Trainingsübung One Kick Match

Variante

Medien

Nach dem Tempodribbling erfolgt der Torschuss

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung bringt automatisch Tempo ins Dribbling. Starte erst ohne Wettkampf, damit die Spieler sich an den Ablauf gewöhnen können. Beachte dabei, dass die vorderen Kästen auf der Innenbahn vollständig umrundet werden.

Das Interessante am Ablauf ist die Gestaltung. Du kannst den kleinen Dribbelparcours in verschiedenen Abständen aufbauen. Je dichter die Kästen zusammenstehen, desto anspruchsvoller wird der Dribbelweg. Belohnt wird am Ende nur der Spieler, der zuerst am Ziel ankommt, denn nur der darf schießen. Wer zu langsam ist muss abdrehen und darf es im nächsten Durchgang nochmals versuchen.

Großes Taktikposter für Fußballtrainer

Im Wettkampf erhält dann der Spieler, der zuerst am Hütchentor ankommt einen Punkt und trifft er, gibt es noch einen Punkt als Belohnung dazu. Einfach und schnell aufgebaut wird dieser spannende Ablauf und kann auch auf Kleintore durchgeführt werden.

Beschreibung:

Die Spieler starten mit dem Dribbling gleichzeitig von beiden Feldseiten. Der Kasten am Tor wird dabei vollständig umrundet. Wer zuerst das Hütchentor erreicht darf schießen, der andere Spieler muss die Aktion abbrechen. Welche Mannschaft erzielt die meisten Tore?

Variationen

  • Finte ausführen, den letzten Kasten nicht umrunden.
  • Variiere mit den Dribbelstrecken.

Tipps

  • Auf Beidbeinigkeit achten.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 8 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 4 Hütchen, 2 Kästen, 1 Tor.
Feldgröße: Der Abstand ist variabel.
 

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Ideen, Konzepte und Know-how für die Trainingspraxis

Das Training mit Kindern in diesem Altersbereich besitzt teilweise noch einen ähnlichen Charakter wie in den jüngeren Altersklassen, verändert sich aber mit zunehmendem Alter immer mehr. Auch hier geht es zunächst noch darum spielerische Aspekte ins Training einzubringen, diese werden aber immer fußballspezifischer.

Der Trainingsaspekt verdrängt den Spielaspekt allmählich von Platz 1 und es geht zunehmend darum, die fußballerischen Grundtechniken einzuführen und zu festigen. Dazu bietet dieser Buchklassiker eine umfang- und abwechslungsreiche Sammlung an Übungen und Ratschlägen, wie man den Praxisteil optimal nutzen kann.

Mehr erfahren

- Mit PDF-Leseprobe

Krafttraining ist längst fester Bestandteil des Fußballtrainings der Profis und auch bei vielen Amateuren. Dieses Buch greift das Thema auf, wie und warum bestimmte Kraftübungen sich auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen auswirken. Dadurch wird das Verständnis und das Bewusstsein für das entsprechende Training bei Trainern und Spielern verbessert und die Motivation gesteigert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den die Autoren sehr viel Wert gelegt haben, ist die korrekte Durchführung der Übungen ohne Trainings- und Haltungsfehler, ganz wichtig im Sinne der Verletzungsprophylaxe. Die Inhalte werden mit hervorragenden anatomischen Illustrationen veranschaulicht.

Mehr erfahren

Prävention, Diagnose und Therapie, Erste-Hilfe-Maßnahmen

Rehabilitation, verkürzen die Heilung von Verletzungen und Überbelastungsschäden. Dieses Buch erläutert die Verletzungen, die schweren Folgen von Fehlbe-handlungen und die Überlastungen im Sport. Übersichtlich dargestellt, mit vielen Schaubildern und umfassenden Erklärungen.

Das Buch erklärt nicht nur die klassische Behandlungsmethodik der Sportmedizin und Sportphysiotherapie, die Inhalte stellen auch die Behandlung durch einfache Hausmittel und zusätzlich alternative Therapien vor.

Mehr erfahren

Übungssammlung von Nathalie Bischof mit 57 Übungen und unzähligen Varianten

Dieses Ebook bietet eine Riesenauswahl an Übungen speziell für den Frauenfussball. Es ist in zwei Abschnitte eingeteilt, einmal für Juniorinnen und zum anderen für Seniorinnen. Jede Übungseinheit folgt dem gleichen Aufbau. Zunächst wird das Lernziel erläutert, dann folgt die Auflistung des Materialaufwandes und schließlich der Übungsaufbau.

So kann jeder Trainer sich schnell einen Überblick über den Inhalt und den benötigten Aufwand verschaffen. Es werden praktisch alle Aspekte angesprochen, die in ein erfolgreiches Trainingsprogramm gehören, von der Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, über die Umsetzung in taktischen Situationen bis zu altersgemäßen Spielformen.

Mehr erfahren