Trainingsübung Dreierkopf

Variante

Medien

Motivierender Kopfball-Wettkampf

Beschreibung

Übungsablauf

Ja, dies ist eine einfache Trainingsübung mit einem übersichtlichen Ablauf. Es gibt aber Varianten, die auch Kopfballprofis herausfordern. Gerade diese Steigerungen machen die Übung aus und der Wettkampf sorgt für zusätzliche Motivation.

Damit jede Gruppe möglichst oft köpfen darf, solltest du weitere Übungsfelder zur Verfügung stellen.

Kopfball als Trainingseinlage

Der Dreierkopf eignet sich auch hervorragend als Trainingseinlage. Bei Unruhe, in aktiven Pausen, aber auch als Zusatzaufgabe, wenn die Spieleranzahl mal wieder nicht aufgeht.

Mit viel Ballgefühl wandert der Ball von Kopf zu Kopf und wenn du genau hinschaust, wirst du erkennen, wo die individuellen Schwächen beim Kopfball liegen. Hier wird nicht geballert oder der Kopf in einen harten Schuss oder eine Flanke gehalten, wir verfeinern die Kopfballtechnik. Der Ball wird nicht weggeköpft, er wird kontrolliert und zielgenau weitergeleitet.

Wir starten einfach und dann werden die Anforderungen durch die Varianten immer größer, bis hin zum Flugkopfball. Spätestens jetzt wirst du auch erkennen, ob noch eine gewisse Angst oder Scheu beim Kopfball vorhanden. Diese Scheu gibt es nicht nur im Kinderfußball, schau mal genau hin.

Wetten, dass die Spieler …?

Wetten, dass die Spieler üben, wenn sie nicht an der Reihe sind? In der Praxis ist es immer zu beobachten, stillstehen und zuschauen ist nicht möglich, man will ja gut vorbereitet sein. Lasse deine Spieler einfach machen, kommunizieren und die besten Abläufe selbständig entwickeln.

Vielleicht kommen sie drauf, sonst sei dir dieser Tipp irgendwann erlaubt: Der letzte Kopfballer nimmt Anlauf, so ist der Torerfolg wahrscheinlicher.

10er Set Gymnastikmatten

Aufbau:

  • Ein Tor, ein Torwart.
  • Das Team wird in Dreiergruppen eingeteilt, jede Gruppe erhält einen Ball.
  • Das Übungsfeld wird begrenzt (nicht unbedingt erforderlich).
  • Jede Gruppe hat drei Versuche. Welches Team erzielt die meisten Tore?

Ablauf:

  • Ein Spieler wirft den Ball zum Kopfball zu einem Mitspieler.
  • Dieser köpft zum nächsten Spieler und dieser wieder zum Werfer, der aufs Tor köpft.

Variationen

  • Die Kopfballreihenfolge ist egal, jeder Spieler soll aber einmal köpfen.
  • Letzter Kopfball als Flugkopfball.
  • Letzter Kopfball als Aufsetzer.
  • Letzter Kopfball nach dem dritten, vierten, fünften Kopfball in Folge.
  • Jeder Spieler führt zwei Kopfbälle hintereinander aus. Erst den Ball hoch köpfen, dann mit dem zweiten Kopfball weiterleiten.
  • Abstand zum Tor vergrößern.
  • Der Abstand zum Tor wird noch weiter vergrößert. Die Spieler sollen jetzt mit ihren Kopfbällen in der Vorwärtsbewegung dichter ans Tor gelangen.
  • Der Torwart darf Bälle abfangen, die zu dicht vors Tor geköpft werden.

Tipps

  • Die Spieler sollen kommunizieren und ideale Abläufe finden.
  • Die Kopfballtechniken sollten beherrscht werden.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 9 + Torwart oder ein zweites Tor.
Material: 1 Tor, einen Ball..
Feldgröße: Nicht zu dicht vors Tor.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Spielformen für den Fußball von heute und morgen

Fußballer wollen am liebsten immer spielen, auch während des Trainings. In dem Punkt unterscheiden sich Profis und Amateure kaum. Einheiten ohne Ball werden als notwendiges Übel hingenommen, aber richtige Leidenschaft kommt erst auf, wenn das runde Leder auf dem Platz erscheint.

Dieses Buch beschäftigt sich dementsprechend ausschließlich mit Spielformen, mit denen verschiedene Ziele und Inhalte verbessert werden können. Im Endeffekt geht es darum die Spieler mit dieser Art des Trainings und der gezielten Steuerung technisch, taktisch, athletisch und mental zu verbessern. Kleine Storys rund um den Fußball lockern das Thema auf.

Mehr erfahren

Beweg dein Hirn – Für jung und alt

Dieses Multimediapaket bestehend aus Buch und DVD richtet sich nicht nur an Fußballer, sondern an jeden, der seine Kreativität, sein geistiges und koordinatives Potenzial und damit seine Lebensqualität verbessern möchte.

Die Übungen sind überall durchführbar und eignen sich hervorragend als Pausenfüller bei langatmigen Besprechungen oder Meetings. Zehn Minuten Training am Tag mit dieser Methode reichen aus, um die geistigen Fähigkeiten auf allen Ebenen zu steigern mit positiven Auswirkungen im Alltag, in der Schule oder im Beruf. Insbesondere werden die Gedächtnisleistungen, Kreativität sowie die Entscheidungs- und Kommunikationskompetenz gefördert. Für alle Altersklassen geeignet.

Mehr erfahren

Techniktraining, Aufwärmprogramme, Taktikschulung, Wettkampf-Coaching

Eine allumfassende Ausbildung im Nachwuchsbereich ist für viele junge Fußballer das Sprungbrett in eine erfolgreiche Zukunft und für jeden engagierten Fußballtrainer eine Herzensangelegenheit. Dieses Buch ist ein Komplettpaket mit allen erdenklichen Themen rund um ein perfektes Coaching in Theorie und Praxis.

Ein Hauptkapitel widmet sich der Trainingsorganisation mit allen möglichen Aspekten zu den Rahmenbedingungen. In den praktischen Abschnitten wird alles Wichtige präsentiert von den Basistechniken über Torwarttraining und Standardsituationen bis zum Mannschaftsspiel. Den Abschluss bildet ein ganz besonderes Modul, das sich mit Problemlösungen beschäftigt, die für jeden Trainer eine wahre Fundgrube sind.

Mehr erfahren

Manuel Baum - Blitzkonter, Torchancen, Ballverluste erzwingen

Pressing hat das Ziel, den Ball zielgerichtet zu erobern, in dem die Räume für den Gegner so verengt werden, dass er unter Druck gerät. Angriffspressing dient dazu, den Spielaufbau entscheidend zu stören und durch eine frühzeitige Balleroberung selber zu Chancen zu kommen.

Abwehrpressing zielt darauf ab, den Angriff des Gegners zu unterbinden und durch schnelles Umschalten eigene Offensivaktionen zu starten. Wie das effektiv trainiert werden kann wird auf dieser DVD sehr anschaulich und systematisch dargestellt. In tollen Filmsequenzen werden Übungsmöglichkeiten vorgestellt, die das Verhalten der Einzelspieler und der Mannschaftsteile beim Pressing vorstellen.

Mehr erfahren