Trainingsübung Kopf-Fuß-Kombi

Variante

Medien

Torabschlüsse mit Kopf und Fuß mit Schnelligkeitstraining

Beschreibung

Übungsablauf

In der Grafik erkennst du den Ablauf A (Kopfball). Im PDF unten wurde der Ablauf (B) zusätzlich grafisch dargestellt.

Diese Trainingsübung liefert ein Beispiel, wie sich ein Übungsablauf mit dem Thema Schnelligkeit verbinden lässt. Solche Übungen laufen vor einem Tor oder zwischen zwei Toren ab und sind dadurch spielnah. Dabei ist es wichtig, dass alle Aktionen in maximalem Tempo durchgeführt werden.

Bei der Organisation ist darauf zu achten, dass die Spieler nicht zu lange auf ihren nächsten Einsatz warten müssen. Damit es zu möglichst vielen Abschlüssen kommt, kann auf zwei Feldern trainiert werden, oder ein Teil der Gruppe führt zwischenzeitlich eine Spielform aus.

Entscheidend ist, durch positive Ansprache immer wieder zu motivieren, tatsächlich so schnell zu laufen, wie die Spieler es können, denn nur das bringt den Trainingseffekt, den wir uns wünschen.

Dabei wird, trotz Schnelligkeit, auf exakte Ausführung der Technik geachtet. Die zurückzulegenden Strecken sollten ca. 10 bis 20 Meter betragen, die Aktionen mit maximaler Intensität ausgeführt werden.

Schnelligkeit im Ablauf optimieren

In der ersten Aktion startet der Spieler dem Ball mit höchstem Tempo entgegen und köpft gezielt zurück. Er dreht sich sofort und sucht mit dem zweiten Kopfball gezielt und mit hoher Willenskraft den Torerfolg.

Technikball Mini - 10er Set

Aufbau:

  • Ein Tor mit Torwart und ein begrenztes Übungsfeld.
  • Ein Spieler im Übungszentrum.
  • Neben dem Tor und im Rückraum Anspieler mit Bällen.

Ablauf (A):

  • Der Spieler in der Mitte läuft ins Feld, dann dem Anspieler im Rückraum mit höchsten Tempo entgegen, köpft den Ball zurück, dreht sich sofort in Torrichtung und sprintet zum anderen Anspieler.
  • Diesen Zuwurf verwertet er per Kopfball.
  • Anschließend kommt ein weiterer Spieler ins Zentrum und der Ablauf beginnt von vorne.
  • Die Anspieler werden ständig ausgetauscht.

Variationen

  • Torabschluss per Direkt - oder Volleyschuss.
  • Das Anspiel im Rückraum erfolgt in den Fuß, am Tor zum Kopfball oder umgekehrt.
  • Anspiele auf beiden Seiten in den Fuß (B, siehe Grafik im PDF).

Tipps

  • Beide Aktionen im höchsten Tempo.
  • Auf Beidfüßigkeit achten.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining (bei Kopfball eingeschränkt), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 8 + Torwart, besser weitere Übungsfelder.
Material: 1 Tor, 2 Bälle.
Feldgröße: Übungsfeldgröße nach Trainerintension.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Techniktraining, Aufwärmprogramme, Taktikschulung, Wettkampf-Coaching

Eine allumfassende Ausbildung im Nachwuchsbereich ist für viele junge Fußballer das Sprungbrett in eine erfolgreiche Zukunft und für jeden engagierten Fußballtrainer eine Herzensangelegenheit. Dieses Buch ist ein Komplettpaket mit allen erdenklichen Themen rund um ein perfektes Coaching in Theorie und Praxis.

Ein Hauptkapitel widmet sich der Trainingsorganisation mit allen möglichen Aspekten zu den Rahmenbedingungen. In den praktischen Abschnitten wird alles Wichtige präsentiert von den Basistechniken über Torwarttraining und Standardsituationen bis zum Mannschaftsspiel. Den Abschluss bildet ein ganz besonderes Modul, das sich mit Problemlösungen beschäftigt, die für jeden Trainer eine wahre Fundgrube sind.

Mehr erfahren

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Fußballtraining - Ballzirkulation

Ballsicherung und Spielkontrolle sind wichtige Elemente für ein erfolgsorientiertes Angriffsspiel im Fußball, solange sie nicht nur Selbstzweck sondern auch effektiv sind. 70 % Ballbesitz nützen keiner Mannschaft etwas, wenn daraus keine Tore resultieren. Und genau da setzen die Beiträge in diesem Buch an.

Es bietet eine tolle Sammlung verschiedener erfahrener Fußballlehrer verschiedener Leistungsklassen und prominenter Trainer, die neben der Vermittlung ihrer Spielphilosophie auch eine Riesenauswahl an praktischen Übungsformen bieten. Ein hervorragendes Nachschlagewerk für Fußballtrainer verschiedener Altersklassen und Leistungsstufen, egal ob im Jugend- oder Erwachsenenbereich, ob bei den Amateuren oder Profis.

Mehr erfahren

Von Bodyguards, Iglu und Harakiri

Praktische Übungen für die schnelle Ballrückeroberung! Bälle zurückerobern - Nach eigenem Ballverlust. Beim Gegenpressing geht es um den Moment des Ballverlusts und die Frage, wie sich der Ball schnellstmöglich zurückerobern lässt. Geschickt umgesetzt, kostet es oft sogar weniger Meter und Energie, ein Tor aus der Balleroberung in der gegnerischen Hälfte heraus zu erzielen, als mit einem organisierten Angriff.

Mehr als 30 passende Übungen zum Gegenpressing. In seinem Buch erklärt Peter Hyballa detailliert, was man unter Gegenpressing versteht, wie diese Taktik im Spiel angewendet wird. Dazu liefert er zudem mehr als 30 passende Übungen.

Mehr erfahren