Trainingsübung Hindernisparcours

Variante

Medien

Video Hindernisparcours Hindernisparcours

Beschreibung

Übungsablauf

Eine gut ausgerüstete Halle sollte immer wieder zum Aufbau eines Parcours genutzt werden. Gerade dies macht doch den Reiz des Hallentrainings aus. Hier ein Beispiel, indem wir einige Geräte nutzen, um interessante Bewegungen einzubauen. Der Ball ist auch in dieser Übung dabei und lässt sich immer im Parcours "mitnehmen".

Wir haben hier einen kleinen Hindernisparcours aufgebaut. Zunächst geht es in den Hütchenslalom, dann wird um einen Kasten gedribbelt und eine Matte überquert. Der Ball wird abgelegt und ein neuer Ball aufgehoben. Damit geht es über den Hochkasten, durchs Slalomtor und anschließend wird der Ball gefühlvoll über eine Bank gelupft. Eine Vorwärtsrolle haben wir auch noch eingebaut.

Schiedsrichterzubehör - Fahnenset

Das Ganze als Wettkampf gegen die Uhr, oder gegen eine andere Gruppe und schon sorgen wir für ausreichend Spannung beim Training und das schon beim Aufwärmen.

Diesen Hindernisparcours kannst du jederzeit um weitere Schikanen erweitern.

Beschreibung:

Die Startposition des Rundlaufs mit Ball befindet sich in der Animation oben links. Es geht los mit einem einfachen Slalomdribbling. Der Kasten wird vollständig umrundet und der Ball dabei eng am Fuß geführt. Der erste und der zweite Ring sind Aufbewahrungsstationen. In jedem Ring kann der Ball gestoppt werden. Die Spieler nehmen einen Ball in die Hand, dies kann auch am ersten Ring erfolgen. Folge der Animation.

Variationen

  • Verschiedene Aktionen auf den Matten.
  • Wettkampf zwischen zwei Teams.
  • Andere oder weitere Hilfsmittel aufbauen.

Tipps

  • Koordinative Stationen einbauen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: Nach Parcoursgröße.
Maximum Gruppengröße: Nach Parcoursgröße.
Material: Ausreichend Bälle, 4 Hütchen, 1 Kasten, 1 Turnmatte, 2 Gymnastikringe, 1 Hochkasten, 2 Slalomstangen, 1 Bank, 1 Weichmatte.
Feldgröße: Variiere mit den Abständen zwischen den Hilfsmitteln.
 

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- 100 komplett illustrierte Übungen

Das Buch bietet detaillierte Informationen zum Themenkomplex Anatomie und Stretching. Stretching ist nach wie vor eines der zentralen Themen im Sport. Dem Leser werden in diesem kompakten, aber umfassenden Anatomiewerk zahlreiche Dehnübungen auf anatomischer Grundlage erklärt. Das Buch eignet sich nicht nur für Sportler und Trainer, sondern ist auch angehenden Sportwissenschaftlern und -medizinern eine wertvolle Ergänzung.

Der Autor Dr. Guillermo Seijas ist einer der renommiertesten Sportwissenschaftler in Spanien. Er ist Dozent an der Universität Barcelona für Sport und Gesundheitswissenschaften und Sportmanagement.

Mehr erfahren

Gehirntraining mit viel Spaß

Life Kinetik® ist ein spaßiges koordinatives Gehirntrainingsprogramm, das sich von anderen Angeboten deutlich unterscheidet. Es werden spezifische Bewegungen in sechs Bereichen genutzt, um das Gehirn wie einen Muskel aufzubauen, in dem neue Synapsen aufgebaut werden und die Vernetzung erweitert wird.

Grundsätzlich ist dieses Training für jeden geeignet und natürlich auch für Fußballer sehr sinnvoll. Es werden alle Arten der Wahrnehmung, die Körperbeherrschung, der Bewegungsfluss und die kognitiven Fähigkeiten wie Auffassungsgabe, Handlungs- und Reaktionsschnelligkeit verbessert. Das sind alles Eigenschaften, die auch die Leistungsfähigkeit eines Fußballers verbessern können.

Mehr erfahren

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren

- Talentejäger sind immer auf der Suche nach dem perfekten Fußballspieler

Mrosko ist eigentlich der geborene Fußballer. Fußball ist sein Leben und vielleicht hätte aus ihm "was werden können", eine Verletzung sorgt dafür, dass er seine Karriere als aktiver Fußballer frühzeitig aufgeben musste. Dies war aber für Lars Mrosko kein Grund, den Fußball komplett aufzugeben, er wird Jugendtrainer bei TeBe Berlin, später Talentscout für St. Pauli, Wolfsburg und dann sogar für den FC Bayern.

Mrosko bewegt sich plötzlich in einer Welt, die ihm fremd erscheinen musste.Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Neukölln auf, finanziert sich in jungen Jahren durch Ladendiebstähle.

Mehr erfahren