Trainingsübung Kastenpasslauf

Variante

Medien

Hallentraining - Kastenlauf

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung steht momentan nur als PDF-Download zur Verfügung

Drei Kästen und ein Tor genügen uns, um einen spannenden Übungsablauf abzubilden. Nach einem Doppelpass, dem Laufweg um die Kästen und einem weiteren Pass, erfolgt der Torschuss. Der übende Spieler muss sich schnell auf verschiedene Situationen einstellen und das ist gar nicht so einfach. In der Praxis kommt dies häufig vor: verschiedene Spielsituationen folgen kurz nacheinander. Der Ablauf ist wieder von beiden Seiten fast gleichzeitig möglich und so sparen wir wieder bei den Wartezeiten für die Spieler.

Du kannst auch mehr Kästen aufbauen, dann ist sogar ein weiterer Doppelpass möglich. Diese Übung überzeugt durch ihre Vielfältigkeit, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht.

Traingshilfen und Trainingszubehör - Komplettset Koordination

Treibe deine Spieler immer wieder an, denn je größer das Tempo, desto schwieriger die Ausführung.

 

Wir geben es zu, dieser Übung gehört zu den Herausforderungen, die einen Fußballtrainer oft verzweifeln lassen. Auf den ersten Blick ist der Ablauf nur schwer zu erkennen.

Für uns sind die Pass- und Laufwege leichter in der Animation zu erkennen als auf der Grafik, deshalb empfehlen wir, diese unbedingt anzuschauen. Präge dir die Übung genau ein und kurz vor dem Training nochmals. Eigentlich ist das gar nicht so schwer, aber man kommt trotzdem schnell durcheinander, besonders wenn man die Abläufe erklären soll.

Dann bleibt uns nur zu hoffen, dass deine Spieler einen konzentrierten Eindruck machen. Falls nicht, lass die Übung besser weg und versuche es beim nächsten Training erneut.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Psychische Belastungen meistern, mental trainieren, Konzentration und Motivation

Motivation, Selbstbeobachtung, Emotion, Entspannung, Blockierung, Konflikte, Mannschaftsverhalten, Zielsetzung, Erholung, Stress, Selbstbestätigung, Denken, Identitätsentwicklung, dies sind alles Vorgänge, die die sportliche Leistung extrem beeinflussen. Wer sich intensiver mit dem Thema Psychologie im Sport auseinandersetzen will, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen. Umfangreich, übersichtlich gegliedert, vermittelt es die theoretischen Grundlagen zum Thema und geht mit einigen Beispielen über die reine Theorie hinaus.

Die komplexen Vorgänge im Körper sind auch beim Sport durch die Psyche gesteuert. Die Beschreibung psychodiagnostischer Verfahren zeigt, dass sportpsychologische Einflussnahme systematisch erlernt werden kann.

Mehr erfahren

- Amateurfußball, wie er leibt und lebt. Ein Erfahrungsbericht ... -

Nirgends ist organisierter Fußball in Deutschland so echt wie in der Kreisliga. Das Buch beschreibt den ganz normalen Alltag, oder besser „Wahnsinn“, aus dem Leben als Kreisligafußballer, Kreisligatrainer, Kreisligabetreuer und allen weiteren authentischen Fußballverrückten.

Beim Lesen von „Volle Pulle Kreisliga“ spürt man den Hartplatz, den holprigen Rasen, riecht die Grillwurst, stellt das Bier kalt und sieht deutlich die Menschen vor sich, für die der Fußball noch „etwas Wunderbares, das so unendlich viel zu bieten hat“ ist.

Thomas Bentler schreibt über Knipser, Torwart, Trainer und andere Persönlichkeiten in der Kreisliga.

Mehr erfahren

- Dieses Buch richtet sich an die Ehrenamtler, die den Fußball in Deutschland am Leben halten

Die Bundesliga und die Nationalmannschaften spielen zwar auch Fußball, aber sind rein rechnerisch fast bedeutungslos. In der Breite geht es um ca. 164.000 Mannschaften, die im Spielbetrieb organisiert sind.

Der DFB spricht von mehr als 6 Millionen aktiven Fußballern und Fußballerinnen. Im TV hört man, wie toll die Ausbildung und Förderung organisiert ist und welche Anstrengungen in die Weiterentwicklung von Konzepten unternommen werden. Nur reden der Titan, Scholli, Jogi, Pep und wie sie alle heißen, nicht über die genannten 6 Millionen aktiven Fußballer, sie reden über die Eliteförderung im deutschen Fußball.

Mehr erfahren

Schnelles Umschalten gewinnt im Fußball immer mehr an Bedeutung

Bei Ballbesitzwechseln im Angriff oder in der Abwehr ist der Gegner für kurze Zeit unorganisiert und genau diesen Moment gilt es durch schnelles Umschalten zu nutzen.

Das haben ambitionierte Trainer längst erkannt und wissen auch, dass es dabei nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die mentalen und sensorischen Aspekte wie Antizipationsfähigkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit und Entscheidungsgeschwindigkeit ankommt. All diese Themen und noch viel mehr werden in diesem Buch theoretisch und praktisch von namhaften Trainern so dargestellt, dass jeder interessierte Coach eine Menge für seine Trainingsgestaltung mitnehmen kann.

Mehr erfahren