Trainingsübung Traffic

Variante

Medien

Video Traffic Traffic

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung lässt sich durch das Hinzufügen von weiteren Matten noch umfangreicher gestalten. Die Spieler sollen auf das Kommando des Trainers sofort reagieren und entsprechend zwischen den Matten dribbeln.

Nur die Spieler, die durch die Vorgabe der ersten Bewegungsrichtung in Richtung Matten dribbeln sollen, führen die Vorgabe aus, die anderen Spieler bleiben auf der "Umlaufbahn".

Laufgewichte - 500 g Gewichtsmanschette

Turnmatten gibt es eigentlich in jeder Halle und diese sind fürs Fußballtraining sehr variabel einzusetzen. Diesmal nutzen wir sie, um damit Dribbelgassen zu bauen.
Zwei Gruppen dribbeln zunächst in entgegengesetzter Richtung ums Mattenfeld herum. Der Trainer gibt ein Richtungskommando und dieses hat nur für eine Gruppe eine Bedeutung. Ab geht es durch die Gassen und wieder hinaus auf die "Umlaufbahn".

Wir wetten, einige Spieler haben mit den Kommandos "links-rechts" oder "rechts-links" Probleme. Nach dem Spiel wird sich das Problem mindestens abgeschwächt haben ;-)

Beschreibung:

Dribbling frei ums Hütchenfeld herum und auf das des Trainers warten. Dieser ruft „links-rechts“ oder „rechts-links“ und die Spieler folgen dem vorgegebenen Dribbelweg. Nur die Spieler folgen der Anweisung, die in Richtung Matten dribbeln müssen, sonst im Hütchenkreis bleiben. Schaue Dir dazu die Animation genau an, sonst wird es nicht funktionieren. Die Spieler dribbeln zu den Matten und entsprechend der vorgegeben Richtung hinaus.

Variationen

  • Auf Kommando Richtungswechsel auf der Hütchenbahn.
  • Auf Kommando Ball stoppen und einen neuen Ball suchen.
  • Verschiedene Dribbeltechniken.
  • Weitere Matten auslegen.

Tipps

  • Fordere hohe Konzentration.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: Nach Hallengröße
Material: Ausreichend Bälle, 4 Rechteckmarkierungen, 4 Matten.
Feldgröße: Nach Mattenanzahl und Abstand des äußeren Rechtecks zu den Matten.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Kartothek - Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

Auf den Karten 1-12 geht es ums „Hinführen“ zum 1 gegen 1, 13-35 Schulen das 1 gegen 1 intensiv und auf den Karten 36-50 wird das 1 gegen 1 in Trainings- und Spielformen angewendet.

Die Kartothek ist so aufgebaut, dass die Schulung zum 1 gegen 1 effektiv aufgebaut werden kann. Zunächst werden Grundsituationen gelehrt, um diese dann weiterführend in Spielsituationen einzubauen. Die erlernten Grundsituationen werden so komplex im Training weiter geschult.

Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben.

Mehr erfahren

Training im Frauen- und Mädchenfußball

Schnelle Beine und einen schnellen Kopf braucht die Frau, so könnte das Motto dieser DVD lauten. Dementsprechend werden viele Ideen aus dem Bereich des Koordinations- und Kreativtrainings vorgestellt, die alle das Ziel haben, das eigene Bewegungsoptimum zu entwickeln.

Der Übungsaufbau ist so gewählt, dass zwar vorgegebene Aufgaben aus verschiedenen Bereichen erledigt werden sollen, aber dennoch Raum bleibt für geistige Kreativität und eigene Lösungsansätze. Dabei werden gezielt die Stärken von Frauen in den Disziplinen Rhythmisierung und Kopplungsfähigkeit ausgenutzt, um die Schwächen zum Beispiel in der Raumorientierung zu fördern.

Mehr erfahren

Beherrsche den Ball

Hoher Zeitdruck, immer fittere Gegenspieler und immer komplexere Spielsituationen lassen dem Spieler im modernen Fußball kaum noch Zeit, den Ball richtig zu verarbeiten, auch im Amateurbereich.

In diesem Buch wird das Training der Ballbeherrschung sehr systematisch dargestellt, so dass es jeder Fußballtrainer problemlos in seinen Trainingsplan integrieren kann. Typischerweise befasst sich die erste Phase mit der Zeit vor dem Ballbesitz, also damit wie ein Spieler die kommende Situation besser antizipieren kann. Dann folgen die Phasen zum eigentlichen Ballkontakt, der Verarbeitung des Balls und der Abschlussaktion mit Pass, Flanke oder Torschuss.

Mehr erfahren

Schnelles Umschalten gewinnt im Fußball immer mehr an Bedeutung

Bei Ballbesitzwechseln im Angriff oder in der Abwehr ist der Gegner für kurze Zeit unorganisiert und genau diesen Moment gilt es durch schnelles Umschalten zu nutzen.

Das haben ambitionierte Trainer längst erkannt und wissen auch, dass es dabei nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die mentalen und sensorischen Aspekte wie Antizipationsfähigkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit und Entscheidungsgeschwindigkeit ankommt. All diese Themen und noch viel mehr werden in diesem Buch theoretisch und praktisch von namhaften Trainern so dargestellt, dass jeder interessierte Coach eine Menge für seine Trainingsgestaltung mitnehmen kann.

Mehr erfahren