Trainingsübung Zeitlimits

Variante

Medien

Koordination, Passen und Ballkontrolle im Hallenfußball
Technikparcours im Futsal-Training

Beschreibung

Übungsablauf

Der Ablauf funktioniert wunderbar von beiden Seiten oder in die andere Richtung auf ein weiteres Tor, dies ist natürlich abhängig von der Hallengröße. Beim Ablauf von beiden Seiten gleichzeitig kann es eng werden, eventuell ist es besser, zeitversetzt zu starten.

Die Trainingsform eignet sich für den Hallenfußball und für Futsal. Der sprungreduzierte Ball macht den Ablauf dabei deutlich einfacher und dynamischer.

Koordinations-, Pass- und Ballkontrolle-Parcours

In der Animation kannst du erkennen, dass der Ballverteiler den Ball immer wieder um die Markierung herumführt, dies geschieht idealerweise mit der Sohle.

Dieser Koordinations-, Pass- und Ballkontrolle-Parcours enthält eine Vielzahl von Lernzielen. Denkbar ist am Ende auch ein 1 gegen 1 gegen den Torwart oder der Passgeber wird vor dem Torabschluss zum zusätzlichen Mitspieler oder zum Verteidiger.

Interessant wird es, wenn du ein Zeitlimit setzt. Dieses Limit ist abhängig von den Entfernungen, die du wählst. Lasse deshalb zunächst einige Durchläufe starten, stoppe für dich die benötigten Zeiten und wähle dann die Sekunden für die Zeitlimits. Ist das Zeitlimit überschritten und der Ball noch nicht im Tor, gebe ein deutliches Signal, eventuell mit einem Pfiff. Dadurch erhöht sich der Druck auf die Spieler und jeder Fehler wird sofort bestraft.

Aufbau:

  • In unserer Grafik nutzen wir (Ausführung von einer Seite): Eine Koordinationsleiter, 4 Stangen, eine Bodenmarkierung, ein Tor und Bälle.
  • Von der Grundlinie weg wird die Koordinationsleiter ausgelegt.
  • Die 3 Slalomstangen führen weiter in Richtung Mittellinie, es folgt eine Wendestange. Die Abstände müssen so gewählt werden, dass zwischen den Stationen genügend Platz für einen Doppelpass verbleibt.
  • Die Spieler werden an den Stationen A und B verteilt, bei B befinden sich die Bälle.

Ablauf:

  1. A durchläuft die Koordinationsleiter nach Bewegungsvorgabe.
  2. A erhält das Zuspiel von B und passt zurück. B zieht den Ball mit der Sohle um die Markierung.
  3. A durchläuft die Slalomstangen nach Vorgabe.
  4. A erhält das Zuspiel von B und passt zurück. B zieht den Ball mit der Sohle um die Markierung.
  5. A wendet um die Stange herum in Torrichtung.
  6. A erhält das Zuspiel von B, kontrolliert den Ball und schießt aufs Tor.
  • Nach der Aktion tauschen A und B die Gruppen.

Variationen

  • A erhält ein Zeitlimit. Innerhalb dieses Limits muss der Torabschluss erfolgt sein.
  • A geht ins 1 gegen 1 mit dem Torwart.
  • B wird zum Verteidiger, weiter geht es im 1 gegen 1.

Tipps

  • Identischer Ablauf von der anderen Seite.
  • Identischer Ablauf auf die andere Spielfeldseite.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 12 (Ablauf von 2 Seiten)
Material: Ausführung von einer Seite: Eine Koordinationsleiter, 4 Stangen, eine Bodenmarkierung, ein Tor und Bälle.
Feldgröße: Variabel, nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

mit und ohne Ball inkl. Box

Fußballtrainer im Amateurbereich stehen oft unter Zeitdruck, weil sie hauptberuflich und familiär gebunden sind. Diese Kartothek zum Oberthema „Aufwärmen“ ist eine erhebliche Erleichterung für diese Personengruppe, aber auch für jeden anderen Coach.

Die Karten befinden sich in einer Schutzbox und können so auf den Platz mitgenommen und die Inhalte vor Ort umgesetzt werden. Sie sind in fünf Aufwärmbereiche aufgegliedert, wobei der Schwerpunkt auf den Themen Technik und Koordination gelegt ist. Es sind aber auch Fang-, Wahrnehmungs- und Teamspiele enthalten. Organisatorische Hinweise, Grafiken und Varianten erleichtern zusätzlich die Arbeit auf dem Platz.

Mehr erfahren

Komplettes Training! Technik, Taktik, Motorik und Psyche!

Das der Torhüter im modernen Fußball der erste Angreifer und der letzte Verteidiger ist, ist zwischenzeitlich jedem Fußballtrainer bekannt.

Das ganzheitliche Trainingsbuch für Torhüter. Geeignet ist es für alle Alters- und Leistungsklassen. Egal ob Schnelligkeit, Beweglichkeit, Stellungsspiel oder Spieleröffnung (dies sind nur wenige von vielen Anforderungen, weitere findest du nach dem Klick auf „Mehr erfahren“), die Inhalte sind umfassend und handeln sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil des Torhütertrainings umfassend ab. Zur Veranschaulichung von Techniken liefert das Buch zusätzlich QR-Codes, die zu Videos im Internet führen.

Mehr erfahren

Keine Dauerläufe, keine Medizinbälle – einfach Fußball!

Fußball ist und bleibt ein Laufspiel. Dabei haben mit der Zeit bis in den Amateurbereich die läuferischen Anforderungen enorm zugenommen.

„Nicht Fitness trainieren, um Fußball zu spielen, sondern Fußball spielen und dadurch fit werden!“ Spielformen bestimmen somit das Trainingsbild! Deckt dann aber nicht jedes Technik-Taktik-Training die „Kondition“ mit ab? Benötigen wir überhaupt Konditionseinheiten“ oder sogar ganze „Motto-Trainingswochen“ zu spezifischen Merkmalen der Kondition? Ganz klar: „Ja!“, wir wollen unsere Spieler z. B. explosiver in jeder Aktion, aber auch laufstark bis zum Spielende machen. Wir müssen je nach Trainingsziel Spiel-Varianten hinsichtlich der spezifischen Belastung exakt planen und steuern.

Mehr erfahren

4x fully illustrated children’s books

Positions I: Where Do We Go? Learning - different positions in a formation.

Positions II: What Do We Do? Storybook – Help youth soccer players understand playing positions and the basics of 7 vs. 7 formation.

Offside? Ugh! Understand what it means to be in offside position. Alex and his teammates love to play soccer.

Pass! No Puppy Guarding! This fully illustrated book is intended to help youth soccer players. Bailee Kate and her dog Thor love to play soccer, but Thor always gets in the way.

Mehr erfahren