Trainingsübung Tortrichter

Variante

Medien

Grundtechniken des Passens im Fußball in der Halle erlernen

Beschreibung

Übungsablauf

Grundsätzliche Beschreibung zum Übungsablauf, Übungen findest Du nach dem Klick auf einen Level-Button.
Durch den aufgebauten "Trichter" wird das Tor befüllt. In der Animation erkennst Du die veschiedenen Möglichkeiten, den Trichter zu verschieben und aufzubauen. Je kleiner die Gruppe, desto mehr Ballkontakte. Noch intensiver wird die Übung mit zwei oder mehr Trichtern.

Dieser Aufbau ermöglicht ein varianten- und abwechslungsreiches Hallentraining zu den Grundtechniken des Passens im Fußball. Mache den Kindern klar, nur bei exakter technischer Ausführung der Passtechniken, wird der Ball den Trichter sauber durchlaufen.

CD - Training für junge Talente

Es ist schon verrückt, wie einfach es ist, genaues Passspiel einzufordern. Man nimmt einfach den Passempfänger weg, nutzt die Bänke, macht aus dem Ablauf einen Wettkampf und es klappt. Als Trainer wollen wir diesen Ablauf aber als Schulung der Passtechniken nutzen und deshalb gibt es für gute Ausführung Sonderpunkte.

Verändere immer die Öffnung des Tortrichters, denn für die Spieler entsteht so immer wieder eine neue Herausforderung. Problemlos kannst du mehrere Tortrichter nebeneinander aufbauen, die auf ein Tor zielen, Wartezeiten gibt es dadurch kaum.

Der Tortrichter kann auch wirklich als Passspiel zwischen zwei Spielern genutzt werden. Lege die Bänke genau parallel zueinander, damit niemand einen Vorteil hat und stelle an jedes Ende Spieler auf, die sich die Bälle dann zupassen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining
Minimum Gruppengröße: 2
Maximum Gruppengröße: 8
Material: Ausreichend Bälle, 2 Langbänke, 4 Startmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Ergibt sich aus der Übung.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit gezielter Vorbereitung in die neue Saison starten!

Immer wieder zeigt es sich, dass manche Mannschaften bei Saisonbeginn erfolgreicher starten als andere trotz ähnlicher Vorbedingungen. Das kann nur an der besseren Vorbereitung liegen. Genau mit diesem Thema befasst sich dieses Buch.

Verschiedene Autoren stellen zu den drei Themengebieten Trainingssteuerung, Taktikschulung und Teambuilding ihre Sichtweise und Trainingsphilosophie dar. Das Buch liefert zwar auch theoretische Hintergründe, ist aber in erster Linie ein Praxisbuch, mit dem jeder Fußballtrainer seine Saisonvorbereitung optimal gestalten und das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit legen kann.

Mehr erfahren

Die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden

Selektiv schützen, stützen und entlasten: Das sind die wesentlichen Merkmale eines „funktionellen Verbandes“. Bei bestimmten Verletzungen kann es sinnvoll sein, die Beweglichkeit in einem Gelenk ganz gezielt einzuschränken, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Meist kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt sogar die sportliche Aktivität beibehalten werden.

Gerade im Sport spielt Taping auch eine wichtige Rolle bei der Verletzungsprophylaxe. So hat sich diese Maßnahme im Spitzen- und im Breitensport seit vielen Jahren bestens bewährt.Das Buch zeigt die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden.

Mehr erfahren

D- und C-Juniorentraining - Das DFB-Standardwerk, ca. 448 Seiten

Es ist grundsätzlich wichtig bei der Ausbildung von Fußballern ein Konzept zu haben und nicht kopflos zu agieren. Im Jugendalter bekommt das aber noch eine ganz andere Bedeutung, weil die Teens sich körperlich und persönlich in einer ganz schwierigen Entwicklungsphase befinden.

Auf all diese Probleme geht dieses Buch ein und gibt den Fußballtrainern viele wertvolle Tipps und Ratschläge, um Lösungskonzepte zu erarbeiten. In den ausführlichen Praxisteilen werden nach C- und D- Jugend getrennt zahlreiche Übungsformen vorgestellt, die angepasst an das jeweilige Anforderungsprofil eine ausgeklügelte systematische Trainingsplanung und Durchführung ermöglichen.

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren