Trainingsübung Hindernisbank

Variante

Medien

Video Hindernisbank Hindernisbank

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung lässt sich schnell und in jeder Halle problemlos aufbauen, der Platzbedarf ist gering. Gleichzeitig haben wir wieder unzählige Variationsmöglichkeiten, drei haben wir hier beispielhaft dargestellt.

Vor dem Torschuss lassen wir den Spieler ordentlich laufen, dribbeln und springen. Sollte die Halle breit genug sein, stelle zwei Bänke auf und postiere auf jeder Seite einen Anspieler, dies verkürzt die Wartezeiten.

Noch ein kleiner Tipp: abweichend vom Torschuss kann der Spieler auch ins eins gegen eins gehen. Mit der Übung kannst du ein komplettes Training gestalten. Wir raten aber davon ab, denn wenn du Abwechslung ins Training bringen willst, biete eine weitere Einheit an. Hier auf Soccerdrills hast du eine riesige Auswahl.

Ausdauertraining Fußball

Es gibt viele kleine Hallen, in denen der Hausmeister es nicht liebt, wenn "geballert" wird. Kein Problem, stelle statt des Tores eine Bank auf. Der Spieler passt oder schießt dann am Ende der Bahn gegen die Bank und kontrolliert den Ball anschließend wieder.

Beschreibung:

Stelle eine Bank mit der Sitzfläche nach oben auf. Auf der Flügelposition benötigen wir einen Anspieler. Anders als in der Animation, kann dieser seine Position ständig mit dem Torschützen tauschen.

Schaue dir die Animation an, dann wird der Ablauf und die Varianten deutlich. Unter "Variationen" sind weitere Abläufe beschrieben, viele weiter Formen sind möglich.

Variationen

  • Immer mit Startpass des Übenden.
  • Ohne Startpass, die Bälle befinden sich bei der Anspielstation.
  • Anspieler auf der anderen Übungsseite.
  • Rückwärtslauf um die Bank.
  • Sidesteps um die Bank.
  • Verschiedene Sprungvarianten über die Bank.
  • Vor dem Pass wird die Bank komplett umdribbelt.
  • Stelle die Bank auf verschiedene Plätze auf dem Übungsfeld.

Tipps

  • Der nächste Spieler startet, wenn sein Vorgänger zum Torschuss ansetzt.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, eine Bank, 1 Tor.
Feldgröße: Variiere mit den Abständen.
 

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

392 Seiten – 350 Trainingsformen

Kreative Spieler können mit ihrem variantenreichen und unvorhersehbaren Spiel häufig den Unterschied zwischen Erfolg und Nichterfolg ausmachen. Dieses Buch ist für jeden Trainer, dem es ein wichtiges Anliegen ist, seine Spieler im Bereich Kreativität zu verbessern, eine schier unerschöpfliche Fundgrube.

Nach einer kurzen theoretischen Abhandlung über die Handhabung der Inhalte geht es auch schon los mit der Praxis. In verschiedenen Komplexen werden Trainings-, Spiel- und Organisationsformen vorgestellt, in denen die kreativen Fähigkeiten der Einzelspieler, von Mannschaftsteilen, aber auch des gesamten Teams trainiert und verbessert werden können. Eine unglaublich umfangreiche und fast unerschöpfliche Quelle für die Trainingsgestaltung.

Mehr erfahren

Erolgreich coachen

Jeder Fußballfan kennt diese Geschichte, dass eine vermeintlich schwächere Mannschaft einen übermächtigen Gegner besiegt hat, weil sie besser als Team funktioniert hat. Die Stärke einer Mannschaft ist halt mehr als die Summe der Einzelspieler.

Wie ein Fußballtrainer diesen oft heraufbeschworenen Teamgeist fördern kann, wird in diesem sportpsychologischen Buch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Autor zeigt wie erfolgreiches Teamcoaching geplant und gestaltetet werden soll und geht dabei sowohl auf die Bedeutung der Kommunikation und des Zeitmanagements ein, als auch auf den kognitiven Bereich und die Rolle des Trainers in diesem System.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Das Anforderungsprofil des Torwarts hat sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Er ist vielmehr am Spiel beteiligt und nicht mehr nur für die Verhinderung von Toren zuständig. Entsprechend muss auch das Ausbildungskonzept diesem Wandel Rechnung tragen.

Das Zonentraining bildet in diesem Rahmen das Kernelement, auf dem die moderne Torwartausbildung aufbaut. In diesem Buch wird dieses Konzept ausführlich vorgestellt. Hintergründe, Grundbegriffe, Modelle und Konsequenzen für die Trainingsgestaltung werden ausführlich erläutert und anhand visueller Medien sehr anschaulich präsentiert. Damit wird jedem interessierten Fußballtrainer die Philosophie hinter dem Konzept nahe gebracht.

Mehr erfahren

Direktes Passspiel, blitzschnelles Kombinieren und erfolgreich angreifen

Dieses Heft zum Thema Angriffsfußball ergänzt die entsprechenden DVDs und hat natürlich den Vorteil, dass es vom Trainer mit auf den Platz genommen werden kann. So kann er die grafisch sehr schön und anschaulich dargestellten Übungen zum Direktspiel und zum schnellen Kombinieren sich selber aber auch seinen Schützlingen immer wieder optisch und vor Ort in Erinnerung rufen.

Der theoretische Teil beschäftigt sich damit wie komplexe Trainingsformen exakt vermittelt und Abläufe professionell beobachtet werden können. Im folgenden Praxisteil werden neben den Grundübungen kleine Spielformen mit verschiedenen Zielsetzungen und unterschiedlicher Komplexität dargestellt.

Mehr erfahren