Trainingsübung Verdeckte Sicht

Variante

Medien

Der Ball wird zum Kopfball übers Tor geworfen

Beschreibung

Übungsablauf

Als Trainer bitte immer die Grundlagen der Kopfballtechnik beachten. Diese findest Du auf Soccerdrills in der Rubrik "Theorie". Wir werden dem Kopfballspieler die freie Sicht auf den Ball etwas einschränken, indem wir ein Tor zwischen Zuwerfer und Übenden stellen. Besonders eignet sich dafür ein Kleinfeldtor mit Netz.

Der Zuwurf erfolgt mit beiden Händen von unten und kann in der Höhe stark variieren.

Es können mehrere Paare gleichzeitig an einem Tor trainieren.

Beschreibung:

Ein Spieler wirft den Ball zum Kopfball übers Tor. Der Kopfballspieler köpft übers Tor, genau in die Arme des Werfers zurück. Nach einiger Zeit erfolgt der Aufgabenwechsel. Der Werfer kann auch der Trainer sein.

Hürdensystem - 10er Set Minihürden

Variationen

  • Sprungkopfball.
  • Schräger Zuwurf des Balles.
  • Der Kopfballspieler steht mit dem Rücken zum Tor und dreht sich auf Zuruf des Werfes zum Ball.

Tipps

  • Auf gut zugeworfene Bälle achten.
  • Bei schlechten Zuwürfen übernimmt der Trainer diese Funktion.
  • Individuelle Korrektur der Kopfballtechnik.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 2 (weiterführen 1 Torwart)
Maximum Gruppengröße: 2 (weiterführend 1 Torwart)
Material: 1 Ball pro Spielerpaar, 1 Tor.
Feldgröße: Entfernung ergibt sich beim Trainieren automatisch.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Training im Frauen- und Mädchenfußball

Schnelle Beine und einen schnellen Kopf braucht die Frau, so könnte das Motto dieser DVD lauten. Dementsprechend werden viele Ideen aus dem Bereich des Koordinations- und Kreativtrainings vorgestellt, die alle das Ziel haben, das eigene Bewegungsoptimum zu entwickeln.

Der Übungsaufbau ist so gewählt, dass zwar vorgegebene Aufgaben aus verschiedenen Bereichen erledigt werden sollen, aber dennoch Raum bleibt für geistige Kreativität und eigene Lösungsansätze. Dabei werden gezielt die Stärken von Frauen in den Disziplinen Rhythmisierung und Kopplungsfähigkeit ausgenutzt, um die Schwächen zum Beispiel in der Raumorientierung zu fördern.

Mehr erfahren

Ausbildungsschule des Bayerischen Fußballverbandes

Diese DVD widmet sich einem ganz besonderen Thema, nämlich der Optimierung des Torwarttrainings durch eine gründliche Fehleranalyse. Es geht also nicht um ein 08/15-Coaching, sondern um die Erstellung eines individuellen Korrektur- und Trainingsprogrammes, das auf einer vorhergehenden Beobachtung und Bewertung der persönlichen Leistungen eines Torwarts beruht.

Diese Vorgehensweise gewährleistet im Endeffekt eine viel höhere Effektivität des Trainings und viel größere Lernfortschritte besonders im Jugendbereich. Die vorgestellten Analysemöglichkeiten betreffen alle Bereiche eines modernen Torwarttrainings und die jeweiligen Korrekturen lassen sich natürlich durch das Medium DVD eindrucksvoll veranschaulichen.

Mehr erfahren

Passtraining - kindgemäß und altersgerecht

One-Touch und Tiqui-Taca sind die besten Beispiele dafür, welche Bedeutung das Passspiel heute im Fußball hat. Die erfolgreiche Ausführung dieser Systeme hängt natürlich elementar von der Genauigkeit, der Dosierung und dem Timing des Passens ab.

In den beiden DVDs dieser Sammlung werden in Seminarform Trainingsmöglichkeiten zu diesem Thema für verschiedene Altersklassen vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um das Was, sondern vorwiegend um das Wie, also um die Vermittlung, das Coaching im Passtraining. Die Übungseinheiten sind für jede Altersklasse ähnlich strukturiert, gewinnen aber zunehmend an Komplexität.

Mehr erfahren

Das moderne Sensomotoriktraining für alle

Dieses Buch ist eine attraktive Angebotsform, da das Training abwechslungsreich ist, Männer und Frauen anspricht und die verwendeten Geräte nicht für jeden einzelnen Teilnehmer angeschafft werden müssen. Unter dem Motto „Fitnesscenter Turnhalle“ bietet das Funktionelle Zirkeltraining ein sehr modernes Konzept für Vereine, bis hin zur Möglichkeit der Einrichtung eines „Festen Zirkels“ in einem gesonderten Raum als Einstiegs-Fitnessstudio!

Das funktionelle Zirkeltrainings basiert auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Es vereint funktionelle Kräftigungsübungen, Core-Training und sensomotorisches Training. Die Zielgruppe umfasst dabei neben Gesundheits- und Fitnesssportlern auch die aktiven Wettkampfsportler.

Mehr erfahren