler B steht frontal zu A.
  • Spieler B hockt, oder liegt bis zum Signal auf dem Boden.
  • Starte nur von einer A-Position, dies ist deutlich einfacher.

Tipps

  • Nach den Anspielen erfolgt die Ballmitnahme fließend um die Markierung herum und zum Slalom.
  • Die Pässe erfolgen in den richtigen Fuß.
  • Beidfüßigkeit einfordern.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10
Maximum Gruppengröße: 16
Material: 6 Stangen, 12 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Die Größen und Abstände entsprechen dem Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

B- und A-Juniorentraining: Feinschliff für den Seniorenbereich!

Jeder Verein hat das Ziel, dass regelmäßig motivierte, leistungswillige und fußballerisch bestens ausgebildete „Eigengewächse” in den Seniorenbereich nachrücken.

Basis hierfür ist ein attraktives, herausforderndes und zielorientiertes B- und A-Juniorentraining, das nahtlos an die Förderung der jüngeren Altersstufen anschließt. Dieser Band liefert das dazu nötige Wissen mit direkt umsetzbaren Hilfen für die Praxis.

Intensive Technik-Schulung unter „Druck“, Taktik-Training vom Stabilisieren des 1 gegen 1 bis zum Aufbau eines funktionierenden Teams, Spielorientiertes, motivierendes Ausdauer- und Schnelligkeitstraining, „Powergymnastik“ zur Förderung der Mobilität und Stabilität.

Mehr erfahren

Herausspielen und verwerten von Torchancen

Ziel jedes Fußballspiels ist es, vorne mehr Tore zu erzielen als hinten rein zu bekommen. Wie ein Fußballtrainer seine Spieler dahin bringen kann, wird in diesem Heft eindrucksvoll dargestellt. Es ist eine Beitragssammlung mit der geballten Fachexpertise vieler namhafter Autoren.

Alle relevanten Themen werden angesprochen, von der technischen Ausbildung über die taktischen Voraussetzungen und das Herausspielen von Torchancen bis zu effektiven Möglichkeiten, den finalen Torschuss anzusetzen. Fußballtrainer erhalten damit eine unerschöpfliche Informationsquelle zum Torschusstraining, mit der sie einerseits ihr Wissen verbessern und andererseits ihre Trainingsplanung auf ein anderes Niveau heben können.

Mehr erfahren

Nach dem Spiel ist vor der Liebe

Bestsellerautorin Hanna Dietz begibt sich in diesem Roman in die Fußballwelt aus der Sicht einer Fußballmutter. Carolin ist geschiedene und alleinerziehende Mutter und meint sich und ihrem Sohn einen Gefallen zu tun, in dem sie ihn in der F-Jugend des Dorfvereins anmeldet.

Sie träumt davon neue, interessante und entspannte Kontakte knüpfen zu können. Was sie dann aber erwartet, darauf ist sie nicht vorbereitet. Männliche Experten, die Alles besser wissen, neureiche, überkandidelte Fußballmütter und dazu Intrigen, Mobbing und Pöbeleien. Und natürlich attraktive Männer, die lang vergessene Gefühle wieder aufleben lassen. Fußball mal aus einer ganz anderen Perspektive.

Mehr erfahren

Beweg dein Hirn – Für jung und alt

Dieses Multimediapaket bestehend aus Buch und DVD richtet sich nicht nur an Fußballer, sondern an jeden, der seine Kreativität, sein geistiges und koordinatives Potenzial und damit seine Lebensqualität verbessern möchte.

Die Übungen sind überall durchführbar und eignen sich hervorragend als Pausenfüller bei langatmigen Besprechungen oder Meetings. Zehn Minuten Training am Tag mit dieser Methode reichen aus, um die geistigen Fähigkeiten auf allen Ebenen zu steigern mit positiven Auswirkungen im Alltag, in der Schule oder im Beruf. Insbesondere werden die Gedächtnisleistungen, Kreativität sowie die Entscheidungs- und Kommunikationskompetenz gefördert. Für alle Altersklassen geeignet.

Mehr erfahren