Trainingsübung Wettkampf Zielschuss

Variante

Animation

Wettkampf beim Kindertraining in der Halle

Beschreibung

Übungsablauf

Dies ist ein spannender Wettkampf zwischen zwei Teams im Kindertraining. Gut geeignet für das Training in der Halle, weil wir dort die benötigten Hilfsmittel zur Verfügung haben.

Damit kein Kind in die Schussbahn gerät, darf der Raum zwischen Schusslinie und Kasten nicht betreten werden, auch nicht zum Ball holen. Kindertraining und Wettkampf, das passt immer zusammen.

Ein Klassiker unter den Hallenspielen im Fußball ist der "Zielschuss". Zwei Teams treten gegeneinander an und versuchen einen Medizinball von einem Kasten zu schießen. Als Trainer ist es deine Aufgabe, darauf zu achten, dass aus dem Spiel nicht eine wilde Bolzerei wird. Insbesondere ist die Regel einzuhalten, dass das Übungsfeld nicht betreten wird, damit die Spieler sich nicht gegenseitig abschießen.

Es gibt verschiedene Spielmöglichkeiten: zwei Spieler können gegeneinander antreten und bei zwei Gruppen, darf jeder Spieler so oft schießen, wie er möchte, oder jeder hat nur einen Versuch.

Ohne Wettkampf ist der Ablauf weniger interessant, deshalb gehört er hier natürlich dazu.

Beschreibung:

Zwei Teams versuchen einen Medizinball vom Kasten zu schießen. Besser geeignet ist ein Kasten mit Zwischenteilen, um die Höhe zu verstellen. Die Teams können jeweils aus einem, oder aus mehreren Spielern bestehen. Auf jeder Seite sollte eine Linienbegrenzung die Abschussmarke darstellen. Geschossen wir erst auf Kommando des Trainers.

Makierungshalbkugeln

Variationen

  • Bälle werfen.
  • Jeder Spieler hat nur einen Versuch.
  • Verschiedene Schusstechniken.

Tipps

  • Du bist Schiedsrichter.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining
Minimum Gruppengröße: 2 pro Team
Maximum Gruppengröße: ?
Material: Kasten, Medizinball oder anderen Ball, 2 Schusslinien, ausreichend Bälle.
Feldgröße: Schussabstand nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Laufzeit insgesamt ca. 2 Stunden und 27 Minuten

Im modernen Fußball ist es für Einzelspieler und Mannschaft wichtig, dass sie sich an ständig variierende Situationen anpassen können. Das Team, das diese taktische Varianz am besten beherrscht, wird auch den größten Erfolg haben.

Die Autoren stellen auf den beiden DVDs ein Trainingskonzept vor, mit dem sich in allen Altersklassen die taktischen Fähigkeiten in Offensive und Defensive deutlich steigern lassen. Das Training 8 plus 1 findet auf dem verkleinerten Großfeld statt und kann vom Trainer so ausgerichtet werden, dass in kurzen Zeitabständen immer wieder neue Problemsituationen auftreten, die die Spieler lösen müssen.

Mehr erfahren

DFB-Fokus - Mit kleinen Spielen schon heute spielerisch trainieren, was morgen gefragt ist

Kleine Spiele sind für Fußballer der Botenstoff zum Glück, denn hier wird jedem Einzelnen viel Bewegung ermöglicht, im Wettbewerb - alleine oder im Team - um Punkte und Tore gebuhlt und mit überraschenden Erfolgserlebnissen aufgewartet.

Das klingt doch nach Spaß und Freude! Dieser Band beschreibt, was mit Juniorenspielern heute bereits spielerisch hinführend trainiert werden kann, damit sie später den Anforderungen des modernen Fußballs gewachsen sind.

Der Fokus eignet sich für den gesamten Junioren-Bereich. (Empfehlung ab guter F-Jugend für alle Kinder- und Jugendaltersklassen)

Mehr erfahren

Facetten eines unbeachteten Phänomens

Durch die Freiwilligkeit der Teilnahme am Vereinssport, hat die Beschämung ein anderes Potenzial als im Schulsport.

Weiß ich, ich soll beim nächsten Training einen Trick vor dem gesamten Team und Trainer vorführen, glänze ich vielleicht einfach durch Nichtteilnahme. Beim Schulsport ist das anders, hier kann ich durch die verpflichtende Teilnahme nur begrenzt solchen Situationen aus dem Weg gehen.

Im Vereinssport kann ich einfach komplett aufhören, durch die Freiwilligkeit suche ich mir eine andere Betätigung, wo meine Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Mehr erfahren

Mental gestärkt erfolgreich Fußball spielen

Die Bedeutung psychologischer Betreuungsmaßnahmen im Sport generell und im Fußball im Speziellen hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. Im Fußball wurde dies auch durch die Arbeit des Sportpsychologen Hans-Dieter Hermann bei der Fußballnationalmannschaft begünstigt.

Das vorliegende Buch entwickelt wissenschaftlich fundiert, anwenderorientiert, fußballspezifisch und unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an den Trainer die Grundlagen des sportpsychologischen Trainings.

Es zeigt ausführlich mit welchen Trainingsmaßnahmen die mentale Stärke von Beginn an parallel zu dem technischen und konditionellen Training entwickelt werden kann.

Mehr erfahren