Trainingsübung Einstiegskombi

Variante

Medien

Kombinationsspiel erlernen durch Passen im Dreieck

Beschreibung

Übungsablauf

Übungen zum Passen im Fußball sind immer schwierig, wenn es sich um einen Kreislauf handelt. Denn wenn ein Pass nicht genau gespielt wird ist der Ablauf zerstört und die Spieler müssen von vorn beginnen. Der Ablauf dieser Übung eignet sich zum Einstieg ins Kombinationsspiel.

Die Positionen zwischen den Hütchen sind "Ruhezonen", die von Spielern eingenommen werden, die momentan nicht am Kreislauf teilnehmen. Dort stören sie den Ablauf nicht und es können mehrere Spieler gleichzeitig postiert werden.

Beschreibung:

Wir bauen ein Dreieck auf, wobei in den Ecken jeweils ein Dreieck aus Hütchen markiert wird. Schaue dir den Ablauf, beginnend auf der Position oben links an. Der Spieler dort passt auf den Mitspieler zur nächsten Ecke im Dreieck. Dieser kommt dem Ball entgegen und spielt einen Rückpass. Anschließend begibt er sich in die Ruhezone des Hütchendreiecks. Der Spieler, der sich vorher in dieser Zone aufgehalten hatte startet in Richtung nächste Ecke und kontrolliert dort den Pass, den er vom Startspieler erhält. Jetzt beginnt der Ablauf erneut.

Widerstandstraining mit dem Gymnastikband

Variationen

  • Ablauf im Uhrzeigersinn.
  • Weitere Bälle ins Spiel, dann wird richtig schwer.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.
  • Spieler ohne Ball dürfen den Ablauf nicht stören.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 7 (schwer)
Maximum Gruppengröße: 12
Material: 1 Ball, 9 Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, genügend Platz fürs Passspiel lassen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Schnelles Umschalten gewinnt im Fußball immer mehr an Bedeutung

Bei Ballbesitzwechseln im Angriff oder in der Abwehr ist der Gegner für kurze Zeit unorganisiert und genau diesen Moment gilt es durch schnelles Umschalten zu nutzen.

Das haben ambitionierte Trainer längst erkannt und wissen auch, dass es dabei nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die mentalen und sensorischen Aspekte wie Antizipationsfähigkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit und Entscheidungsgeschwindigkeit ankommt. All diese Themen und noch viel mehr werden in diesem Buch theoretisch und praktisch von namhaften Trainern so dargestellt, dass jeder interessierte Coach eine Menge für seine Trainingsgestaltung mitnehmen kann.

Mehr erfahren

5-Wochen-Vorbereitung auf die Abwehrkette

Die Wichtigkeit einer gezielten Vorbereitung zeigt sich jedes Mal beim Bundesligastart. Alle wollen wissen, wie gut die Mannschaft nach der Pause auf die Herausforderungen des Ligaalltags reagiert. Immer wieder zeigt sich, dass manche einen Superstart hinlegen während andere sich schwer tun.

Genau das ist Thema dieses Buches, in dem viele Bausteine vorgestellt werden, die in der Saisonvorbereitung berücksichtigt werden sollten. Das fängt mit dem Aufwärmen an und geht über das Grundlagentraining der Ausdauer, Technik und Schnelligkeit bis zu den Themen Verteidigung. Die Zusammensetzung dieser Bausteine zu einem komplexen Vorbereitungsplan komplettiert das Ganze.

Mehr erfahren

Nicht nur zur Trainingsvorbereitung, auch zum Selbststudium geeignet

Welcher kleine Fußballer wünscht sich nicht wie Maradonna, Messi oder Cristiano Ronaldo mit dem Ball umgehen zu können. Aus diesem Grund gibt es bei diesem Traningsthema keine Motivationsprobleme für den Trainer. Er findet in dieser DVD sehr ausführliche und anschauliche Anleitungen zum Dribbling und Dribbeltricks, die er sehr leicht in seine Einheiten integrieren oder als Hausaufgabe verwenden kann, wofür dieses Medium natürlich besonders geeignet ist.

Alle Übungen werden nicht nur ausführlich erklärt, sondern auch in Videos von Jungen und Mädchen vorgeführt, so dass sie sehr leicht nachvollziehbar sind.

Mehr erfahren

Training der Bewegungskoordination für Fußballtorhüter

Das Anforderungsprofil eines Torwarts unterscheidet sich von dem der anderen Spieler, auch wenn moderne Torhüter viel mehr Mitspieler sind als früher. In diesem Buch geht es darum, die optimalen Möglichkeiten eines gezielten Koordinationstrainings für den Torwart analytisch aufzuzeigen.

Ausgehend von den sechs typischen Spielsituationen wird zunächst gezeigt, wie ein Fußballtrainer die Fähigkeiten seines Spielers gründlich analysieren und darauf basierend seine Trainingsschwerpunkte festlegen kann. Im zweiten Teil werden die entsprechenden Übungsformen aus dem Koordinationstraining präsentiert, aus denen der Trainer die passenden Übungsteile anhand seines Untersuchungsergebnisses auswählen kann.

Mehr erfahren