Trainingsübung Zigzag Tor

Variante

Medien

Video Zigzag Tor Zigzag Tor

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung ist nur schwer korrekt umzusetzen. Dabei bist Du als Trainer gefordert, denn ohne eine gute Beschreibung, wird diese Einheit nicht gelingen. Enge Ballführung bei hohem Tempo und den Ball mit der Sohle blitzschnell am Hindernis vorbeiführen, so soll diese Übung ablaufen. Auch das Kappen des Balles mit der Fußinnenseite ist möglich. Erkläre gut oder noch besser, führe diese Übung vor. Korregiere individuelle Fehler sofort.

Variationen und damit die Veränderung des Schwierigkeitsgrades sind jederzeit möglich, indem das gelbe Hütchen weiter oder näher zum Tor aufgestellt wird. Damit wird der Dribbelwinkel verkürzt oder erweitert. Experimentiere, damit Du Dein Team nicht überforderst.

Beschreibung:

Der Startspieler dribbelt zwischen zwei Bodenmarkierungen auf das zentrale Hütchen zu. Vor dem Hütchen zieht er nach links oder nach rechts, um dann sofort auf die andere Übungsseite zu wechseln. Dort dribbelt er zwischen die beiden Bodenmarkierung und führt sofort einen Torschuss aus. Zum Richtungswechsel während der Übung wird der Ball mit der Sohle geführt, oder mit der Fußinnenseite gekappt. Der Torschuss erfolgt aus einer leichten Drehung.

Schrittfolgen in der Koordinationsleiter

Variationen

  • Verschiedene Dribbeltechniken.
  • Verschiebung des gelben Hütchens, wie im Übungsablauf beschrieben.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.
  • Individuelle Fehlerkorrektur!
  • Blitzschnelle Richtungswechsel.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, (eingeschränkt) Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 2 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 6 + Torwart. Bei mehr Spielern weitere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 7 Bodenmarkierungen, 1 Hütchen.
Feldgröße: Je geringer der Abstand der Bodenmarkierungen zum Hütchen, desto schwerer der Ablauf.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • G-Junioren (Bambini/U7)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Sporttheorie und Sportpraxis für Trainer und Übungsleiter

Auch für Trainer im Amateurbereich steigen die Anforderungen immer mehr, weil mit dem Fußball auch die Komplexität der Trainertätigkeit wächst. Er muss heute nicht mehr nur sportartspezifische Kenntnisse besitzen, sondern auch über Trainingssteuerung, Beratung und Betreuung der Spieler Bescheid wissen und er muss lehren können. Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz sind gefragt.

Zu all diesen Aspekten und noch zu vielen anderen Gesichtspunkten liefert dieses Buch unglaublich viele Informationen und Ratschläge. Dieses Komplettpaket wird abgerundet durch einen ausführlichen Praxisteil , in dem der Autor ausführlich auf das gezielte Training aller motorischen Grundfertigleiten eingeht.

Mehr erfahren

Von Anfang an begeistern – für Training, Spiel und Vereinsleben

Das Ziel des Kinderfußballtrainers ist, die Freude am Sport zu vermitteln und die Kinder möglichst lange im Verein zu halten. Wie kann dies gelingen? Die Entscheidung fällt oft schon mit dem ersten Eindruck. Passt dieser nicht oder werden im Laufe der Zeit Grundvoraussetzungen nicht beachtet, dann wird der Trainer scheitern.

Dieses Band eignet sich für Neueinsteiger und erfahrene Trainer. Es vermittelt die wichtigen Grundkenntnisse für die Betreuung von Kindermannschaften.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Das Anforderungsprofil des Torwarts hat sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Er ist vielmehr am Spiel beteiligt und nicht mehr nur für die Verhinderung von Toren zuständig. Entsprechend muss auch das Ausbildungskonzept diesem Wandel Rechnung tragen.

Das Zonentraining bildet in diesem Rahmen das Kernelement, auf dem die moderne Torwartausbildung aufbaut. In diesem Buch wird dieses Konzept ausführlich vorgestellt. Hintergründe, Grundbegriffe, Modelle und Konsequenzen für die Trainingsgestaltung werden ausführlich erläutert und anhand visueller Medien sehr anschaulich präsentiert. Damit wird jedem interessierten Fußballtrainer die Philosophie hinter dem Konzept nahe gebracht.

Mehr erfahren

392 Seiten – 350 Trainingsformen

Kreative Spieler können mit ihrem variantenreichen und unvorhersehbaren Spiel häufig den Unterschied zwischen Erfolg und Nichterfolg ausmachen. Dieses Buch ist für jeden Trainer, dem es ein wichtiges Anliegen ist, seine Spieler im Bereich Kreativität zu verbessern, eine schier unerschöpfliche Fundgrube.

Nach einer kurzen theoretischen Abhandlung über die Handhabung der Inhalte geht es auch schon los mit der Praxis. In verschiedenen Komplexen werden Trainings-, Spiel- und Organisationsformen vorgestellt, in denen die kreativen Fähigkeiten der Einzelspieler, von Mannschaftsteilen, aber auch des gesamten Teams trainiert und verbessert werden können. Eine unglaublich umfangreiche und fast unerschöpfliche Quelle für die Trainingsgestaltung.

Mehr erfahren