Trainingsübung Centerspieler

Variante

Medien

Überzahlspiel mit Anspieler für die Angreifer

Beschreibung

Übungsablauf

Das Überzahlspiel gehört zu den klassischen Übungsformen im Passtraining. Wir gestalten diese Trainingsform etwas anders. Der ballbesitzenden Mannschaft geben wir einen Ballverteiler im Zentrum hinzu, der den Ball immer wieder auf seine Mitspieler verteilt. In Standardübungen befindet sich der Ballverteiler häufig am Rand des Übungsfeldes. Viel Bewegung ist erforderlich und aggressive Verteidigungsarbeit, nur dann macht die Übung überhaupt Sinn. Als Fußballtrainer solltest Du für einen intensiven Ablauf sorgen, hierzu gehört eine gute Einleitung und Erklärung der Übungsform. Es wäre von Vorteil, wenn die Spieler bereits etwas über den Deckungsschatten gehört haben, dann erkennen sie die Lücken im Überzahlspiel und bewegen sich geschickter. Die theoretische Ausführung hierzu findest Du auf Soccerdrills unter "Schattenspiele".

Ablauf:

Ein Spieler befindet sich in einem Rechteck im Zentrum eines abgesteckten Übungsfeldes. Die Aufgabe des Spielers im Zentrum ist es, den Ball immer wieder in die ballbesitzende Mannschaft zu verteilen. Er wird ständig angespielt. Die Verteidiger dürfen das Rechteck des Centerspielers nicht betreten.

20 Muldenhauben - 10 Hürdenstangen kombinierbar in top Qualität

Variationen

  • Verschiedene Überzahlspiele
  • 3 : 2, 5: 4, 4:3, die ballführende Mannschaft sollte mindestens einen Spieler, nämlich den Centerspieler, mehr zur Verfügung haben.
  • Wettkampf (Zählen der erfolgreichen Anspiele auf die Centerposition ohne Ballberührung der Verteidiger).
  • Wechsel Angiffsspieler
  • Abwehrspieler bei Ballverlust.
  • Nur direktes Passspiel.

Tipps

  • Viel Bewegung fordern.
  • Individuelle Fehlerkorrektur!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 9
Material: 1 Ball pro Gruppe, Feldbegrenzung, 4 Bodenmarkierungen im Zentrum.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden

Selektiv schützen, stützen und entlasten: Das sind die wesentlichen Merkmale eines „funktionellen Verbandes“. Bei bestimmten Verletzungen kann es sinnvoll sein, die Beweglichkeit in einem Gelenk ganz gezielt einzuschränken, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Meist kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt sogar die sportliche Aktivität beibehalten werden.

Gerade im Sport spielt Taping auch eine wichtige Rolle bei der Verletzungsprophylaxe. So hat sich diese Maßnahme im Spitzen- und im Breitensport seit vielen Jahren bestens bewährt.Das Buch zeigt die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden.

Mehr erfahren

- Talentejäger sind immer auf der Suche nach dem perfekten Fußballspieler

Mrosko ist eigentlich der geborene Fußballer. Fußball ist sein Leben und vielleicht hätte aus ihm "was werden können", eine Verletzung sorgt dafür, dass er seine Karriere als aktiver Fußballer frühzeitig aufgeben musste. Dies war aber für Lars Mrosko kein Grund, den Fußball komplett aufzugeben, er wird Jugendtrainer bei TeBe Berlin, später Talentscout für St. Pauli, Wolfsburg und dann sogar für den FC Bayern.

Mrosko bewegt sich plötzlich in einer Welt, die ihm fremd erscheinen musste.Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Neukölln auf, finanziert sich in jungen Jahren durch Ladendiebstähle.

Mehr erfahren

Viele Tipps zum Training, Spielbetrieb und zur Betreuung

Trainer im Kinderbereich haben eine hohe Verantwortung oft aber keine entsprechende pädagogische Ausbildung im Umgang mit kleinen Kindern. Deshalb werden sie sich freuen, wenn sie mit diesem Buch eine entsprechende Unterstützung bekommen, wie das Training mit Bambinis und den nachfolgenden Altersklassen aussehen sollte und warum.

Nach dem theoretischen Teil, der sich mit den Besonderheiten im Kinderfußball generell und den spezifischen Aspekten in verschiedenen Altersstufen befasst, folgen drei Praxisteile für die Bambinis, die F- und die E-Junioren. Das letzte Kapitel rundet die Sammlung ab und gibt wertvolle Hinweise für die Trainingsplanung und -organisation.

Mehr erfahren

Mit rund 130 erläuternden Spielfeldabbildungen und rund 70 Fotos

Das Mittelfeld ist das Herzstück einer Fußballmannschaft und ist sowohl mit der Angriffsreihe, als auch mit der Abwehrkette verbunden. Dementsprechend ist das Anforderungsprofil für die Spieler in diesem Mannschaftsteil sehr komplex.

In diesem Buch geht es um das Positionstraining zwischen Mittelfeld und Angriff. Die Systematik ist die gleiche wie in dem vorhergehenden Leitfaden und beschreibt die Aufgaben der defensiven und äußeren Mittelfeldspieler im Verbund mit den Angreifern. Neben den individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Aspekten wird theoretisch und praktisch sehr viel Wert auf die Ausrichtung an die jeweilige Spielsituation gelegt.

Mehr erfahren